PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Melissa

Wir schreiben deine Geschichte neu, zauberhafte Melissa!

Im Oktober habe ich Melissa im Abstand von vier Wochen zweimal in der L.I.D.A. besucht und durfte Zeugin einer außergewöhnlichen Selbstheilung sein.

Die zarte, wunderschöne Kätzin traf ich im Freigehege, zusammen mit anderen Kätzinnen an. Bereits Anfang Oktober bewegte sie sich sicher auf ihren vier Pfoten, etwas staksig noch, Ende Oktober zeigte mir Melissa ihre Kletterkünste, hinauf über die Treppe zum Catwalk im Gehege und mit einem sicheren Sprung hinunter auf einen Tisch. Was für ein Wunder ist hier geschehen! Es gab keine Behandlung, keine Operation, nichts. Melissas Selbstheilungskräfte haben ganze Arbeit geleistet und sie gesunden lassen.

Ich freue mich so sehr für die sanfte, zauberhafte Maus und wünsche mir, obwohl sie kein Notfall mehr ist, doch so sehr, dass sie nun ganz bald eine liebe Familie oder eine Pflegestelle in Deutschland findet. Melissa ist sehr, sehr schlank, hochbeinig und zart, eher ein orientaler Körperbau als eine europäische Katze. Ich weiß nicht, wie sie den sardischen Winter in diesem geschützten Freiraum überstehen wird.

Melissa ist sehr sozial mit den anderen Katzen, aber steht nicht hoch in der Rangordnung und hält sich von Konflikten fern. Auf jeden Fall kann sie in ein Zuhause mit nicht dominanten und friedfertigen Artgenossen vermittelt werden. Aufgrund ihrer Vorgeschichte darf sie zwar in den Freigang, ich würde mir für sie eher einen geschützten, katzensicheren Garten wünschen.

Für ihre sanfte Art Kontakt aufzunehmen, wird sie sich möglicherweise in einer katzenerfahrenen Familie mit Kindern ab 12 Jahren wohlfühlen. Auf jeden Fall sollte es im Zuhause eher ruhiger zugehen.

Melissa hat es nun mehr als verdient, dass sie aus dem Tierheim kommt, um ein langes und schönes Katzenleben zu haben. Es grenzt wirklich an ein Wunder, wie sie sich in ein normales Leben zurück gekämpft hat. Was ich nicht sagen kann ist, ob es irgendwelche Spätfolgen durch diese verheilten Verletzungen geben kann. Es liegen uns keine medizinischen Befunde dazu vor.

Melissa ist gechippt, kastriert, negativ auf FIV und FeLV geimpft und bei Ausreise gegen Tollwut und Katzenschnupfen/Katzenseuche geimpft. Sie erhält außerdem eine Parasiten-Prophylaxe.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail, wenn Sie Melissa ein Zuhause oder eine Pflegestelle anbieten können.


Unser Notfellchen, die hübsche, einjährige Kätzin Melissa wurde Anfang Juni mit gelähmten Hinterbeinen, liegend an einer Tankstelle auf Sardinien gefunden und ins Rifugio gebracht. Niemand weiß, ob sie an dieser Tankstelle von einem Auto erfasst wurde, oder ob sie sich in diesem Zustand von der Straße bis dorthin geschleppt hatte.

Melissa ist nun beinahe zwei Monate in der Krankenstation unseres Partnertierheims. In der Zeit hat sich schon einiges an ihrem Zustand gebessert. Die tapfere Maus kann wieder auf allen vier Pfoten stehen und verrichtet ihre Bedürfnisse selbstständig in ihr Katzenklo. Ihr Hinterteil und ihre Beine sind noch sehr wacklig, aber sie kann erste Schritte machen. Wie sich ihr Zustand weiterentwickeln wird, kann im Moment noch niemand genau sagen.

Wir möchten Melissa so schnell wie möglich nach Deutschland holen, damit sie mehr Möglichkeiten hat sich zu regenerieren und sich in der Bewegung zu üben. Es wäre so schön, wenn sich eine katzenerfahrene Pflegestelle für Melissa finden könnte, die auch bereit ist mit Melissa die erforderlichen Tierarztbesuche und eventuelle Physiotherapie mit zu begleiten. Schon bei einigen Katzen, die durch Autounfälle schwere Verletzungen an der Wirbelsäule davon getragen haben, haben wir kleine Wunder erlebt. Daher ist auch unsere Hoffnung bei Melissa noch groß, dass sich ihr Zustand weiter verbessern kann.

Sicher ist schon, dass die hübsche und liebe Kätzin nie wieder ein Leben in Freiheit führen kann. Wir glauben, dass sie schon einmal ein Zuhause hatte, denn sie ist ausgesprochen zutraulich und genießt ihre Streicheleinheiten. So wird es ihr nicht schwerfallen, sich an ein Leben im Haus zu gewöhnen. Hier sollte sie die Möglichkeit haben, auf einem eingenetzten Balkon oder vielleicht auch in einem kleinen gesicherten Gartenareal ihr Näschen in den Wind zu halten, die Vögel zu beobachten und die Wärme der Sonne auf ihrem Fell zu spüren.

In einem späteren Zuhause sollte es ruhig zugehen, kleine Kinder oder Hunde sollten nicht vorhanden sein. Vorstellbar ist ein Zusammenleben mit kätzischen Artgenossen, die vielleicht auch unter körperlichen Einschränkungen leiden .

Wenn Sie für Melissas Pflege ein Plätzchen frei haben, dann melden Sie sich bitte bei mir per Mail oder Telefon.

Melissa wird gechippt , geimpft, auf FIV und FelV getestet und bei Ausreise mit einer Parasiten-Prophylaxe versehen.

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzte sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Die Angaben über die Katzen in Deutschland werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Eine tierärztliche Untersuchung in Deutschland erfolgt in der Regel aus begründetem Anlass, nicht jedoch automatisch. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt, einige haben traumatische Ereignisse durchlebt. Diese Prägungen können bei manchen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Cathrin Stumpf

Cathrin Stumpf

2. Vorsitzende, Leitung Katzen E-Mail Kontakt oder Mobil 01523-7245243
Test- und Impfstatus
Ein Teil der Reisekosten wurde gespendet!
Herzlichen Dank an die liebe Unterstützerin
Beate Biller aus Bayern
On Key

Andere Katzen in Vermittlung

Pfote in Not

Manolo

Für diese liebe Seele, die nichts dafür kann, was ihr im Leben widerfahren ist, suche ich mit dem Herzen in der Hand einen Pflegeplatz, gerne auch ein Endzuhause.. Manolo sehnt sich sehr nach menschlicher Zuwendung, die er so lange entbehren musste. Daher darf er auch gerne auf einen Einzelplatz, auf dem er verwöhnt und umsorgt wird.

weiterlesen »
Pfote in Not

Luno

Wir suchen ganz dringend eine erfahrene Katzenpflegestelle, die Luno zeitnah aufnehmen kann und ihn auf seinem Weg durch Untersuchungen, Behandlungen und Operation begleiten kann. Am schönsten wäre es natürlich, wenn Luno danach bis zu seiner Vermittlung dort ein Zuhause auf Zeit haben kann

weiterlesen »
Pfote in Not

Tatone

Wer traut es sich zu, den gemütlichen Charmeur bei sich aufzunehmen? Tatone braucht konsequente und liebevolle Führung, die strikte Einhaltung seiner Diät, Raum und Anreiz für ausreichend Bewegung

weiterlesen »

Birba

Birba-Mäuschen hat es auf eine Pflegestelle geschafft! Nichts erinnert mehr an das Häufchen Elend, das sie in der L.I.D.A. so lange Zeit war. Es wird getretelt, geschnurrt und geschmust ohne Ende! So herzig und niedlich ist die kleine Maus.

weiterlesen »

Rio

Rio hofft auf sein eigenen kleines Weihnachtswunder! Möchten Sie diejenigen sein, die dieses Wunder für ihn wahr werden lassen?

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin