PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Stefanino

Stefanino hat ein gutes Zuhause gefunden.
Kleiner Mann, alle lieben Wünsche begleiten Dich durch Dein Leben.


Update 09.04.2023

Stefanino sitzt in einem Gehege mit vielen anderen Hunden. Dort wird er regelmäßig drangsaliert. Diese Woche kam es dann zu einem schlimmen Beißvorfall, bei dem Stefanino übel attackiert wurde.

Der kleine Bub traut sich nun nicht mehr aus seinem Versteck und versucht er es doch, wird er gleich wieder attackiert. Stefanino hat panische Angst und schreit, sobald ihm jemand oder etwas zu nahe kommt.

Da die L.I.D.A. aus allen Nähten platzt, ist es nicht möglich, den kleinen Rüden woanders unterzubringen und ihn in Sicherheit zu wiegen. Dieser Gedanke ist unerträglich, weil wir nicht wissen, wann etwas noch Schlimmeres passiert.

Möchten Sie Stefanino ein warmes und sicheres Körbchen geben?


Stefanino und seine Geschwister Stefano, Stefanella, Stefanio, Sten und Stefy wurden Ende Dezember mit ihrer Mama in Santo Stefano aufgefunden und in die L.I.D.A. gebracht.

Ich habe die kleinen und ihre Mama bei meinem Besuch in der L.I.D.A., ein paar Tage nach ihrer Ankunft, kennenlernen dürfen. Alle sechs sind sehr aufgeweckt und neugierig. Als ich vor ihrem Gehege stand, kamen sie gleich zur Gehegetür und holten sich ihre Streicheleinheiten ab.

In der L.I.D.A sind Stefanino, seine Mama und seine Geschwister erstmal in Sicherheit und ihnen kann nichts mehr passieren. Hier werden sie tierärztlich untersucht, gechipt, geimpft und entwurmt.

Stefanino und seine Geschwister haben das Glück, ihre ersten Lebensmonate bei ihrer Mama verbringen zu dürfen. Er muss nicht wie so viele andere Welpen ganz allein aufwachsen. So werden die Kleinen durch ihre Mama gut sozialisiert, und ihr Selbstbewusstsein wird gefestigt.

Stefanino kennt nichts außerhalb seines Geheges. Alltagsgeräusche wie von Staubsauger oder Fön und auch das Autofahren sind ihm unbekannt. Auch stubenrein wird der junge Rüde nicht sein, wenn er zu Ihnen kommt. Wir sind uns aber sicher, dass Stefanino all das bei Ihnen schnell (kennen-)lernen wird.

Auf dem Weg zu einem treuen Begleiter braucht Stefanino natürlich liebevolle Erziehung seitens seiner Menschen. Der Besuch einer Hundeschule wird ihm sicherlich Spaß machen.

Bis Stefanino ausgewachsen ist, sollte er keine Treppen laufen oder mit zum Joggen genommen werden. Ein sicher eingezäunter Garten wäre das i-Tüpfelchen für den Welpen.

Wir können nicht oft genug darauf hinweisen, dass Welpen zwar süß und lieb aussehen, ihre Erziehung aber viel Zeit und Geduld kostet. Auch sind Welpen kein Spielzeug für Kinder.

Ein Hund wird Sie viele Jahre begleiten. Das Ziel sollte daher sein, einen Junghund so zu fördern, dass aus ihm ein toller Begleiter in allen Lebenslagen und lebenslanger Freund wird. 
Irgendwann wird er nicht mehr süß und knuffig sein, sondern alt und gebrechlich, und auch dann müssen Sie für ihn da sein.

Haben Sie ein Auge auf Stefanino geworfen und Freude am Abenteuer Welpe? Dann kontaktieren Sie mich gerne unter der unten angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Steffi Zimmermann

Steffi Zimmermann

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0178 31 70 65 8
Test- und Impfstatus
 
 
 
Reisespende erhalten!

Herzlichen Dank an die lieben UnterstützerInnen:

Anja aus Nordrhein-Westfalen

Dorothee & Marco aus Nordrhein-Westfalen

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Milla und Mella

Unglaublich, was sich da am Abend des 20.02.24 in Olbia, direkt vor der Tür unseres Partnertierheims, der L.I.D.A., abgespielt hatte: Es war schon dunkel, als

weiterlesen »

Carletta

Update 28.03.24:

Wir haben Carletta besucht und kennengelernt – sie ist klasse.

Völlig unbedarft hat sie uns freudig begrüßt und hatte keinerlei Berührungsängste.

Sie genoss die kurze Zeit der Aufmerksamkeit sehr und sah uns traurig durch die Gitter nach, als wir uns von ihr verabschieden mussten.

weiterlesen »

Jam

Jam ist eine wundervolle, ältere Hundedame. Ihr altes Leben hat sie fast vollständig abgelegt.
Jetzt ist es Zeit, dass sie eine Familie findet. bei der sie endgültig und für immer bleiben darf.

weiterlesen »

Mimmo

Mimmo hat sich zu einem wundervollen Wegbegleiter entwickelt. Hunde, Kinder und Erwachsene – Mimmo liebt alles. Auch Katzen dürfen in seinem neuen Zuhause sein.

weiterlesen »
Pfote in Not

Giulietta

Giulietta ist noch etwas zurückhaltend, sie kennt noch keine streichelnden Hände und muss erst noch das Vertrauen zu den Menschen aufbauen. Doch schon jetzt kann man sagen, dass sie eine ganz wundervolle Hündin ist…

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.