PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Stefania

Diesen Text zu schreiben fällt mir unendlich schwer.

Leider haben wir die traurige Nachricht, dass mein Pflegemäuschen Stefania am Sonntag, 1. Advent 2023, über die Regenbogenbrücke geflogen ist.

Das Drama fing schon zu Beginn der Woche an, da begann sie schwer zu atmen.

Am Dienstag wurde sie von meiner Tierärztin direkt in die Tierklinik überwiesen – Verdacht auf Pneumothorax.

Dort angekommen musste ich sie leider auch direkt dalassen – akuter Notfall.

Sie wurde erst punktiert um den größten Teil der Luft abzuziehen und dann wurden unter Narkose Drainagen gelegt. Das folgende CT hat dann den Verdacht bestätigt – Pneumothorax.

Die Drainagen sollten die gesamte Luft im Zwischenraum abziehen und die Hoffnung war, dass das Loch/der Riss in der Lunge dann „von alleine“ verkleben würde.

Dies war aber leider nicht der Fall – die Drainagen zogen immer weiter Luft ab – damit war nach zwei Tagen klar, dass sich das Loch/der Riss in der Lunge nicht verkleben würde.

Da das Blutbild und ihr Allgemeinzustand nicht schlecht waren, haben wir uns für eine Operation entschlossen, die dann am Freitag durchgeführt wurde.

In der OP stellte sich heraus, dass sich aufgrund einer chronischen Entzündung der Lunge ein Teil des Lungengewebes völlig miteinander verklebt hatte und so musste der hintere rechte Lungenlappen samt des verklebten Nachbar-Gewebes komplett entfernt werden.

Eine große und schwere OP. Vermutet wurden dann auch Tumorzellen.

Am Samstag ging es Stefania den Umständen entsprechend gut, jedoch floss die Luft weiterhin und die Drainage konnte immer noch nicht gezogen werden – somit war klar, dass mindestens noch ein weiteres Loch/Riss in der Lunge existierte.

Am Sonntag dann der schreckliche Anruf aus der Tierklinik, dass es der Maus gar nicht gut ginge, sie sei nicht mehr ansprechbar, reagiere nicht mehr auf Schmerzen, sei völlig teilnahmslos und das gesamte Gesicht sei dick mit Ödemen angeschwollen. Die Lymphe arbeiteten nicht mehr richtig, das erneute Blutbild wies eine akute Anämie und einen Proteinmangel auf. Sie habe bereits eine Infusion von Blutplasma mit Protein bekommen – seitdem gehe es ihr noch schlechter. Sie würde dringend eine Bluttransfusion benötigen. Zudem habe sich der Pneumothorax nochmal verschlechtert – die Drainage konnte erneut nicht gezogen werden.

In dieser Situation haben wir uns dann schweren Herzens entschieden, die kleine Maus gehen zu lassen.

Buon ponte, bella piccola


Stefania ist am 28.10.23 gut auf ihrer Pflegestelle angekommen.
Demnächst wird sie erneut in der Tierklinik vorgestellt und alle notwendigen Untersuchungen und Behandlungen werden erfolgen. Wir werden über ihren Fortschritt berichten.

Vielleicht können Sie Stefania und uns mit einer Pflegespende helfen?


Stefania kam zusammen mit ihren 3 Welpen am 09.07.23 in unserem Partnertierheim an.

Sie hatte ein gebrochenes Becken und eine Wunde unter ihrem Bauch – in diesem furchtbaren Zustand konnte sie ihre Babys nicht säugen.

Im Tierheim wurden die Familie in zwei benachbarten Käfigen untergebracht, damit die Welpen Stefanias Anwesenheit spüren konnten. Unter Aufsicht durfte sie zu ihnen, um sie zu putzen und zu knuddeln. Stefania war trotz ihrer eigenen Leiden eine wunderbare, fürsorgliche Mama.

Direkt am nächsten Tag wurde Stefania in die Klinik gebracht, um untersucht zu werden.

Die vermuteten Beckenfrakturen bestätigten sich und der Chirurg versicherte, dass sie operabel sind.

Als Stefania stabil war, wurde sie am 25.07. zur OP in die Klinik gebracht.

Die OP war nicht einfach, Stefania wurde eine Platte zur Stabilisierung der Hüfte eingesetzt.


Die kleine Maus durfte aber schon am selben Abend wieder ins Tierheim zurück, wo sie die Zeit nach der Operation mit ihren Welpen in ihrem Käfig in der medizinischen Abteilung bleiben konnte.

Stefania ging es von Tag zu Tag besser. Die Nachbehandlungen verliefen gut und Stefania ertrug all das liebevoll und geduldig.

Leider stellte sich zu allem Unglück heraus, dass die arme Maus auch noch an Leishmaniose erkrankt ist.

Anfang September endlich durfte Stefania zum ersten Mal auf die Piazza des Tierheims und in die Gesellschaft von anderen Hunden – nach einem langen und schweren Weg.

Doch leider zeigte es sich auf der Piazza, dass Stefania sich nach nur wenigen Schritten immer wieder hinsetzt und das Laufen meidet – die Hüfte scheint ihr immer noch Schmerzen zu bereiten.

Daher werden wir Stefania mit dem nächsten Transport nach Deutschland auf eine erfahrene Pflegestelle holen. Wir möchten diese tapfere kleine Hündin erneut in einer Klinik vorstellen um abzuklären, wie wir ihr helfen können.

Stefania wird uns von den sardischen Kollegen als “wunderbares Geschöpf” beschrieben, menschenbezogen, liebevoll, zärtlich und noch etwas devot.

Stefania, wir werden unser Bestmögliches tun, damit du demnächst über grüne Wiesen rennen kannst und ein schmerzfreies, glückliches Leben führen darfst.

Vielleicht hat Sie Stefanias Schicksal auch so sehr berührt wie uns?

Dann bitte wir Sie, Stefania und uns mit einer Pflegespende zu unterstützen.

Im Moment ist Stefania noch nicht bereit für eine Vermittlung.

Aber sobald wir wissen, wie wir ihr helfen können und sie sich dann gut erholt hat, wird sie auf ein eigenes, komplett ebenerdiges und ruhiges Zuhause mit viel Zeit hoffen.

Zwei ihrer Babys konnten bereits glücklich adoptiert werden. Ihre Tochter Stefanina finden Sie auch hier auf unserer Homepage.

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzte sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Die Angaben über die Katzen in Deutschland werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Eine tierärztliche Untersuchung in Deutschland erfolgt in der Regel aus begründetem Anlass, nicht jedoch automatisch. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt, einige haben traumatische Ereignisse durchlebt. Diese Prägungen können bei manchen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Steffi Zimmermann

Steffi Zimmermann

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0178 31 70 65 8
Test- und Impfstatus
Facebook
Twitter
E-Mail
WhatsApp
On Key

Andere Katzen in Vermittlung

Pfote in Not

Bello

Bello ist ein junger Traumkater im Langhaarpelz, der aufgrund seines positiven Testbefunds auf Leukose entmutigt und allein in seinem Käfig ausharren muss, Er braucht dringend ein Zuhause!

weiterlesen »

Pasquetta

Pasquetta: jung, ledig, lieb, lebenslustig, abenteuerfreudig, verspielt sucht ihre Menschen für eine lebenslange Herzens-Bindung!

weiterlesen »
Pfote in Not

Naomy

Naomy “Notpfötchen” hat sich zu einer wunderschönen, absolut einmaligen Jungkatze entwickelt.

weiterlesen »

Giuliano

Giuliano lebt seit einigen Jahren in der L.I.D.A. Er ist ein sehr sozialer und super verschmuster lieber Kerl. Wir suchen ein besonderes Zuhause für ihn.

weiterlesen »
Pfote in Not

Manolo

Manolo, unser lieber Schatz, ist so dankbar für sein neues Leben bei seiner lieben Pflegemama. Der Kater mit den 100 Baustellen benötigt dringend unsere Hilfe!

weiterlesen »
Pfote in Not

Luno

Luno entwickelt sich prächtig. Er hat sich zu einem verschmusten Menschen-Katerchen entwickelt und auch seinen ersten Tierarzt-Termin mit Bravour überstanden.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin