PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Fabio

Update 15.12.2022

Fabio nimmt sein neues Leben voll an. Er macht es sich gemütlich, wahrscheinlich zum ersten Mal in seinem Leben, findet alle Kissen und Kuschelhöhlen toll, erkundet das Haus und hilft seinem Pflegefrauchen im Büro. Er ist immer in der Nähe seiner Menschen und sucht die Gesellschaft, dabei ist er niemals aufdringlich, sondern sanft und liebevoll. Fabio genießt jede Streicheleinheit und jede Minute seines neuen Lebens. Die lange Zeit des Wartens im Käfig scheint er abgestreift zu haben. Er ist ein Traumkater, unser großer, schwarzer Schmusebär.


Update 27.11.2022

Fabio ist auf seiner lieben Pflegestelle in Bayern angekommen. Er genießt bereits die ersten Streicheleinheiten und ist sehr dankbar, dass er endlich Menschen gefunden hat, die sich liebevoll um ihn kümmern. Er hat so lange darauf gewartet. Wir berichten weiter, wie sich der große schwarze Schmusebär einlebt.


Update 08.11.2022

“Siehst Du mich?” Fabios Blick traf mich mitten ins Herz, als ich ihn im Oktober in seinem Käfig wieder sah. Seitdem vergeht keine Stunde, in der ich nicht an ihn denke. Seit Februar sitzt dieser wunderschöne Kater allein in diesem Gefängnis und weiß nicht, warum. Die Kombination Fellfarbe plus Virusbefund Leukose verhindert sein glückliches Leben, das ohnehin schon kürzer sein wird als das seiner gesunden Artgenossen. Alle unsere Aufrufe brachten bisher keine Resonanz.

Als ich Fabio auf den Arm genommen habe um ein neues Video zu drehen, verbarg er seinen Kopf in meinem Arm, so dass es nicht so einfach war, den stattlichen Kater in all seiner Schönheit zu zeigen. Er sucht so sehr Geborgenheit und ist ein sanfter lieber Riese, der sich nichts mehr wünscht, als einen Menschen, dem er vertrauen kann, um sich endlich fallen zu lassen. Es kann einem beinahe das Herz zerreißen. Fabio hat nichts falsch gemacht in seinem Leben und zahlt einen so hohen Preis dafür.

Wo also ist dieser eine Mensch mit dem großen Herzen, der Fabio ein Zuhause schenken möchte? Ich werde nicht die Hoffnung aufgeben, dass es Dich gibt. Aber die Uhr für Fabio tickt, sie tickt schneller als für die meisten von uns. Bitte melden Sie sich, wenn Sie ein warmes Körbchen für Fabio frei haben und ihm einen gesicherten Freigang geben können.


Über Fabios Vorgeschichte wissen wir nicht viel, er war einer der zahlreichen Streuner auf Sardinien, ein Heimatloser. Fabio wurde im Februar auf einer Straße in einem Vorort von Olbia gefunden, er war wohl von einem Auto angefahren worden. Man brachte ihn in die L.I.D.A. Auf den Röntgenbildern zeigte sich glücklicherweise kein größerer Schaden an Wirbelsäule oder Becken, wie es sonst leider meistens der Fall ist. Fabio kam in einen der Quarantänekäfige, um dort wieder zu Kräften zu kommen und seine Prellungen auszuheilen.

Unsere Kollegen in der L.I.D.A. dachten daran, Fabio nach der Kastration auf die Katzenkolonie vor dem Tierheim zu entlassen, damit er seine Freiheit zurück bekäme. Doch daraus wurde nichts, denn der Test auf Katzen-Aids und Leukose schlug leider positiv bei der Leukose aus. So sitzt er nun in seinem Käfig, eine Pracht von einem schwarzen Kater mit einem positiven Virusbefund. Nicht die beste Kombination für eine schnelle Vermittlung, aber ich möchte es versuchen für diese Schönheit ein Zuhause oder zumindest einen baldigen Pflegeplatz zu finden.

Fabio ist drei Jahre alt, ein Kater in den besten Jahren, sein Fell glänzt wunderschön und es geht ihm derzeit sehr gut. Aus dem anfänglich leicht ängstlichen Kater wurde ein lieber und geduldiger, zutraulicher Zeitgenosse. Aus meiner langjährigen Vermittlungserfahrung von FeLV-Katzen kann ich jedoch sagen, dass die Lebenskerze von Leukose-positiven Katzen an beiden Enden brennt. Daher ist es das größte Geschenk für einen Kater wie Fabio, wenn er die guten Jahre, die er noch haben wird, in einem schönen Zuhause verbringen darf, in dem er geliebt und verwöhnt wird.

Über ein FeLVie-erfahrenes Zuhause oder eine Pflegestelle mit sozialen, ebenfalls positiv getesteten Artgenossen wird sich Fabio sicher sehr freuen. Mindestens ein großer, eingenetzter Balkon oder eine ebensolche Terrasse sollte vorhanden sein, um wenigstens den Wind der Freiheit um sein schwarzes Näschen spüren zu können. Das Höchste wäre natürlich ein katzensicherer kleiner Garten. Sollte Fabio einen Einzelplatz bekommen, dann bei Menschen, die viel Zeit für die Beschäftigung mit dem aktiven Kater haben. Hochwertiges Futter, Unterstützung des Immunsystems und ein stressarmes Umfeld können die Gesundheit positiv beeinflussen.

Ich freue mich sehr, wenn Sie sich melden und Fabio ein schönes Leben schenken möchten, damit er möglichst bald die Eintönigkeit seines Lebens im Käfig hinter sich lassen kann. Kontaktieren Sie mich gerne per Mail oder telefonisch.

Fabio ist gechippt, kastriert, wird vor Ausreise gegen Tollwut geimpft und erhält eine Parasiten-Prophylaxe. Er würde sich freuen, wenn er auf einem unserer nächsten Transporte ein Ticket ergattern könnte und die Chance auf ein neues Leben bekäme.

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzte sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Die Angaben über die Katzen in Deutschland werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Eine tierärztliche Untersuchung in Deutschland erfolgt in der Regel aus begründetem Anlass, nicht jedoch automatisch. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt, einige haben traumatische Ereignisse durchlebt. Diese Prägungen können bei manchen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Cathrin Stumpf

Cathrin Stumpf

2. Vorsitzende, Leitung Katzen E-Mail Kontakt oder Mobil 01523-7245243
Test- und Impfstatus

Über eine Pflegespende würde sich Fabio sehr freuen.

Fabios Reisekosten können dank Ihrer Hilfe bezahlt werden!

Herzlichen Dank an die lieben Unterstützerinnen:

Jutta Preis aus Baden-Württemberg

Anja aus Nordrhein-Westfalen

Vanessa

 

Facebook
Twitter
E-Mail
WhatsApp
On Key

Andere Katzen in Vermittlung

Katze in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Tamoil und Lidia

Tamoil und Lidia

Lidia und TAMOIL sind gemeinsam im Alter von 3 Monaten in der L.I.D.A. eingezogen. Wir suchen für das wunderhübsche Traumpaar Menschen,…

weiterlesen »
Katze in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Ippolita

Ippolita

Ippolita ist die Mama von Manolo und Manolito. Sie ist etwa im Mai 2020 geboren und hat ihre beiden Kitten in einer Katzenkolonie von Olbia großgezogen. Diese Katzenkolonie gibt es aufgrund verschiedener Einflüsse nicht mehr. Ippolita war die letzte Verbliebende und so wurde sie zur L.I.D.A gebracht. Sie ist offenbar eine sehr kluge Katze, die weiß, was sie tun und lassen sollte, um zu überleben.

weiterlesen »

Diego

Diego hatte es in seinem kurzen Leben bisher nicht leicht. Er kommt aus einer ganz üblen Gegend von Olbia auf Sardinien, wo er mit seiner Mama und seinem Bruder groß geworden ist. Wir wünschen uns für Diego deshalb ein Zuhause, in dem er Sicherheit und Ruhe bekommt. Auf jeden Fall braucht der kleine Mann einen Spielgefährten, er wird also entweder zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt, oder er bringt einen Spielgefährten aus der L.I.D.A. mit.

weiterlesen »

Lilly und Jessy

Lilly und Jessy, im Tierheim geboren, sollten auf einer Katzenkolonie angesiedelt werden. Lilly und Jessy, die mit einem asymmetrischen Köpfchen geboren wurde, fanden es dort schrecklich und liefen immer wieder in das Hundetierheim. Nun sitzen sie wieder im Käfig. Aber das ersetzt kein eigenes Zuhause, die Süßen brauchen dringend eine liebevolle Familie!

weiterlesen »

Francesco

Francesco – was für ein tolles Katerchen bist du! Du brauchst einen lieben Menschen und viele Streicheleinheiten. Wo sind die Menschen für dieses kleine, zarte Zuckerkaterle?

weiterlesen »

Paola und Chiara

Anfang April kamen Paola und Chiara mit ihren vier weiteren Geschwistern im Tierheim, der L.I.D.A. auf die Welt. Ein Wurf von Unzähligen im Jahr 2022. Durch die Dauerkrisen ist es nahezu unmöglich geworden, ein liebevolles Zuhause für die vielen Katzen zu finden. Einige wenige werden von einem Tierschutz-Verein in die Vermittlung genommen und kommen so zu ihrem Internet-Auftritt und damit die Chance auf eine bessere Zukunft.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin