PfotenFreunde Sardinien e.V.

Orfeo

Orfeo (Orpheus) war in der griechischen Mythologie ein begnadeter Dichter und Sänger, der mit seinem Gesang alle Lebewesen, ja sogar die Götter betören konnte. Wir hoffen sehr, dass dieser wundervolle Name unserem Orfeo endlich zu seinem Glück verhilft.

Denn Orfeo wurde in einer sehr schlimmen Lage von Tierschützern aufgefunden. Angebunden an einer kurzen Kette, übersät mit Parasiten, hatte er noch die Glocke von seinem letzten Jagdeinsatz um den Hals. Da er nach Meinung seines Besitzers untauglich für die Jagd ist, konnten die Tierschützer ihn in Sicherheit bringen und erst einmal medizinisch versorgen.

Orfeo ist von seiner Optik her mit ziemlicher Sicherheit eine Istrische Bracke. Die Istrische Bracke oder Istrianer Bracke gehört zur Gruppe der Laufhunde. Es handelt sich um eine alte, ursprünglich in Istrien heimische Laufhundrasse, die wegen ihrer hervorragenden jagdlichen Leistungen sehr geschätzt und deshalb auch in die Nachbarländer gebracht wurde. Auch wenn Orfeo “aussortiert” wurde, heißt das nicht, dass er über keinen Jagdtrieb verfügt. Im Gegenteil, bei kleineren Erkundungsgängen rund um das Tierheim zeigte Orfeo durchaus Interesse an all den tollen Spuren da draußen. Seine zukünftigen Dosenöffner sollten also gerne in der Natur unterwegs sein und bereit sein, seine gute Nase anderweitig duch rassegemäße Aktivitäten wie Spurensuche, Mantrailing oder andere Formen der Nasenarbeit zu fördern. Orfeo ist trotz seiner traurigen Vergangenheit den Menschen durchaus zugetan und hat so sehr ein Leben als geliebter Familienhund verdient.

Wenn Sie Interesse an Orfeo haben, dann freue ich mich über eine Kontaktaufnahme.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Sylvia Promoli

Sylvia Promoli

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0173 46 90 97 5 oder Tel. 07309 - 40 10 888
Test- und Impfstatus
Orfeo würde sich sehr über eine Reisespende freuen!

Möchten Sie die Reise für Orfeo unterstützen?

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp
Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Pupetto

Pupetto lernte meine Kollegin im August kennen und lieben. Er ist ein bezaubernder Kerl mit einem sonnigen Gemüt, und das trotz seines Handicaps: Seine Hinterbeine sind instabil und er kann sie nur teilweise nutzen.

weiterlesen »

Gigia

Gigias Welt war bisher eine sehr kleine. Sie wurde an einer etwa 2 Meter langen Kette gehalten, in einem abgelegenen Gelände, eingezäunt mit rostigem, teilweise kaputten Zaun.

weiterlesen »
Pfote in Not

Shila

Shila kam Anfang Februar nach einem Verkehrsunfall, in den sie verwickelt war, in unser Partnertierheim. Sie wurde von einer Dame überfahren, ohne dass diese anhielt um zu sehen, ob Shila verletzt war.

weiterlesen »

Mezzanotte

Als wir Ende August in unserem Partnertierheim zu Besuch waren, durften wir den schönen Mezzanotte kennenlernen, ein äußerlich sehr ansprechender Hund mit toller Größe und einem prima Charakter.

weiterlesen »
Pfote in Not

Dudu und Rudy

Dudu und Rudy kamen vor Kurzem in unser Partnertierheim L.I.D.A. sez. Olbia. Ob sie vorher ein Zuhause hatten oder ob sie schon längere Zeit auf den Straßen Sardiniens gelebt haben? Dazu können wir nichts sagen, leider wissen wir nichts über ihr vorheriges Leben.

weiterlesen »

Cremina

Mit einem Strick band man Cremina an der Leitplanke einer Schnellstraße fest. Ganz einfach und herzlos hat man sich ihrer entledigt. Die Straße, wo Cremina

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.