PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beatrice

Update 07/2024:

Beatrice – die sanfte Riesin.

Beatrice zeigt sich auf ihrer Pflegestelle ebenso entspannt, wie wir sie bereits im Tierheim kennenlernen konnten.

Sie hat ein liebes, ruhiges, absolut ausgeglichenes Temperament, liebt die Schmuseeinheiten mit ihren Menschen über alles – ist dabei aber nie aufdringlich.

Beatrice versteht sich mit allen anderen Hunden ihrer Pflegestelle sehr gut, egal ob groß oder klein, alt oder jung, männlich oder weiblich und ist obendrein eine entspannte, ruhige Mitfahrerin im Auto.

Beatrice macht ihrer Rasse alle Ehre – sie ist äußerst wachsam und meldet zuverlässig alle Veränderungen auf dem Grundstück – vor Allem nachts entgehen ihr kein Geräusche.

Sie liebt es, sich draußen aufzuhalten und ihr Grundstück im Blick zu haben – daher suchen wir für Beatrice hundeerfahrene Menschen, mit großem, sicher eingezäuntem Grundstück, auf welchem sie im Idealfall eigenständig entscheiden darf, ob sie sich drinnen oder draußen aufhalten möchte, und natürlich mit Familienanschluss.

Menschen, die sich mit der Rasse der Maremmani auskennen, ihre Eigenheiten zu schätzen wissen und mit ihnen umgehen können.


Beatrice ist am 29.06.24 gut auf ihre Pflegestelle in 45149 Essen angekommen.

Hier darf sie dann demnächst gerne besucht und kennengelernt werden.


Update 03.2024

Immer, wenn wir Beatrice besuchen, gibt es einen großen Stich in meinem Herzen.

Zugegebenermaßen – Beatrice berührt uns alle zutiefst. Woran das liegt? Es hat jedes Tier seine Geschichte, und jede ist schlimm auf ihre Art. Doch Beatrice ist etwas ganz Besonderes.

Sie ist so sanftmütig und warmherzig, dass es uns immer unglaublich schwer fällt, ihr Gehege wieder zu verlassen. Béatrice genießt jede einzelne Sekunde unserer Aufmerksamkeit ohne sich vorzudrängeln. Sie nimmt was man ihr bietet, sie will nicht mehr und auch nicht weniger.

Bevor wir dieses Mal gegangen sind, haben wir ihr ins Ohr geflüstert, dass wir alles tun werden, dass sie bald in ein Zuhause reisen darf. Wie gerne würden wir unser Versprechen einlösen!

Wer schenkt dieser wundervollen Hündin das Ticket ins Glück?


Update 01.2024

Beatrice ist unsere sanfte Seele.

Wir haben sie im Januar wieder getroffen.

Sie ist eine große und stattliche Maremmana. Sie ist sanft, souverän und erhaben.

Sie lag, wie es jeder Herdenschutzhund liebt, auf einer Anhöhe, um von dort alles zu überblicken.

Es war schon später Nachmittag als wir zu ihr ins Gehege kamen.

Mit ihren braunen, freundlichen Augen hat sie uns eingeladen sie zu streicheln. Sie genoss jede Sekunde unserer Anwesenheit.

Trotzdem dürfen wir nicht vergessen, dass in ihr ein Herdenschutzhund steckt.

Wir wünschen uns für sie herdenschutzerfahrene Menschen, die mit ihr auf Augenhöhe stehen.

Eine entsprechende Umgebung ist Voraussetzung.

Eine Rassebeschreibung finden Sie auf unserer Homepage.


Update 09-2023

Wir haben Beatrice in ihrem Gehege besucht und neue Fotos mitgebracht.

Beatrice ist eine ruhige, fast schon zärtliche junge Dame, die offen und ohne Scheu die fremden Menschen begrüßte, die sie besuchen kamen.

Unaufdringlich ließ sie sich streicheln und genoss die Zuwendung sichtlich.

Für Beatrice suchen wir aufgrund ihrer Rasse hundeerfahrene Menschen, die die Eigenheiten der Herdenschützer kennen und mögen. Ein im Bestfall ländlich gelegenes Haus mit großem, hoch und sicher eingezäuntem Grundstück, welches sie bewachen darf, sind Voraussetzung für eine Adoption.


Beatrice irrte tagelang im Gebiet um Pittulongu umher – auf der Suche nach ihren Welpen, die man ihr wahrscheinlich weggenommen hat.

Sie war nicht bereit dazu, diese Gegend zu verlassen. Auch bei Starkregen sah man die suchende Mama verzweifelt umherirren.

Da Beatrice in diesem Gebiet nicht bekannt war, informierte man unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia. So durfte Beatrice am 03.04.2023 im Tierheim einziehen – immer noch mit geschwollenen Zitzen voller Milch für ihre Babys.

Wir wissen nichts über sie, doch ihr Blick dringt tief in die Seele. Wer weiß, was sie noch alles hätte erleiden müssen und wie viele Welpen sie noch gehabt hätte, wenn sie nicht in unser Tierheim gekommen wäre.

Beatrice wurde tiermedizinisch versorgt, gechipt und geimpft und wird demnächst auch noch kastriert.

Im Tierheim zeigt sie sich als eine sehr liebe und umgängliche Hündin, die aber als Herdenschutzhündin erst einmal Vertrauen zu ihren Menschen aufbauen muss.

Für Beatrice suchen wir sehr hundeerfahrene Menschen, die wissen, wie ein Herdenschutzhund zu führen ist, und die die Eigenheiten dieser stolzen Rasse mögen und damit umgehen können.

Ein Haus oder eine Wohnung im Erdgeschoss mit Zugang zu einem großen Garten, den Beatrice genau wie ihre Menschen bewachen darf, ist wichtig.

Lesen Sie bitte auch unsere Beschreibung zur Rasse der Maremmano.

Wenn Sie unsere Voraussetzungen für Beatrice erfüllen und ihr ein verantwortungsvolles Zuhause auf Lebenszeit geben möchten, melden Sie sich bitte bei mir – Beatrice möchte Sie kennenlernen.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Picture of Steffi Zimmermann

Steffi Zimmermann

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0178 31 70 65 8
Test- und Impfstatus

Beatrice hat noch keine Pflegespende erhalten – vielleicht können Sie ihr und uns helfen?


Beatrice hat ihre Reisespende erhalten!

Herzlichen Dank an die liebe Unterstützerin:

Gabriele aus Sachsen-Anhalt

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Gael

ael und seine Geschwister Gilda, Galatea und Garrett wurden zusammen mit Alice im Frühjahr im Hinterland von Olbia gefunden und in die L.I.D.A. gebracht.

Zu diesem Zeitpunkt waren sie gerade wenige Wochen alt und daher war es klar – auch diese Welpen waren abgeschoben und zum Sterben ausgesetzt worden.
Doch Glück im Unglück – die Kleinen hatten einen Schutzengel, der sie fand und in Sicherheit brachte.
Der kleine Gael hat einen weißen Körper und einen lustigen, dreifarbigen Kopf mit einem süßen, dunklen Fleck auf der Nase – absolut einzigartig.

weiterlesen »

Garrett

Garrett und seine Geschwister Gilda, Galatea und Gael wurden zusammen mit Alice im Frühjahr im Hinterland von Olbia gefunden und in die L.I.D.A. gebracht.

Zu diesem Zeitpunkt waren sie gerade wenige Wochen alt und daher war es klar – auch diese Welpen waren abgeschoben und zum Sterben ausgesetzt worden.

Doch Glück im Unglück – die Kleinen hatten einen Schutzengel, der sie fand und in Sicherheit brachte.
Der kleine Garrett hat dreifarbiges, flauschiges Fell, beige, braun und schwarz, und ist damit einzigartig süß und unverwechselbar.

weiterlesen »

Alice

Alice wurde zusammen mit den Geschwister Garrett, Galatea, Gilda und Gael im Frühjahr im Hinterland von Olbia gefunden und in die L.I.D.A. gebracht.
Zu diesem Zeitpunkt waren sie alle gerade wenige Wochen alt und daher war es klar – auch diese Welpen waren abgeschoben und zum Sterben ausgesetzt worden.

Doch Glück im Unglück – die Kleinen hatten einen Schutzengel, der sie fand und in Sicherheit brachte.
Alice hat flauschiges, weißes Fell und gehört zu den Vertretern der Herdenschützer, wie viel Maremmano-Blut in ihr fließt, und wie ausgeprägt damit ihr Schutztrieb wird, können wir nicht sagen.

weiterlesen »

Galatea

Galatea und ihre Geschwister Garrett, Gilda und Gael wurden zusammen mit Alice im Frühjahr im Hinterland von Olbia gefunden und in die L.I.D.A. gebracht.

Zu diesem Zeitpunkt waren sie gerade wenige Wochen alt und daher war es klar – auch sie waren abgeschoben und zum Sterben ausgesetzt worden.

Doch Glück im Unglück – die Kleinen hatten einen Schutzengel, der sie fand und in Sicherheit brachte.
Die kleine Galatea hat weißes Fell und nur der Kopf ist dreifarbig gestromt: beige, braun und schwarz – sie ist damit unverwechselbar und unglaublich süß.

weiterlesen »

Gilda

Gilda und ihre Geschwister Garrett, Galatea und Gael wurden zusammen mit Alice im Frühjahr im Hinterland von Olbia gefunden und in die L.I.D.A. gebracht.

Zu diesem Zeitpunkt waren sie gerade wenige Wochen alt und daher war es klar – auch sie waren abgeschoben und zum Sterben ausgesetzt worden.

Doch Glück im Unglück – die Kleinen hatten einen Schutzengel, der sie fand und in Sicherheit brachte.
Die kleine Gilda hat dreifarbiges, flauschiges Fell, beige, braun und schwarz, und ist damit einzigartig süß und unverwechselbar.

weiterlesen »

Sole

Sole und Ruiu wurden am Abend des 28.03.24 in unser Partnetierheim gebracht. Sie sind die Babys einer Streunerin, die unsere Tierschutzkollegen in Olbia einfangen wollten,

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.