PfotenFreunde Sardinien e.V.

Reisebericht – Neuigkeiten aus der LIDA

Elke Schmitz
Elke Schmitz
1. Vorsitzende E-Mail Kontakt oder Mobil 0177 2954647

Neuigkeiten aus der LIDA
In der Osterwoche starteten wir unsere Arbeit vor Ort in unserem Partnertierheim, der L.I.D.A in Olbia. Die Freude, die Kollegen, die wir seit vielen Jahren kennen, endlich wiederzusehen, war groß. Unser Weg führte uns direkt durch die unzähligen Gehege, um uns einen Überblick über die Situation vor Ort zu verschaffen. Die Gehege, die wir sehen konnten, sind derzeit alle bis an die Grenzen belegt.

Uns wurde direkt bewusst, dass hier dringend Hilfe benötigt wird. Die Tierheimleitung bat uns, das Augenmerk auf die Präventionsarbeit zu legen, um der Welpenschwemme entgegenzuwirken. Marco erzählte uns von Einheimischen, die um Unterstützung bei der Kastration ihrer Tiere in der LIDA baten. Wir sind glücklich, dass es inzwischen Sarden gibt, die bereit sind, ihre Tiere kastrieren zu lassen. Den meisten fehlen dazu allerdings die finanziellen Mittel und die Lida kann aus rechtlichen und finanziellen Gründen nicht allen helfen. Hier möchten wir in Zukunft gerne unterstützen und werden das Projekt „freiwillige Kastration in der LIDA“ aus der Taufe heben.

Natürlich haben wir uns in der LIDA nicht nur umgeschaut sondern auch tatkräftig unterstützt. Unzählige Futterschüsseln wurden gespült, Katzengehege gesäubert, Berge von gewaschenen Handtüchern und Decken aufgehängt und wieder zusammengelegt. Für einige Hunde gab es eine kleine Gassirunde außerhalb des Tierheims. Die Arbeit geht nie aus und selbst die „dreckigen Jobs“ machen Spaß, wenn man sie mit netten Leuten erledigt. Deshalb freuen wir uns auf ein baldiges Wiedersehen mit dem Team der LIDA, den Tieren und der nächsten Liste mit dringend notwendigen Aktivitäten.

Werden Sie ein PfotenFreund, unterstützen Sie die LIDA
Nach Rücksprache mit der Tierheimleitung wissen wir, dass Futter und Katzenstreu am dringendsten benötigt werden. Hier können wir vor Ort bei dieser Notlage zielgerichtet unterstützen, indem wir schnell die Futterlager füllen und für ausreichend Katzenstreu sorgen: Spendenaktion Futter & Katzenstreu

UND JETZT SCHAUEN SIE MAL AUF DER HOMEPAGE DIE LIDA AN

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Das könnte Ihnen auch gefallen

Fahrt ins Glück

Normalerweise stehe ich immer mit den Adoptanten und Pflegestellen sozusagen auf der anderen Seite, an den Übergabestellen in Deutschland. Gemeinsam warten wir voller Vorfreude auf den Transport mit unseren Tieren.

Besuch der L.I.D.A. in Olbia

Ende Juli habe ich mit einem weiteren Teammitglied unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia besucht. Auf dem Plan stand die Aufnahme von neuen Tieren und die Aktualisierung von Hunden, die schon auf unserer Homepage zu sehen sind.

Dackel Lilly hat es geschafft!

Vor Kurzem hatten wir hier einen Aufruf für die Unterstützung der Kastration von Lilly. Lilly wurde inzwischen erfolgreich kastriert und ist gesund und munter wieder bei ihrer Besitzerin.

Der zweite Transport steht unmittelbar bevor

Wir freuen uns riesig, dass 2 Wochen nach unserem ersten Transport bereits die nächsten Pfoten nach Deutschland einreisen können. Darunter auch die allererste Adoption unserer Vereinsgeschichte:

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.