PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Gianfranco

Aufgefunden in Ruinen – und jetzt voller Leben!

Update 31.01.

Unser großer, kleiner Oberschmuser Gianfranco hatte noch keine einzige Anfrage. Wie kann das nur sein? Er ist wohl der freundlichste Katzenbub, den wir je in der Vermittlung hatten – und noch dazu ist er so eine Schönheit! Aber es ist nicht das hübsche Fell und die blauen Augen, die ihn zu einem Traumkater machen. Der kleine Prinz ist einfach total offen, neugierig, kommunikativ und platzt beinahe vor Liebe, die er gerne verteilen möchte. Schauen Sie im Video, wie er sich an Besucher anschmiegt und hofft, das jeder Tag seines Lebens voller Streicheleinheiten sein möge.

Wo ist die Familie, die Zeit zum Schmusen hat und ihm auch ein, zwei nette Katzenfreunde bietet, mit denen er seine sozialen Siamgene ausleben kann? Er soll endlich rennen und spielen dürfen, sich gut entwickeln und ein fröhliches Katzenleben bekommen. Für katzenverständige Kinder wäre er ein Katzensuperheld; ein Häuschen im Grünen mit schönem Freigang würde es für ihn perfekt machen.


Gianfranco und sein Brüderchen Francesco wurden vermutlich gezielt in einem zerfallenen Haus ausgesetzt. Glücklicherweise wurden sie dort, nach freundlichen Hinweisen von Anwohnern, von einer Helferin der L.I.D.A. mit ihrem kleinen Schwesterchen gefunden. Die Kätzchen waren in einem desolaten Zustand. Abgemagert und mit entzündeter Haut stolperten sie ihrer Retterin entgegen. Die Katerchen waren zäh genug, um mit der fürsorglichen Pflege im Tierheim dem Tod nochmal von der Schippe zu springen.

Und jetzt? Was für Prachtkerlchen ist Gianfranco nun! Und lustig, lebensfroh, total an Menschen interessiert und mit ganz viel Tatendrang ausgestattet! Gianfranco ist eindeutig ein Siammix-Bub mit hellblauen Augen, einem creme-weiß schattierten Pelzchen mit getigertem Schwanz und auch sonst spricht der soziale Siam aus ihm. Er sucht den Kontakt zu allen freundlichen Wesen und möchte sich soooo gerne unterhalten.

Katerparty mit viel Schmuseeinheiten gefällig?

Gianfranco ist ein Wonneproppen und braucht das, was alle Katzenkinder haben sollten, um sich gut zu entwickeln und ein richtiges, gutes Katzenleben zu haben. Platz zum Rennen, Klettern und Toben, denn Muskeln, Gleichgewicht, Kampftechniken – das alles muss trainiert werden. Er soll genug Kuscheleinheiten und schöne Schlafhöhlen, interessantes Spielzeug und streichel- und spielfreudige Menschen (die auch kleine Umdekorationen tolerieren), leckeres Futter und eine gute medizinische Versorgung bekommen. Gianfranco ist sicher auch familientauglich, wenn die Kinder schon in katzenverständigem Alter sind.

Ich wünsche mir für den großen und sozialen Katerbuben ein tolles Katzenreich, das er sicher erkunden kann, ohne durch stark befahrene Straßen oder Bahnverkehr gefährdet zu sein (die kleinen Herren sind nämlich oft eher unvorsichtig). Er soll einen schönen Garten bekommen mit Unterschlupfmöglichkeiten, grünem Gras und Plätzchen zum Sonnen; freundliche Nachbarn und weitere interessante Gärten mit Bäumen zum Hochrennen und Abseilen (muss man natürlich erstmal üben), Vögel zum Beobachten und vielleicht auch mal ein Mäuschen zum Jagen. Sie sind doch offen kleine Geschenke, oder?

Wo ist die Familie oder das Zuhause, gerne mit schon vorhandenen sozialen Katzen oder auch einem katzenfreundlichen Hund, der gerne so ein Traumkaterchen aufnehmen würde? Eine Katzenkumpel im passenden Alter braucht er aber auf jeden Fall, um seine Kräfte zu messen, seinen sozialen Siamgenen gerecht zu werden und seine Fähigkeiten zu entwickeln. Gianfranco bringt sehr gerne einen italienischen Freund mit nach Deutschland; dann gibt es schon mal keine Sprachprobleme.

Gianfranco wird Ihnen viel Freude machen – das kann ich versprechen. Vermutlich wird er nicht nur das Sofa und ihren Schoß, sondern auch das Schlafzimmer erobern.

Ein qualifiziertes Pflegestellenangebot wären für den schönen Gianfranco auch schon mal ein Riesenschritt raus aus dem kleinen Käfig und auf dem Weg ins Glück!

Unsere Katzen können in ganz Deutschland vermittelt werden. Bei Anreise sind sie natürlich FIV- und FelV-getestet, geimpft, gechippt und mit Parasitenprophylaxe versehen. Gerne stehe ich Ihnen als Vermittlerin per E-Mail oder Telefon für all Ihre Fragen zur Verfügung.

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzte sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Die Angaben über die Katzen in Deutschland werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Eine tierärztliche Untersuchung in Deutschland erfolgt in der Regel aus begründetem Anlass, nicht jedoch automatisch. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt, einige haben traumatische Ereignisse durchlebt. Diese Prägungen können bei manchen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Bärbel Schäfer

Bärbel Schäfer

Katzenvermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0176 4360 6603
Test- und Impfstatus

Gianfranco würde sehr gerne nach Deutschland reisen.

Vielen Dank an die ersten Unterstützerinnen:

Marianne

Brigitte Piser

Möchten Sie Gianfranco auch helfen?

Facebook
Twitter
E-Mail
WhatsApp
On Key

Andere Katzen in Vermittlung

Katze in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Tamoil und Lidia

Tamoil und Lidia

Lidia und TAMOIL sind gemeinsam im Alter von 3 Monaten in der L.I.D.A. eingezogen. Wir suchen für das wunderhübsche Traumpaar Menschen,…

weiterlesen »
Katze in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Ippolita

Ippolita

Ippolita ist die Mama von Manolo und Manolito. Sie ist etwa im Mai 2020 geboren und hat ihre beiden Kitten in einer Katzenkolonie von Olbia großgezogen. Diese Katzenkolonie gibt es aufgrund verschiedener Einflüsse nicht mehr. Ippolita war die letzte Verbliebende und so wurde sie zur L.I.D.A gebracht. Sie ist offenbar eine sehr kluge Katze, die weiß, was sie tun und lassen sollte, um zu überleben.

weiterlesen »

Diego

Diego hatte es in seinem kurzen Leben bisher nicht leicht. Er kommt aus einer ganz üblen Gegend von Olbia auf Sardinien, wo er mit seiner Mama und seinem Bruder groß geworden ist. Wir wünschen uns für Diego deshalb ein Zuhause, in dem er Sicherheit und Ruhe bekommt. Auf jeden Fall braucht der kleine Mann einen Spielgefährten, er wird also entweder zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt, oder er bringt einen Spielgefährten aus der L.I.D.A. mit.

weiterlesen »

Lilly und Jessy

Lilly und Jessy, im Tierheim geboren, sollten auf einer Katzenkolonie angesiedelt werden. Lilly und Jessy, die mit einem asymmetrischen Köpfchen geboren wurde, fanden es dort schrecklich und liefen immer wieder in das Hundetierheim. Nun sitzen sie wieder im Käfig. Aber das ersetzt kein eigenes Zuhause, die Süßen brauchen dringend eine liebevolle Familie!

weiterlesen »

Francesco

Francesco – was für ein tolles Katerchen bist du! Du brauchst einen lieben Menschen und viele Streicheleinheiten. Wo sind die Menschen für dieses kleine, zarte Zuckerkaterle?

weiterlesen »

Paola und Chiara

Anfang April kamen Paola und Chiara mit ihren vier weiteren Geschwistern im Tierheim, der L.I.D.A. auf die Welt. Ein Wurf von Unzähligen im Jahr 2022. Durch die Dauerkrisen ist es nahezu unmöglich geworden, ein liebevolles Zuhause für die vielen Katzen zu finden. Einige wenige werden von einem Tierschutz-Verein in die Vermittlung genommen und kommen so zu ihrem Internet-Auftritt und damit die Chance auf eine bessere Zukunft.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin