PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Auch wir suchen ein Zuhause

Neuigkeit

Cathrin Stumpf
Cathrin Stumpf
2. Vorsitzende, Leitung Katzen E-Mail Kontakt oder Mobil 01523-7245243
” Warum sieht uns niemand?”

Update Februar 2024

Einige unserer wunderbaren Pflegekatzen haben in der Zwischenzeit ein Zuhause in Deutschland gefunden. Wir freuen uns sehr, dass sie sich in ihren Familien so wohlfühlen und nun ein hoffentlich langes und glückliches Katzenleben haben werden. In der Bildergalerie unten sehen Sie, wer es geschafft hat. Aber:

Einige unserer Katzen haben noch so gar kein Glück gehabt. Bitte schauen Sie sich die Profile der wunderschönen Milva, dem schwarzen Traumpärchen Lilly und Jessy, des Superduos Diego und Rose oder der hübschen jungen Tigerdamen Aldina und Nove und Paolina und Falchitta an. Sie alle können gern auf ihren Pflegestellen in Bayern, bzw. in Düsseldorf und Kiel besucht werden.

Unsere Pflegefamilien sind gern bereit auch wieder neue Katzen in ihre Obhut zu nehmen und denjenigen Katzen, die teilweise seit über einem Jahr auf Sardinien warten, endlich ihre Chance auf die Reise in ein besseres Leben zu schenken. Viele dieser Katzen haben ihre gesamte Kindheit in Käfigen oder Gehegen verbracht. Sie sehnen sich so sehr nach Geborgenheit und Zuwendung.

Wenn Sie sich dafür interessieren, Pflegestelle für Katzen zu werden, dann melden Sie sich bitte bei uns. Wir können noch dringend weitere Unterstützung gebrauchen. Hier -> Katzenpflegestelle werden, finden Sie alle Informationen darüber, wie man Pflegestelle werden kann und wie wir Sie dabei unterstützen.


Wir möchten Ihnen hier noch einmal die Katzen vorstellen, die seit vielen Monaten auf unseren erfahrenen und liebevollen Pflegestellen in Deutschland leben. Sie alle sehnen sich nach einem Zuhause für Immer. Es sind einige Pärchen, die unzertrennlich und hervorragend eingespielte Teams sind, einige Katzen sind auch in Einzelvermittlung.

Wir erhalten nur selten Anfragen für diese wunderbaren Katzen. Es ist für uns nur schwer zu verstehen. Das häufigste Argument, das wir zu hören bekommen ist, “denen geht es doch gut, sie sind ja schon in Deutschland”.

Ja, soweit stimmt das. Natürllich geht es ihnen hier gut, weil sie liebevoll das Leben in einer Familie kennenlernen dürfen, immer satt sind und alle medizinischen Probleme sofort erkannt und behandelt werden können.

Genau das sind auch die Vorzüge dieser Katzen. Wir haben sie so gut kennengelernt, dass wir über ihren Charakter, ihre Bedürfnisse und Eigenheiten sehr genaue Einschätzungen wiedergeben können. Wir wissen, ob sie sich mit Kindern, Artgenossen oder auch Hunden verstehen und ob sie schon erste Erfahrungen mit Freigang erleben konnten. Wir wissen, welches Futter sie bevorzugen und vertragen und sie können zum Kennenlernen auf ihren Pflegestellen besucht werden.

Das sind alles gute Voraussetzungen für eine gelungene Adoption – finden Sie nicht?

Unsere Pflegestellen sind ein so wichtiges Sprungbrett für die Katzen, die noch nie ein Zuhause kennengelernt haben. Nicht viele Menschen sind bereit, sich dauerhaft für dieses verantwortungsvolle Ehrenamt zur Verfügung zu stellen. Genau deshalb sind für uns diese Pflegestellen so kostbar. Wir wünschen uns sehr, dass wir auf diese Plätze Katzen aus Sardinien holen können, die es mit einer Direktvermittlung schwerer haben oder bei denen wir wissen, dass wir uns hier in Deutschland noch um ihre körperlichen oder seelischen Probleme kümmern müssen.

Hier geht es zu unseren Katzen, die auf Pflegestellen in Deutschland sind. Sie können die Namen der Katzen anklicken und kommen so auf ihre Vermittlungsseite. Dort finden Sie auch die jeweils zuständige Vermittlerin der Katzen, die Ihnen gerne weiterhilft.

Fragolina Zuhause gefunden
Lidina ZUHAUSE GEFUNDEN
Ela und Ele Zuhause gefunden
Mafalda Zuhause gefunden
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wo die Wilden Kerle wohnen……

.Nach einer Achterbahnfahrt der Gefühle darf unser temperamentvolles Dream-Team nun doch bei seiner Familie bleiben. Der Durchfall ist durch konsequente Einhaltung der Futterumstellung vorbei und so kann auch die Kastration in Kürze erfolgen. Die Situation hat sich allgemein um einiges entspannt. Wir hoffen, das bleibt so, ihr Süßen!

Notfellchen Tatone sucht katzenerfahrenes Zuhause

Tatone leidet an Struvitsteinen, er wurde aus einem sehr ernsten Zustand gerettet.
Für unseren sanften Riesen suchen wir dringend ein erfahrenes Katzen Zuhause, in dem er konsequente Fütterung und ausreichend Auslauf bekommt.

“Not-Pfote” Luno hat einen Pflegeplatz!

Die PfotenFreunde sagen herzlichen Dank, dass sich für Luno so schnell eine liebe und katzenerfahrene Pflegestelle gefunden hat. Wenn alles gut geht, kann der kleine Tiger im März ausreisen und in Deutschland einem Spezialisten vorgestellt werden.

Mondo – ein Platz in einer besseren Welt

Für dich, alter Streuner, war es sehr schwer ohne deine gewohnte Freiheit auszukommen. Irgendwann ist deine Welt für dich zusammengebrochen, still und leise. Du hast deinen Weg gewählt und hast deinen Körper hinter den Gitterstäben zurückgelassen.

Wir machen uns große Sorgen

Solomon und Cozza: sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch die beiden haben ein gemeinsames Schicksal: sie sitzen in unserem Tierheim in Olbia, sie sind groß, beide haben eine Geschichte und bisher gab es für sie nicht eine einzige Chance auf ein Zuhause, noch nicht mal das Ticket auf eine Pflegestelle. Das möchten wir gerne ändern….

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.