PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunderassen

Hier finden Sie ein paar Hunderassen, die häufig auf Sardinien vorkommen. Diese Beiträge sollen Ihnen einen ersten Überblick über Geschichte und Herkunft, Rassenbeschreibung, Erscheinungsbild, rassespezifische Charakterzüge und Halteempfehlungen geben.

Maremmano

Es wird vermutet, dass der Maremmano im Zuge der Rückkehr der römischen Legionen aus Mesopotanien und Assyrien nach Italien mitgebracht wurde.

>> weiterlesen

Englischer Pointer

Der Pointer ist ein Vollblutjagdhund, der wegen seiner rasanten Feldsuche gerne als der „Ferrari“ unter den Vorstehhunden bezeichnet wird. Seine Aufgabe bei der Jagd ist das Aufsuchen von Federwild in offenem Gelände.

>> weiterlesen

Englischer Setter

Geschichte und Herkunft Was die Herkunft des Setters angeht, gibt es keine eindeutigen Dokumente. Auf vielen alten Gemälden werden mittelgroße, langhaarige, meist weiß-bunte Jagdhund dargestellt,

>> weiterlesen

Der Beagle

Geschichte und Herkunft Bei vielen Autoren, die über die Herkunft des Beagles schreiben, findet sich die Theorie, der Beagle sei ein Nachkomme der alten französischen

>> weiterlesen

Reisekrankheiten bei Hunde

In Süd- wie auch in Osteuropa existieren einige Krankheiten, die oft als „Mittelmeer- oder Reisekrankheiten“ bezeichnet werden. Dieser Begriff ist jedoch irreführend, da einige von diesen inzwischen auch in Mitteleuropa angekommen sind. 

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.