PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rinaldo

Update 28.03.2024:

Wir haben natürlich auch Rinaldo wieder besucht – und können weiterhin über eine positive Entwicklung berichten.

Er ist ruhiger geworden, lässt uns näher an sich heran kommen und streckt uns so neugierig die Nase entgegen.

Den dargebotenen Leckerchen kann er kaum widerstehen – da fehlt nur noch die letzte Überwindung.

Rinaldo braucht ein ruhiges Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die ihn ankommen lassen und ihm dann zeigen, wie schön ein Hundeleben an der Seite der vertrauten Menschen sein kann.


Update Januar 2024

Bei Rinaldo sind ganz, ganz kleine Fortschritte zu sehen:

Er kam bis auf ca 2 m an seine, ihm fremden, Besucher heran und wollte doch so gerne das dargebotene Leckerchen holen – hat sich aber leider nicht ganz ran getraut – ist aber auch nicht wieder ins andere Eck geflohen, wie er es hätte tun können.

Dieser wunderschöne Hundejunge möchte so gerne – es fehlt nur noch der letzte, kleine Schritt.

Sie sind sehr hundeerfahren – am Besten Angsthunde-erfahren – haben einen souveränen Ersthund, einen ruhigen Haushalt mit Garten – dann sind SIE Rinaldos Chance.

Bitte lassen Sie diesen tollen Hund nicht im Tierheim versauern.


Olbia, 20.08.2023:

Schon seit Monaten waren die drei Streuner aufgefallen, die immer wieder auf der Hauptstraße von Olbia nach Gulfo Aranci umherirrten.

Niemand wusste, woher sie kamen, niemand kannte sie – sie waren einfach da.

Immer wieder überquerten sie die Straße und lebten somit in der ständigen Gefahr, überfahren zu werden oder Unfälle zu verursachen.

Sie waren nie aggressiv – jedoch sehr, sehr scheu.

Nun endlich reagierte der Bürgermeister von Gulfo Aranci und wies die örtliche Polizei an, die Hunde sicher zu stellen – und natürlich kam diese Aktion auch in die Presse.

Mit Hilfe eines langen Zaunes konnten die drei scheuen Streuner heute endlich eingefangen werden und wurden auch zu ihrer eigenen Sicherheit in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia, gebracht.

Seitdem sind mehrere Monate ins Land gezogen und zwei der drei Streuner lassen sich inzwischen vorsichtig anfassen – wenn sie es auch noch nicht genießen können.

Rinaldo ist die Anwesenheit von Menschen noch sehr suspekt – entsprechend mag er sich auch noch nicht anfassen lassen.

Wir möchten gar nicht wissen, wie oft er in der Vergangenheit ungewollt war und weg gescheucht worden war.

Doch Rinaldo möchte so gerne kommen – bitte sehen Sie sein Video an, dort ist gut zu erkennen, dass Rinaldo zwar vorsichtig ist, aber keinesfalls panisch. Seine Zauberworte lautet Zeit und Geduld.

Leider ist im Tierheimalltag viel zu wenig Zeit, um regelmäßig oder gar täglich mit den scheuen Hunden zu üben. Daher ist es um so dringender, Rinaldo die Chance zu geben, sich zu öffnen und ein lebenswertes Hundeleben führen zu dürfen.

Wir suchen für Rinaldo DRINGEND ein ruhiges, sehr hundeerfahrenes Zuhause, unbedingt mit souveränem Ersthund.

Wenn Sie die Geduld haben und erst einmal gar nichts von Rinaldo erwarten, ihn nach und nach von selber kommen lassen und ihn dann, vielleicht auch erst Monate später, Schritt für Schritt vorsichtig und einfühlsam in das Leben zu führen, step by step Rinaldos Vertrauen gewinnen und ihm zeigen, wie schön die Partnerschaft zwischen Hund und Mensch sein kann …. dann sind SIE Rinaldo Menschen.

Gerne nehmen wir auch ein Pflegestellenangebot für Rinaldo an.

Bitte geben Sie Rinaldo die Chance, endlich leben zu dürfen.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Picture of Steffi Zimmermann

Steffi Zimmermann

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0178 31 70 65 8
Test- und Impfstatus
Reisespende erhalten!

Herzlichen Dank an den lieben Unterstützer:

Kaspar Schulte aus Nordrhein-Westfalen

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Annabella

Sind genau Sie der Mensch, der Annabella aus ihrem engen Zwinger befreit? Sie ist noch ein junger Rohdiamant, mit dem richtigen Menschen an ihrer Seite wird sie sicher zu einer wunderbaren Begleiterin.

weiterlesen »

Puntina

Puntina wurde rein zufällig in einem Waldstück gefunden. Ein junges Paar war zufällig in der Gegend und hörte ein klägliches Weinen. Es schaute nach, wo

weiterlesen »

Elena

Update 04-24 Elena sitzt aktuell auf der Piazza, da sie in dem großen Junghundgehege unterging und leider auch Opfer von Beißvorfällen wurde. Auf der Piazzahat

weiterlesen »

Fortunato

Update 04-24 Fortunato hat sich nicht viel verändert- er ist noch immer der Gutelaune- und Schmusebär wie im Januar. Er liebt uns Menschen und hat

weiterlesen »

Peggy

Update 04-24 Auch bei Peggy haben wir bei unserem Besuch Halt gemacht, denn wir wollten natürlich sehen, wie sich die Maus in den letzten Monaten

weiterlesen »

Pollicino

Update 01.09.2023

Pollicino sitzt mit anderen Welpen und Junghunden im hinteren Teil der L.I.D.A..

Jeder von ihnen wollte unsere Aufmerksamkeit – und leider war kein Rankommen an den kleinen Mann.

Wir entschlossen uns, Pollicino aus dem Gehege zu holen und was soll ich sagen? Pollicino ist einfach zuckersüß und goldig.

Es gab sofort eine freudige Umarmung und ganz viele Küsschen.

Der süße Rüde ist für sein Alter natürlich noch sehr verspielt und hat viel Energie. Aber wie sollte es auch sonst sein, wenn man tagein und tagaus immer den gleichen Ablauf hat ohne groß Aufmerksamkeit vom Menschen zu bekommen.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.