PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Melissa und Mila

Melissa und Mila kommen beide aus unserem Partnertierheim L.I.D.A. in Olbia auf Sardinien. Sie lernten sich im März 2024 auf ihrer Pflegestelle in Frankfurt kennen. Vorweg gesagt: die katzenerfahrenen Pflege-Eltern sagen sie hätten noch nie zwei so besondere Katzenpersönlichkeiten bei sich gehabt und schwärmen in den höchsten Tönen von den beiden, so unterschiedlichen Katzen.

Zu ihrer Geschichte: die bildhübsche Grautigerin Mila war ein Fundkitten und wurde mit ihren Geschwistern im Tierheim aufgezogen. Sie war dann einige wichtige Monate sehr allein in ihrem Käfig, weil die Geschwister in Italien ein Zuhause gefunden hatten.

Die zauberhafte Melissa war lange ein Sorgenkind. Sie war von einem Auto angefahren worden und hatte Brüche im Becken und an der unteren Wirbelsäule. Wie durch ein Wunder verheilten alle Brüche ohne medizinische Unterstützung so gut, dass die beinahe querschnitts-gelähmte Katze wieder fast ganz normal laufen, klettern und springen kann. Anfang Juni wurde sie hier in Deutschland geröntgt, das Ergebnis ist so gut, dass der Tierarzt keine Bedenken für ihre Zukunft hat. Ein Nervenschaden im rechten Bein ist zurückgeblieben, der nur leichte Einschränkungen bedeutet.

Nach drei gemeinsamen Monaten auf ihrer Pflegestelle sind die beiden nun so unzertrennlich geworden, dass wir sie nicht mehr getrennt vermitteln wollen. Die zweijährige Melissa ist für Mila beinahe wie eine Mama geworden. Sie hat mit ihrer souveränen Art Milas Selbstvertrauen gestärkt und ihr die Nähe gegeben, die sie als Kitten komplett entbehren musste. Milas anfängliche Unsicherheit ist von ihr abgefallen, sie ist eine vertrauensvolle junge Katzendame geworden. Die beiden pflegen und putzen einander ausgiebig, Melissa meint manchmal noch sie müsse Mila ein wenig erziehen, dann gibt es was mit der Pfote.

Beide Katzen sind sehr verkuschelt und genießen die gemeinsame Zeit mit ihren Menschen. Melissa ist eher gechillt und hat deutlich weniger Freiheitsdrang als Mila, die meist auf dem Balkon anzutreffen ist, damit sie den Vögeln hinterherschauen und diverse Insekten jagen kann. Melissa hat offenbar eine sehr deutliche Abneigung gegen Hunde. Schon, wenn sie auf der Straße ein Bellen hört, entlockt ihr dies ein tiefes Knurren. Vermutlich hat sie schlechte Erfahrungen gemacht.

Was wir jetzt für die beiden Prinzessinnen suchen , ist ein Zuhause mit Freigang in einer wirklich ruhigen, ländlichen Lage. Melissas leichte Einschränkung und Milas etwas ungestümes Temperament sollten die beiden nicht in Gefahr bringen. Hunde sollten nicht im Haus oder direkter Nachbarschaft leben. Mit anderen Katzen haben die beiden sicher kein Problem, da sie die Vergesellschaftung im Tierheim schon erlebt haben. Denkbar ist auch ein katzensicherer Garten, der allerdings nicht allzu klein sein sollte. In einer Familie mit katzenerfahrenen, Kindern ab 12 Jahren können wir uns die beiden auch gut vorstellen.

Melissa und Mila sind gechippt, kastriert, gegen Tollwut, Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft sowie negativ auf FIV und FeLV getestet. Sie dürfen gern auf ihrer Pflegestelle in Frankfurt besucht werden.

Bitte kontaktieren Sie mich gerne per Mail oder telefonisch. Auf Sie warten zwei ganz besondere Katzen!

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzte sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Die Angaben über die Katzen in Deutschland werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Eine tierärztliche Untersuchung in Deutschland erfolgt in der Regel aus begründetem Anlass, nicht jedoch automatisch. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt, einige haben traumatische Ereignisse durchlebt. Diese Prägungen können bei manchen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Picture of Cathrin Stumpf

Cathrin Stumpf

2. Vorsitzende, Leitung Katzen E-Mail Kontakt oder Mobil 01523-7245243
Test- und Impfstatus
On Key

Andere Katzen in Vermittlung

Holly und Heidi

Für Holly und Heidi startet die Reise in das eigene Zuhause auch am 28.06.24! Sie werden schon sehnsüchtig erwartet, ich freue mich riesig für Euch liebe Mädels!

weiterlesen »

Mammina

Mammina darf sich auf ihre Familie freuen. Sie reist am 28.6. in ihr Glück!
Ach, Mammina, wie schön das ist!

weiterlesen »

Bello

Für Bello ist der große Traum wahr geworden. Er darf am 28. Juni in ein festes Zuhause reisen. Wir wünschen Dir alles Glück der Welt, du Schöner!

weiterlesen »
Pfote in Not

Naomy

Naomy braucht dringend einen behüteten Platz in einem Zuhause mit weiteren FeLVies oder gern auch eine Pflegestelle. Für die soziale Kätzin ist die Trennung von Artgenossen und die Reduzierung ihres Lebens auf die Enge des Käfigs eine Qual.

weiterlesen »

Pasquetta

Die liebe Pasquetta wird schon sehnsüchtig in ihrem eigenen Zuhause erwartet. Am 28.06. ist es so weit und sie hat endlich liebe Menschen um sich, ihr Herzenswunsch!

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin