PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pasquetto

Update Januar ’24

Schwester Pasquetta musste aufgrund eines Infekts in das Ambulatorio ziehen.

Deshalb wollen wir dem stattlichen und so hübschen Plüschebär Pasquetto die Möglichkeit bieten, nun alleine ein schönes Zuhause zu finden. Denn Pasquetto langweilt sich maßlos ohne seine temperamentvollen Schwester im Außengehege, außer Fressen und Rumliegen gibt es hier wenig zu tun. Das sieht man leider auch schon etwas seiner Figur an.

Wo sind also seine Menschen, die dem super verschmusten und traumhaft schönen Kater ein tolles Zuhause schenken, ihn mit Federangel und Bällchenspielen beschäftigen und damit auch gleich wieder seine Figur auf Vordermann bringen? Dann braucht er zu seinem großen Glück nur noch spannenden Freigang und mindestens ein Katzenkumpel, den er gerne mitbringen kann. Denn zu zweit macht doch alles so viel mehr Spaß!


Update 28.11.23

Gute Neuigkeiten: Die süßen Geschwister sind nun kastriert und beide negativ auf Katzenaids und Leukose getestet.

Damit sind Pasquetta und Pasquetto bereit für ihre Familie, gerne auch mit katzenverständigen Kindern ab Schulalter. Die jungen Halbstarken werden sicher ihrer Mama Pasquina nacheifern, diese durfte am 25.11.23 ausreisen und hat sofort nach Ankunft in ihrer Familie ihre charmante Seite gezeigt und sich freudig streicheln und kraulen lassen.

Pasquetta und Pasquetto besitzen die gleiche Veranlagung wie ihre Mama, um herzallerliebste Familienkatzen zu werden. Wer gibt ihnen die Chance und holt die Hübschen noch vor dem nasskalten Winter auf Sardinien in sein warmes, gemütliches Heim?


Update November 23

Meine Kollegin war begeistert, als sie die liebenswerten Jungkatzen Pasquetta und Pasquetto besuchte. Die beiden durften mittlerweile in ein Freighehege ziehen und erfreuen sich an der frischen Luft und den anderen Jungkatzen.

Der Babyflaum ist Vergangenheit, Pasquetta ist zu einer wunderschönen hochbeinigen Panther-Lady herangewachsen. Mit ihren hübschen grünen Augen hat sie stets im Blick, wo die nächste Party stattfinden wird, auf der sie mit ihrem Lackfell glänzen kann.

Pasquetto dagegen sieht aus, wie ein ganzer Kerl nun mal aussehen muss: groß, mit breiten Schultern (oder mit viel Plüschfell 😉 ) und mit der gewissen ‘Herr der Lage’-Ausstrahlung. Mit seinen fast magischen, dunklen bernsteinfarbenen Augen ist er ein echter Hingucker.

Die Geschwister sind sehr verschmust und anhänglich, jetzt wird es endlich Zeit, dass sie von ihren Menschen gesehen und nach Hause geholt werden!

Haben Sie ein schönes Plätzchen mit Freigang für die Hübschen frei? Dann warten Sie bitte nicht länger und rufen mich an oder schreiben eine Mail.


Mama Pasquina wurde in einem erbarmungswürdigen Zustand gemeinsam mit ihren erst vor kurzem geborenen 3 Kitten von netten Menschen gefunden und in unserem Partnertierheim, der L.I.D.A. in Olbia abgegeben. Die kleine Familie wurde sofort in die Klinik gebracht, die Mama behandelt und trotz ihres schlechten Zustands hat sie alle drei Kitten durchgebracht und liebevoll versorgt.

Nun sitzt die Mama mitsamt ihren Kitten Pasquetta und Pasquetto wieder in der L.I.D.A. im Käfig. Das dritte Geschwisterchen wurde bereits auf Sardinien vermittelt.

Das Mädchen Pasquetta ist das drollige schwarze Wollknäuel, sie ist sehr neugierig und möchte definitiv endlich Abenteuer erleben. Der hübsche rot-weiße Bruder Pasquetto dagegen ist zurückhaltender und sieht der Schwester erst länger zu, bevor er sich auf neues Terrain traut.

Pasquetta und Pasquetto wissen nicht, dass es ein Leben außerhalb des Käfigs gibt, die Gitterbox ist alles, was sie kennen.

Das möchten wir ändern, deshalb suchen wir für die hübschen Katzenkinder ein liebevolles Zuhause, wo sie viel Platz zum Fangenspielen, Toben, Klettern und Entdecken haben. Die Geschwister werden sicher viel Spaß beim Anschleichen und Erbeuten von Stoff-Mäusen haben und staunen, wenn sie das erste Mal durch das Fenster Vögel, die Sonne, Wolken und den Mond zu sehen bekommen.

Ihre Menschen sollen viel Zeit und Muße zum Streicheln, Schmusen und Spielen haben. Gutes Futter und bei Bedarf der Gang zum Tierarzt inklusive. Nach Spiel, Spaß und Spannung und mit vollem Bäuchlein sollen Pasquetta und Pasquetto müde und zufrieden auf dem Schoß ihrer Menschen oder in einem weichen Bettchen einschlafen und von den nächsten Abenteuern träumen können.


Die Kitten würden sich sicher über verständige Kinder ab Schulalter freuen, die verstanden haben, dass Tiere kein Spielzeug sind und die Bedürfnisse einer Katze, zum Beispiel nach Schlaf und Ruhe, respektieren können. An katzenverträgliche Hunde werden sich die jungen Kätzchen erfahrungsgemäß schnell gewöhnen.

Sobald Pasquetta und Pasquetto kastriert wurden, möchten die kleinen Racker die Welt draußen erkunden. Die Halbstarken sollen durch schöne Gärten streifen können, das Gras unter den Füßen und die Sonne auf dem Pelz spüren und auch mal ein Mäuschen jagen dürfen.

In der Wohngegend sollten sich deshalb keine viel und/oder stark befahrene Straßen oder Bahnschienen befinden.

Wenn Sie all das bieten können und sich schon ein wenig in unsere hübschen Schätzchen verliebt haben, freue ich mich auf Ihren Anruf oder einer Mail.

Auch ein Pflegestellen-Angebot würde den beiden den Weg zu ihrer eigenen Familie erheblich ebnen, dafür wäre auch kein Freigang nötig.

Pasquetta und Pasquetto werden vor ihrer Ausreise gechippt, geimpft, auf Leukose und Katzenaids getestet und mit einer Parasitenprophylaxe versehen. Für eine Kastration sind sie derzeit noch zu jung.

Wir vermitteln deutschlandweit, wenn Sie bereit sind, die Geschwister an einem der Übergabeorte der Transportroute abzuholen.

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzte sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Die Angaben über die Katzen in Deutschland werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Eine tierärztliche Untersuchung in Deutschland erfolgt in der Regel aus begründetem Anlass, nicht jedoch automatisch. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt, einige haben traumatische Ereignisse durchlebt. Diese Prägungen können bei manchen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Christine Bininda

Christine Bininda

Katzenvermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 089 435 498 24
Test- und Impfstatus

Pasquetto reist am 20.04. auf seine PS bei München

Ein Teil seines Reisetickets wurde von der lieben Unterstützerin

Elisabeth Horat aus der Schweiz gespendet. Herzlichen Dank!

Wer kann ihn noch mit einer Reisespende unterstützen?

On Key

Andere Katzen in Vermittlung

Pasquetta

Pasquetta: jung, ledig, lieb, lebenslustig, abenteuerfreudig, verspielt sucht ihre Menschen für eine lebenslange Herzens-Bindung!

weiterlesen »
Pfote in Not

Naomy

Naomy “Notpfötchen” hat sich zu einer wunderschönen, absolut einmaligen Jungkatze entwickelt.

weiterlesen »

Giuliano

Giuliano lebt seit einigen Jahren in der L.I.D.A. Er ist ein sehr sozialer und super verschmuster lieber Kerl. Wir suchen ein besonderes Zuhause für ihn.

weiterlesen »
Pfote in Not

Manolo

Manolo, unser lieber Schatz, ist so dankbar für sein neues Leben bei seiner lieben Pflegemama. Der Kater mit den 100 Baustellen benötigt dringend unsere Hilfe!

weiterlesen »
Pfote in Not

Luno

Luno entwickelt sich prächtig. Er hat sich zu einem verschmusten Menschen-Katerchen entwickelt und auch seinen ersten Tierarzt-Termin mit Bravour überstanden.

weiterlesen »
Pfote in Not

Tatone

Wer traut es sich zu, den gemütlichen Charmeur bei sich aufzunehmen? Tatone braucht konsequente und liebevolle Führung, die strikte Einhaltung seiner Diät, Raum und Anreiz für ausreichend Bewegung

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin