PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Kleine Immobilie auf Sardinien?

Hört sich das nicht an wie ein Träumchen: Ihr Name auf einem Hausschild auf Sardinien? Vielleicht mittels „House-Sharing“? Wie Sie das erreichen und dabei noch richtig viel Gutes tun können?

Die Schutzhäuser in den Gehegen der L.I.D.A. sind zum größten Teil komplett zerstört. Sie sind in die Jahre gekommen und einfach nicht mehr brauchbar. Teilweise fallen sie ineinander, spitze und scharfe Kanten sind vorhanden, an denen sich sowohl die Mitarbeiter als natürlich auch die Hunde verletzen können.

Doch diese Häuser sind so unglaublich wichtig für die Hunde: Sie bieten ihnen Schutz vor der brennenden Sonne im Sommer und der Kälte und Nässe im Winter. Sie bieten den Unterlegenen ein wenig Schutz vor den anderen aufdringlichen und forschen Hunden und den ängstlichen Wesen die Möglichkeit, sich ein wenig sicherer zu fühlen in ihrer Höhle.

Deshalb bat uns die L.I.D.A. um Unterstützung, denn es müssen dringend mindestens 30 neue Häuser angeschafft werden – eine sehr große Aufgabe, die aber überlebenswichtig ist für die Hunde.

 

Hierfür haben wir bei der Firma Ferranti angefragt. Sie bieten die Hundehütten an, die die L.I.D.A. bereits nutzt und die für den harten Tierheimalltag geeignet sind. Eine Hundebox mit Füßen würde, inklusiv Versand, etwa 450 Euro kosten – ein großer Batzen Geld.  Aus unserer Spendenaktion “Zahn der Zeit” konnten wir nach der Anschaffung von 30 Hundebetten noch großartige 1.325,10 Euro mit in diesen Spendenaufruf nehmen, so dass für diesen Betrag bereits Hütten gekauft werden können.

 

 

Deswegen haben wir uns etwas überlegt: Ab einem Spendenbetrag von 150 Euro würde Ihr Name auf ein schönes Schild gedruckt, welches dann von dem Mitarbeitern der L.I.D.A. an dem Hundehaus befestigt wird. Die Türschilder sind aus Aluminiumverbundmaterial und der Druck ist ein Digitaldruck. Beides wird gesponsert von unseren lieben Mitgliedern Anja und Harald Kronimus – wir danken Ihnen dafür von Herzen!

So können Sie stolz “Ihr kleines Häuschen auf Sardinien” präsentieren und haben dabei richtig viel Gutes getan! Natürlich würden wir, wenn es soweit ist, hiervon Fotos präsentieren.

Leider ist es nicht möglich, für jeden kleineren Spendenbetrag, über den wir aber natürlich auch sehr glücklich sind und der immer weiterhilft, einen Namen eindrucken zu lassen, aber wie wäre es, wenn Sie dann mit Freunden und Bekannten sammeln, die 150 Euro gemeinsam spenden und sich hierfür einen gemeinsamen Namen ausdenken? Wie wäre es mit „Hundefreunde „Musterhausen““ oder „L.I.D.A. Liebhaber“ oder oder oder…

 

Oder Sie spenden einen geringeren Betrag allein und wissen trotzdem, dass sie hiermit wirklich eine sehr große Hilfe sind. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende, die wir in die Hilfe der L.I.D.A. Schützlinge investieren können. Übrigens: Sie bekommen von uns für jeden noch so kleinen Betrag eine Spendenquittung.

 

Die Hunde brauchen so dringend den Schutz, den diese Hütten bieten und wir würden mit Ihrer Spende gerne helfen, ihren harten Alltag im Tierheim ein wenig besser zu gestalten.

Wir danken Ihnen schon jetzt aus ganzem Herzen für Ihre Hilfe!

Online Spendenformular


Sie wollen lieber per Überweisung spenden?

Das Spendenkonto lautet:
PfotenFreunde Sardinien e.V.
Sparkasse an der Lippe
IBAN: DE90 4415 2370 0005 0087 35
BIC: WELADED1LUN
Bitte geben Sie stets ihre E-Mail-Adresse im Verwendungszweck der Überweisung an

Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen.

Im Januar des Folgejahres erhalten Sie von uns für alle Ihre diesjährigen Spenden und Beiträge (z.B. Fördermitgliedschaft) unaufgefordert eine Spenden- bzw. Mitgliedsbescheinigung.

Einzelspenden können dem Finanzamt bis zu einem Betrag von 300 Euro auch ohne Steuerbescheinigung durch den entsprechenden Kontoauszug Ihrer Bank nachgewiesen werden.

Wir möchten, dass Ihre Spende zu 100 % den Tieren zugute kommt, deshalb arbeiten alle Vereinsmitglieder ehrenamtlich zur Unterstützung unserer Pfoten. Dennoch können beim Spenden Kosten anfallen, sogenannte Transaktionskosten.

Wann fallen Transaktionskosten an und wann nicht?

  • Jede Spende, die über einen Zahlungsdienstleister läuft, kostet uns Geld. Wir sind bei Online-Spenden auf die Zahlungsdienstleister, wie beispielsweise PayPal oder Sofortüberweisung, angewiesen, damit Ihre Spende letztendlich auf unserem Konto landet.
  • Führen Sie eine Überweisung selbst durch oder erlauben uns eine SEPA Lastschrift über die Spende, entfallen diese Kosten gänzlich und Ihre Spende landet zu 100% bei uns.

Wie hoch sind die anfallenden Transaktionskosten?

  • Die anfallenden Transaktionskosten sind je nach Zahlungsdienstleister unterschiedlich.
  • Beim Zahlungsdienstleister PayPal fallen 1,5% des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,35 Euro als Transaktionskosten an.
  • Bei Zahlungen via Kreditkarte fallen ebenfalls Transaktionskosten an. Bei Europäischen Kreditkarten fallen 1,2 % des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,25 Euro und bei nicht-europäischen Visakarten und American Express fallen 2,9 % des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,25 Euro als Transaktionskosten an.

Alle Angaben mit Stand 01.01.2022

Ihre persönlichen Daten sind bei uns sicher. Wir erklären Ihnen hier, wie wir das sicherstellen.
Auch wenn Sie noch nicht von SSL gehört haben, so haben Sie vermutlich jeden Tag im Internet damit zu tun. Bestimmt ist Ihnen in der Adresszeile oben in Ihrem Browser unsere Adresse “https://” aufgefallen. Dieses “s” nach “http” steht für secured und bedeutet, dass diese Adresse besonders gesichert ist.
Diese “https://”- Einleitungen finden Sie bei jeder Bank und besonders dort, wo sensible Daten verarbeitet werden, wie zum Beispiel Ihre Kontoverbindungen bei einem Online-Kauf.
Das zusätzliche „s“ weist darauf hin, dass die Verbindung zwischen Ihrem Computer und unserem Webserver verschlüsselt ist. Ohne Verschlüsselung sind Daten, die über das Internet übertragen werden, für jeden, der Zugang zum entsprechenden Netz hat, als Klartext lesbar. Eine Verschlüsselung macht es Angreifern nahezu unmöglich, den Datenverkehr zwischen uns auszuspionieren oder mitzulesen.

Herzlichen Dank an die lieben Spender|innen:

Iris-Maria und Frank aus Nordrhein-Westfalen

Sabine aus Nordrhein-Westfalen

Rosi aus Bayern

Kristina

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.