PfotenFreunde Sardinien e.V.

Mino

Wer oder was ist schon perfekt?

Der Start ins Leben für den kleinen Mino und seine zwei Schwestern war ganz sicher nicht perfekt! Die drei Kitten wurden gemeinsam mit ihrer Katzenmama irgendwo sich selbst überlassen auf Sardinien aufgefunden. Entweder hatte man sich der kleinen Familie durch Aussetzen entledigt, oder aber die Katzenmama war eine der vielen Streunerkatzen, die sich auf der schönen Insel alleine durchschlagen müssen.

Liebe Menschen

fanden die kleine Familie und brachten sie in das große Tierheim L.I.D.A. Olbia. Alle Kitten waren hochgradig mit Katzenschnupfen infiziert. Bei dem kleinen Mino ebenso wie bei seinen Schwestern war jeweils eines der Augen stark betroffen und vereitert. Trotz aller Bemühungen konnten nicht alle Augen gerettet werden. So auch bei Mino. Sein linkes Auge war blind.

Als Mino und seine Familie nach Deutschland ausreisen konnten, nahm ich ihn und seine Schwester in Pflege. Es waren meine ersten Pflegekatzen

Jetzt war der kleine Mino allein

Für mich ist Mino absolut perfekt

Leider war Minos Schwesterchen an FIP (Feline Infektiöse Peritonitis) erkrankt. Damals gab es auch noch kein Medikament, das bei dieser Erkrankung wirkliche Hilfe versprochen hätte. So musste ich der Kleinen die Reise über den Regenbogen erleichtern.

Jetzt war der süße Mino allein. Glücklicherweise ging es ihm sehr gut, er war munter, verspielt und ganz so wie kleine Katzenkinder sein sollen. Leider konnte sich auch nach weiteren Wochen niemand für den süßen Piraten begeistern.

So beschloss ich, Mino zu adoptieren und ihn in mein Katzenrudel zu integrieren.  Das klappte super. Da sich sein vom Katzenschnupfen gezeichnetes Auge immer wieder mal entzündete, habe ich es komplett entfernen lassen und siehe da – der kleine Mino lebte jetzt erst richtig auf!

Mino ist inzwischen 9 Jahre alt, munter und frech wie eh und je – ein kleiner vorwitziger Kater, der einen immer wieder zum Lachen bringt. Inzwischen ist er zum heimlichen Rudelchef aufgestiegen und somit immer der Erste, wenn es zum Fressen geht.

Endlich scheint sein Leben perfekt zu sein! Mino genießt seinen Freigang über eine Katzenklappe und geht gerne auf Mäusejagd. Im Sommer wird versucht, die Libellen am Teich zu fangen, und ansonsten gibt es immer einen anderen Katzenkumpel, mit dem man spielen kann. Oder man chillt im Garten unter einem Busch. Nachts schläft Mino gern im Bett bei mir, möglichst nah am Gesicht.

Mino ist einfach ein toller Kater, und es ist mir nach wie vor unverständlich, warum sich damals niemand für den hübschen Piraten interessiert hat.

Für mich ist Mino absolut perfekt, auch wenn er einen kleinen Schönheitsfehler hat. Aber das ist letztendlich mein und unser Glück!

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.