PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

20 Herzen möchten ihre Liebe verschenken

Neuigkeit

Cathrin Stumpf
Cathrin Stumpf
2. Vorsitzende, Leitung Katzen E-Mail Kontakt oder Mobil 01523-7245243

Verschmuste Katzen in Deutschland suchen ein Zuhause – finden Sie Ihre Samtpfote!

Wir stellen Ihnen hier unsere 20 Katzen vor, die es auf Pflegestellen nach Deutschland geschafft haben. Katzen, die ein Für-immer-Zuhause bei liebevollen Katzenmenschen suchen. Diese Katzen haben die Chance bekommen, die Enge und den Stress des Käfiglebens im Tierheim auf Sardinien hinter sich zu lassen und wurden von unseren lieben und erfahrenen Katzenpflegeeltern, über ganz Deutschland verteilt, aufgenommen. Sie durften in Ruhe ankommen und sich in ihrem eigenen Tempo in das Leben einer Familie einfügen. Einen ersten Tierarztbesuch haben die meisten schon hinter sich, teilweise wurden sie auch in Deutschland kastriert und kleinere Infekte oder Blessuren behandelt.

Unsere Pflegestellen sollen aber nicht zu Dauerwohnsitzen unserer Pfoten werden. Vielmehr sind sie wertvolle Zwischenstationen, die mit ihrem Katzenwissen und einem guten Umfeld den Tieren helfen, die schönen Seiten des Lebens kennenzulernen. Wir hören manchmal, dass es den Katzen doch jetzt gut geht, viel besser als den armen Geschöpfen im Tierheim, denen man in erster Linie helfen müsse. Das ist auf den ersten Blick richtig. Aber Pflegeeltern wollen gerne nicht nur ein oder zwei Tieren dauerhaft aufnehmen, sondern immer wieder dabei helfen, neuen Katzen die Chance auf ein gutes Leben in Deutschland zu geben. Es ist also für alle positiv, wenn die Samtpfoten unsere Pflegestellen nicht zu lange “besetzt” halten bzw. von dort in genau das richtige Zuhause ziehen. Ein freier Platz bietet uns die Möglichkeit, weitere Katzen von Italien nachzuholen. Katzen, die es am am dringendsten benötigen, auch wenn sie bisher vielleicht noch keine Adoptionsanfrage haben. Selbstverständlich helfen wir unterdessen auch direkt in Sardinien, wo immer es uns möglich ist, z. B. mit Futterspenden oder der Übernahme von Tierarztkosten, genauso wie mit Kastrationsaktionen.

Anders gesagt: Jede unserer Katzen – ob direkt aus dem Tierheim oder mit Zwischenstation über eine Pflegestelle – ist eine gute Wahl, wenn am Ende Mensch und Tier zueinander passen und eine langfristige Chance auf ein schönes, gemeinsames Leben haben. Aber es hat Vorteile, ein Auge auf die Katzen zu werfen, die schon da sind.

Auf den Pflegestellen zeigen die Katzen ihr wirkliches Wesen … und sie können dort besucht werden!

Wenn unsere Katzen einige Zeit auf einer Pflegestelle verbracht haben, verschiedene Menschen und z. T. tierische Mitbewohner kennengelernt haben, können wir ihr Wesen, ihr Sozialverhalten, ihre Vorlieben und Bedürfnisse sehr gut einschätzen. So können wir noch gezielter und mit langfristigem Erfolg vermitteln, heißt: die richtigen Menschen und Katzen bei einer Adoption zusammenbringen. Interessenten können die kleinen Schönheiten natürlich auch auf den Pflegestellen besuchen und direkt “beschnuppern”. Die Chemie muss ja auch stimmen!

So verschieden unsere Katzen sind – jung oder erwachsen, kurzhaarig oder puschelig, getigert, schwarz-weiß, rot, bunt oder schwarz – alle sind sie Schönheiten! Einige sind unzertrennliche Pärchen, andere suchen einen Katzenkumpel oder ein nettes Katzenrudel, wieder andere wollen lieber ein eigenes Revier ohne Konkurrenz. Viele sind verspielt, manche unerschrocken und dynamisch, andere sind gesprächig, manche etwas zurückhaltend, fast alle sind sehr sozial, manche sogar “hundetauglich”. Aber alle diese zauberhaften Geschöpfe haben eines gemeinsam – sie suchen nach den Menschen, denen sie für immer ihre Liebe schenken können.

Sehen Sie selbst im Video: Liebe haben unsere großen und kleinen Schmuser reichlich im Gepäck! Falls Sie also auf der Suche nach freundlichen Begleitern für Ihr Leben sind, haben Sie nun die Gelegenheit, sich in unserem ersten Video von unseren Pfoten in Deutschland verzaubern zu lassen. Wir wünschen Ihnen dabei viel Freude!

Nähere Infos zur jeweiligen Samtpfote finden sie auf unserer Vermittlungsseite (Katzensuche), wo Sie nach Tieren in Deutschland filtern können. Im jeweiligen Tierprofil finden Sie auch den Kontakt zu unseren Vermittlerinnen, die Ihnen bei Ihren Fragen gerne weiterhelfen. Vielleicht haben Sie sich schon in irgendjemandem im Film verliebt?

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hund in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Solomon
Solomon braucht Hilfe

Wir suchen für unseren sanften Riesen Solomon dringend eine Pflegestelle.
Leider tritt Solomon mit seinem rechten Hinterbein nicht richtig auf und legt oder setzt er sich hin, winkelt er sein Hinterbein nicht an. Solomon hat Schmerzen, was er auch zeigt, sobald man ihn hinten rechts berühren möchte.

Bianca sucht dringend ein Zuhause

Eigentlich stand Bianca immer auf der Sonnenseite des Lebens. Sie wurde im Alter von wenigen Wochen auf einer Straße in der Nähe von Olbia von Menschen gefunden. Man nahm sie mit nach Hause, zog sie mit der Flasche auf, brachte ihr das Hunde-Einmaleins bei und auch kleine Kunststücke. Leider hat sich das Leben der Familie seit Anfang des Jahres verändert.

Abenteuer Pflegestelle – Teil 2

Teil 2 unseres Pflegestellen Abenteuers. Gegen 3.30 Uhr Sonntagmorgen kamen wir zuhause an und stellten die Box mit Ambra in einen Raum, so dass wir unsere Hunde einzeln zu ihr lassen konnten.

Abenteuer Pflegestelle – Teil 1

Es ist wieder so weit. Unser Abenteuer Pflegestelle geht in die nächste Runde.
Dabei sollte nach Stella, bei der wir auch zum Pflegestellenversager

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.