PfotenFreunde Sardinien e.V.

Dackel Lilly hat es geschafft!

Elke Schmitz
Elke Schmitz
1. Vorsitzende E-Mail Kontakt oder Mobil 0177 2954647

Dackel Lilly hat es geschafft!

Vor Kurzem hatten wir hier einen Aufruf für die Unterstützung der Kastration von Lilly.

Lilly wurde inzwischen erfolgreich kastriert und ist gesund und munter wieder bei ihrer Besitzerin.

Ziel solcher Aktionen ist es, den bedürftigen Menschen vor Ort bei der Kastration ihrer Tiere zu helfen und die Bevölkerung davon zu überzeugen, dass Kastration das einzig wahre Mittel gegen Welpenschwemme und Tierleid ist. Dabei muss gesagt werden, dass Hunde in Italien anders gehalten werden als bei uns:  Es ist durchaus üblich, seinen Hund alleine „ausgehen“ zu lassen, besonders wenn man außerhalb der Stadt wohnt. Und von so einem „Ausflug“ kann eine Hündin schnell trächtig nach Hause kommen.

Lillys Besitzerin konnte sich die Kastration nicht leisten und wir sind glücklich, dass sie die L.I.D.A. um Hilfe bei der Kastration bat und uns die Welpen von Lilly überließ.  Das sind die ersten, fast unmerkbaren Indizien für ein Umdenken in der Bevölkerung.

Leider konnten wir bis heute kaum Unterstützung für dieses Projekt verzeichnen. 240 Euro von insgesamt 290 Euro sind noch offen. Kastrationen sind natürlich nicht spektakulär und es gibt auch keine süßen Fotos zu sehen und trotzdem sind sie sehr, sehr wichtig.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns mit einem noch so kleinen Betrag bei der Kastration unterstützen würden, denn neben der Tiervermittlung wollen wir Kastrationen zum wichtigsten Bestandteil unserer Arbeit erklären. Dazu gehört, die Einheimischen, die sich in ihrer Not an die L.I.D.A. wenden, zu unterstützen und ihnen die Kastration zu ermöglichen.

Übrigens: Lillys Frauchen sagt „mille grazie“ für die Übernahme der Kastrationskosten und hofft, dass die Babies von Lilly schnell ein schönes Zuhause finden. Die Kleinen werden bald auf unserer Vermittlungsseite zu sehen sein.

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Das könnte Ihnen auch gefallen

Fahrt ins Glück

Normalerweise stehe ich immer mit den Adoptanten und Pflegestellen sozusagen auf der anderen Seite, an den Übergabestellen in Deutschland. Gemeinsam warten wir voller Vorfreude auf den Transport mit unseren Tieren.

Besuch der L.I.D.A. in Olbia

Ende Juli habe ich mit einem weiteren Teammitglied unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia besucht. Auf dem Plan stand die Aufnahme von neuen Tieren und die Aktualisierung von Hunden, die schon auf unserer Homepage zu sehen sind.

Der zweite Transport steht unmittelbar bevor

Wir freuen uns riesig, dass 2 Wochen nach unserem ersten Transport bereits die nächsten Pfoten nach Deutschland einreisen können. Darunter auch die allererste Adoption unserer Vereinsgeschichte:

Wir sind die ersten Reisepfoten

Bretonenmix-Hündin Victoria und die beiden Katzenpärchen Misha & Haky und Emanuele & Emanuela sind die Glücklichen, die am 08.07.2022 mit unserem ersten Transport ausreisen und auf eine Pflegestelle ziehen werden.

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.