PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Lucy

Update 27.01.2023

Lucy schickt beste Grüße für 2023 aus ihrem liebevollen Zuhause.
Sie versteht sich super mit den Hunden und auch mit der Nachbarskatze klappt es erstaunlich gut. Klar, dass sie die Chefin ist und alle gut im Griff hat.


Ihr Fell ist wieder wunderschön geworden, Lucy ist überall mittendrin und freut sich ihres Lebens!
Wir sind sehr happy und danken der Adoptantin, die zu unserem alten Mädchen ohne Wenn und Aber JA gesagt hat.


Update vom 01.08.2022

Lucy durfte direkt von Sardinien in ein liebevolles Zuhause nach Hagen in Nordrhein-Westfahlen ziehen. Den ersten Rückmeldungen nach blüht das alte Mädchen wieder auf. Lucy schmust gerne, lässt sich gerne bei der Fellpflege unterstützen und hat viel zu erzählen. Wie man auf den ersten Bildern sehen kann, erobert sie schon selbstbewusst das Haus.


Die liebe, stark an den Menschen gebundene, elfjährige Lucy hat eine dramatische und unendlich traurige Geschichte hinter sich und ist ein absoluter Notfall! Aber nun von vorne…

Die hübsche Langhaar-Katze lebte bei einer alten Dame, die plötzlich ein medizinischer Notfall wurde. Die Dame hatte nur noch Kraft, um den Notruf zu wählen, die Tür konnte sie den Helfern nicht mehr öffnen. So musste die Feuerwehr anrücken und die Haustür mit schwerem Gerät aufbrechen. Lucy ist bei dieser Aktion völlig panisch auf die Straße entwischt. Für die alte Dame, die in die Klinik gebracht werden musste, war das sicher ein zusätzlicher Schock! Sie flehte ihren Sohn an, er möge ihre geliebte Katze wieder ins Haus holen und versorgen, bis sie wieder zurückkäme. Aber der Sohn kam dieser Bitte nicht nach.

Für Lucy fing damit der Alptraum an. Sie, die bis dato geliebt, gehegt und gepflegt wurde, musste sich fortan völlig auf sich gestellt auf der Straße durchschlagen. Freunde der alten Dame sichteten Lucy mal auf schützenden Bäumen, unter Gestrüpp und bei Mülltonnen auf der Suche nach Fressbarem. Die Freunde versuchten, die zutiefst verängstigte Katze an eine Futterstelle zu gewöhnen, aber das schlug fehl. Lucy war so verstört, dass sie keinerlei Menschennähe mehr zuließ.

Die Mitarbeiter des Tierheims L.I.D.A. wurden gerufen, ihnen gelang es mit großen Mühen Lucy endlich einzufangen. Für die alte Dame, der es gesundheitlich nicht besser ging, war es ein Trost, dass die Kätzin wenigstens in Sicherheit war, und stimmte einer Vermittlung ihres Lieblings zu.

Lucy fand im Tierheim langsam ihr inneres Gleichgewicht wieder. Sie ist nämlich ausgesprochen lieb und menschenbezogen und schmust mit den Pflegern, wann immer sie Gelegenheit dazu bekommt. Deshalb hatte die Hübsche auch schnell eine Pflegestellen-Anfrage aus Holland, doch im letzten Moment hat die Pflegefamilie leider umentschieden und eine andere Katze aufgenommen.

Unfassbar tragisch für Lucy, die in der Enge des Käfigs und ohne ihren geliebten Menschenkontakt schon gefährlich nah an einem Käfigkoller ist! Unsere Schöne ist mittlerweile unglaublich verzweifelt und die Tierheim-Mitarbeiter befürchten, dass sie sich bald aufgeben wird, daher ist sie ein absoluter Notfall!

Wir suchen nun dringend und händeringend für unsere Lucy Menschen, die der anschmiegsamen und enorm menschenbezogenen Seniorin ein schönes Zuhause bieten möchten. Sehr gut können wir uns Lucy bei einem einzelnen Menschen vorstellen, der nicht mehr arbeitet und viel Zeit für ausgiebige Kuschelrunden hat. Der neue Besitzer sollte auch Spaß daran haben, Lucy bei der Fellpflege zu unterstützen, damit aus dem jetzigen Aschenputtel wieder die Prinzessin zum Vorschein kommen kann. Und zwar eine Einzelprinzessin! Sie zeigt im Tierheim deutlich, dass sie von Katzengesellschaft gar nichts hält. Da Lucy bis auf ihrem unfreiwilligen Freigang immer im Haus gelebt hat, wünschen wir für das unkastrierte Langhaar-Mädchen geschützten Freigang, also entweder einen gesicherten Garten oder Terrasse oder zumindest einen großen, eingenetzten Balkon. Ungeschützten Freigang sollte sie aufgrund ihres Langhaares, ihr Katzenunverträglichkeit, ihres Alters nicht bekommen.

Die hübsche Lucy wird gechippt, geimpft gegen Tollwut, Katzenseuche/Katzenschnupfen einreisen. Ebenfalls wird sie noch mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Aufgrund ihres Alters könnte sie eventuelle gesundheitliche Baustellen mitbringen.

Wenn Lucy Sie anspricht und Sie ihr einen schönen Platz auf Lebenszeit oder auch als Pflegestelle anbieten können, freue ich mich sehr auf Ihren Anruf oder einer Mail. Lucy kann zeitnah nach Deutschland einreisen.

 

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzte sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Die Angaben über die Katzen in Deutschland werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Eine tierärztliche Untersuchung in Deutschland erfolgt in der Regel aus begründetem Anlass, nicht jedoch automatisch. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt, einige haben traumatische Ereignisse durchlebt. Diese Prägungen können bei manchen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Christine Bininda

Christine Bininda

Katzenvermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 089 435 498 24
Test- und Impfstatus

Lucy hat ein tolles Zuhause in Deutschland gefunden!

 

Herzlichen Dank an die liebevollen Reisekosten-UnterstützerInnen: 

Vanessa 

Petra & Siegfried Reiner aus Bayern

Marlies aus Niedersachsen

Birgit F. aus Bayern

Brigitte R. aus Bayern

Sandra R. aus der Schweiz

Facebook
Twitter
E-Mail
WhatsApp
On Key

Andere Katzen in Vermittlung

Katze in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Tamoil und Lidia

Tamoil und Lidia

Lidia und TAMOIL sind gemeinsam im Alter von 3 Monaten in der L.I.D.A. eingezogen. Wir suchen für das wunderhübsche Traumpaar Menschen,…

weiterlesen »
Katze in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Ippolita

Ippolita

Ippolita ist die Mama von Manolo und Manolito. Sie ist etwa im Mai 2020 geboren und hat ihre beiden Kitten in einer Katzenkolonie von Olbia großgezogen. Diese Katzenkolonie gibt es aufgrund verschiedener Einflüsse nicht mehr. Ippolita war die letzte Verbliebende und so wurde sie zur L.I.D.A gebracht. Sie ist offenbar eine sehr kluge Katze, die weiß, was sie tun und lassen sollte, um zu überleben.

weiterlesen »

Diego

Diego hatte es in seinem kurzen Leben bisher nicht leicht. Er kommt aus einer ganz üblen Gegend von Olbia auf Sardinien, wo er mit seiner Mama und seinem Bruder groß geworden ist. Wir wünschen uns für Diego deshalb ein Zuhause, in dem er Sicherheit und Ruhe bekommt. Auf jeden Fall braucht der kleine Mann einen Spielgefährten, er wird also entweder zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt, oder er bringt einen Spielgefährten aus der L.I.D.A. mit.

weiterlesen »

Lilly und Jessy

Lilly und Jessy, im Tierheim geboren, sollten auf einer Katzenkolonie angesiedelt werden. Lilly und Jessy, die mit einem asymmetrischen Köpfchen geboren wurde, fanden es dort schrecklich und liefen immer wieder in das Hundetierheim. Nun sitzen sie wieder im Käfig. Aber das ersetzt kein eigenes Zuhause, die Süßen brauchen dringend eine liebevolle Familie!

weiterlesen »

Francesco

Francesco – was für ein tolles Katerchen bist du! Du brauchst einen lieben Menschen und viele Streicheleinheiten. Wo sind die Menschen für dieses kleine, zarte Zuckerkaterle?

weiterlesen »

Paola und Chiara

Anfang April kamen Paola und Chiara mit ihren vier weiteren Geschwistern im Tierheim, der L.I.D.A. auf die Welt. Ein Wurf von Unzähligen im Jahr 2022. Durch die Dauerkrisen ist es nahezu unmöglich geworden, ein liebevolles Zuhause für die vielen Katzen zu finden. Einige wenige werden von einem Tierschutz-Verein in die Vermittlung genommen und kommen so zu ihrem Internet-Auftritt und damit die Chance auf eine bessere Zukunft.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin