PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Katrin

Update Januar 2023

Die kleine Luna (Katrin) ist inzwischen eine richtige Katzenlady geworden. Sie hat die Herzen der beiden Hauskater erobert und schmust besonders gerne mit ihrem großen Freund Simba. Alle vier Katzen leben in Harmonie und Luna ist für Mitkatzen und ihre Menschen einfach nur eine große Freude. Hier sehen Sie ein paar neue Fotos aus Lunas Zuhause. Ist sie nicht klasse, die kleine Maus?!

Update 05.11.2022

Luna, ehemals Katrin, findet sich bestens in ihrer neuen Welt zurecht. Sie bezaubert alle Menschen mit ihrer unerschrockenen und offenen Art, tobt mit ihrer neuen Freundin Steena durchs Haus und hat auch den Katern beigebracht, dass sie sich nicht vor ihr fürchten müssen. Die beiden gestandenen Kerle waren anfangs vom Selbstvertrauen der kleinen Katzendame etwas geschockt und kamen nur noch zum Fressen nach Hause. Dies hat sich mittlerweile deutlich gebessert, so dass nun alle im Katzenquartett wieder ihren Platz in der Familie gefunden haben. Für Luna ist es wirklich ein schönes Happy End, wenn man bedenkt in welchem Zustand sie im Frühjahr gefunden wurde. Sie genießt ihr Leben in vollen Zügen und ist für ihre Lieblingsmenschen eine große Freude. So eine süße Schmusebacke hatte zum großen Glück einfach noch gefehlt!


Update 12.09.2022

Am 10. September hat unsere kleine Tigerin Katrin noch einmal eine spannende Reise gemacht. Sie durfte in ihr Zuhause nach Norddeutschland umziehen. Ihre neue Familie hat sie von ihrer Pflegestelle in Düsseldorf abgeholt. Katrin hört nun auf den schönen Namen Luna und ihr Frauchen ist sehr verliebt in die verschmuste, selbstbewusste kleine Maus. Wenn sie nicht gerade ihren Schönheitsschlaf hält und sich von dem neuen, aufregenden Leben etwas erholen muss, kuschelt sie mit ihren Menschen und lernt das Haus und alle kätzischen Mitbewohner kennen. Wie die Geschichte weitergehen wird, werden wir gerne berichten .


Update 05.09.2022

Die muntere, kleine Katrin hat vor zwei Tagen ihre Pflegestelle in Düsseldorf bezogen. Erwartungsgemäß schnurrt sie sich ins Herz der Pflegemama und ist sehr zutraulich. Katrin ahnt noch gar nicht, dass sie schon bald in ihr Endzuhause umziehen darf und neue Katzenfreunde bekommen wird. Wir berichten weiter.


Ende Mai erhielt ich den verzweifelten Anruf eines Touristenpaars auf Sardinien. Ein etwa zwei Monate junges Kätzchen, mutterseelenallein, mit verklebten Äuglein und Schniefnäschen wich nicht mehr von ihrer Seite und maunzte hartnäckig um Hilfe. Die kleine Maus war noch relativ gut beieinander und so sehr zutraulich, dass diese lieben Menschen sich der kleinen Tigerin annahmen und nun ihrerseits auf Sardinien auf alle erdenkliche Weise versuchten Hilfe zu bekommen. Die Zeit drängte, ihr Flieger würde am nächsten Tag gehen und die Vorstellung, das Kätzchen nicht in sichere Hände übergeben zu können, setzte ihnen sehr zu. Alle ihre Bemühungen schlugen fehl.

Gott sei Dank erklärte sich die L.I.D.A. bereit die kleine Maus aufzunehmen, obwohl für die vielen Katzennotfälle im Grunde schon gar kein Platz mehr war. Sehr erleichtert packten sie die kleine Katrin ins Auto und fuhren mit ihr viele Kilometer, bis sie am Abend in unserem Partnertierheim ankamen. Katrin hatte während der Fahrt erschöpft, aber friedlich geschlafen. Ich glaube, sie wusste, dass nun alles gut werden würde. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Katrins Retter, ihr habt nicht weggeschaut und ein kleines Leben gerettet.

Ein paar Wochen vergingen, Katrins Katzenschnupfen wurde behandelt und nun ist sie bereit für die Vermittlung. Ich freue mich, hier diese besondere, kleine starke Tigerin vorstellen zu können. Sie ist, obwohl noch nicht einmal vier Monate alt, eine echte Persönlichkeit. Sie strahlt Lebensfreude und Selbstvertrauen aus, als hätte sie schon vieles in ihrem Leben gesehen. Katrin ist altersgemäß neugierig und temperamentvoll, sozial mit ihren beiden Käfigmitbewohnern und sehr auf die täglichen Streicheleinheiten der Pfleger aus. Kurzum, sie ist einfach klasse und wird sicher einmal eine wunderbare Familienkatze.

Für Katrin suchen wir eine liebe Familie, die bereit ist, der süßen Maus mit einem weiteren Jungkätzchen den Start in ein langes, glückliches und spannendes Katzenleben zu ermöglichen. Junge Katzen geben wir nicht in Einzelhaltung und wir helfen gerne ein geeignetes Partnerkätzchen zu finden. Als soziale Wesen brauchen sie Artgenossen in etwa gleichem Alter, um ihre Fähigkeiten zu trainieren und sich zu messen, gemeinsam auf die Jagd zu gehen, miteinander zu spielen und zu kuscheln. Keine Angst, als Dosenöffner kommt man hier sicher nicht zu kurz, denn viele streichelnde Hände, ein warmes gemütliches Schmuseplätzchen neben oder auf dem Lieblingsmenschen oder Animation zum gemeinsamen Spielen werden sicher nicht ausgeschlagen. Nach einer entsprechenden Eingewöhnungszeit sollte Katrin und ihr(e) Katzenfreund(in) auch Freigang in einer verkehrsarmen und naturnahen Umgebung bekommen.

Happy End in Sicht für unsere bildhübsche Tigerin? Das hoffe ich sehr, denn sie sollte nicht ihre ganze Jugend in einem Käfig verbringen müssen. Wenn Sie ein Zuhause oder einen Pflegeplatz für Katrin und Begleitung frei haben, freue ich mich sehr über eine Email oder einen Anruf.

Vor ihrer Ausreise wird Katrin gechippt, Tollwut und Katzenschnupfen-/seuche geimpft, auf FIV und FeLV getestet und erhält eine Parasiten-Prophylaxe. Momentan ist sie für eine Kastration noch zu jung.

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzte sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Die Angaben über die Katzen in Deutschland werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Eine tierärztliche Untersuchung in Deutschland erfolgt in der Regel aus begründetem Anlass, nicht jedoch automatisch. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt, einige haben traumatische Ereignisse durchlebt. Diese Prägungen können bei manchen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Cathrin Stumpf

Cathrin Stumpf

2. Vorsitzende, Leitung Katzen E-Mail Kontakt oder Mobil 01523-7245243
Test- und Impfstatus

 

Ein Teil der Reisespende hat Katrin erhalten!

Herzlichen Dank an den lieben Unterstützer

Thorsten Egger

Facebook
Twitter
E-Mail
WhatsApp
On Key

Andere Katzen in Vermittlung

Katze in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Tamoil und Lidia

Tamoil und Lidia

Lidia und TAMOIL sind gemeinsam im Alter von 3 Monaten in der L.I.D.A. eingezogen. Wir suchen für das wunderhübsche Traumpaar Menschen,…

weiterlesen »
Katze in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Ippolita

Ippolita

Ippolita ist die Mama von Manolo und Manolito. Sie ist etwa im Mai 2020 geboren und hat ihre beiden Kitten in einer Katzenkolonie von Olbia großgezogen. Diese Katzenkolonie gibt es aufgrund verschiedener Einflüsse nicht mehr. Ippolita war die letzte Verbliebende und so wurde sie zur L.I.D.A gebracht. Sie ist offenbar eine sehr kluge Katze, die weiß, was sie tun und lassen sollte, um zu überleben.

weiterlesen »

Diego

Diego hatte es in seinem kurzen Leben bisher nicht leicht. Er kommt aus einer ganz üblen Gegend von Olbia auf Sardinien, wo er mit seiner Mama und seinem Bruder groß geworden ist. Wir wünschen uns für Diego deshalb ein Zuhause, in dem er Sicherheit und Ruhe bekommt. Auf jeden Fall braucht der kleine Mann einen Spielgefährten, er wird also entweder zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt, oder er bringt einen Spielgefährten aus der L.I.D.A. mit.

weiterlesen »

Lilly und Jessy

Lilly und Jessy, im Tierheim geboren, sollten auf einer Katzenkolonie angesiedelt werden. Lilly und Jessy, die mit einem asymmetrischen Köpfchen geboren wurde, fanden es dort schrecklich und liefen immer wieder in das Hundetierheim. Nun sitzen sie wieder im Käfig. Aber das ersetzt kein eigenes Zuhause, die Süßen brauchen dringend eine liebevolle Familie!

weiterlesen »

Francesco

Francesco – was für ein tolles Katerchen bist du! Du brauchst einen lieben Menschen und viele Streicheleinheiten. Wo sind die Menschen für dieses kleine, zarte Zuckerkaterle?

weiterlesen »

Paola und Chiara

Anfang April kamen Paola und Chiara mit ihren vier weiteren Geschwistern im Tierheim, der L.I.D.A. auf die Welt. Ein Wurf von Unzähligen im Jahr 2022. Durch die Dauerkrisen ist es nahezu unmöglich geworden, ein liebevolles Zuhause für die vielen Katzen zu finden. Einige wenige werden von einem Tierschutz-Verein in die Vermittlung genommen und kommen so zu ihrem Internet-Auftritt und damit die Chance auf eine bessere Zukunft.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin