PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
Hund in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Nerone
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nerone

Update Januar 2023

Zu Besuch bei Nerone auch das war ein Erlebnis. Nerone ist ein großer, schwarzer Kerl. Er hat Power und möchte die Welt erkunden, Abenteuer erleben und mit dir auf dem Sofa kuscheln. Doch sitzt er in einem kleinen Gehege zusammen mit einer Hündin und kann seine Bewegungsfreude nicht ausleben.

Nerone konnte sein Glück kaum fassen als wir sein Gehege betraten und auf einmal war alles, was um ihn herum geschah, völlig unwichtig.

Nerone wünscht sich ein großes Körbchen bei einer aktiven und hundeerfahrenen Familie. Andere Hunde braucht er nicht zum Glücklichsein, er ist happy wenn er eine Familie endlich sein eigen nennen darf.

Wer hat das besagte Körbchen frei und möchte, dass es wieder mit Leben erfüllt wird?


Aktualisierung Oktober 22

Wir haben Nerone in seinem Gehege besucht. Die Temperaturen auf Sardinien waren für Oktober noch recht hoch. Die Sonne schien kräftig und ihre Strahlen brachen sich im schwarzen Fell von Nerone. Der glänzte mit der Sonne um die Wette und schwuppdiwupp hatte er die Kolleginnen um seine hübschen Pfoten gewickelt.

Nerone ist ein Traumhund für aktive Menschen, er ist sehr verschmust und anhänglich. Er hat keinerlei Berührungsängste und findet Menschen einfach toll. Nerone wäre sowohl als Einzelprinz denkbar aber natürlich würde er sich auch über eine sportlich, souveräne Hündin an seiner Seite freuen.

Black is beautiful ! Wann bekommt er seine Chance?


Nerone wurde im Septemer 2021 geboren. Ein Jahr später – also im September 2022 – wurde er von der Guardie dell`Ages in unserem Partnertierheim, in der L.I.D.A. in Olbia, abgegeben. Es gibt über ihn nicht viel zu erzählen, er hat keine tragische Geschichte, und auch sonst ist irgendwie alles “ganz normal” für einen Fundus auf Sardinien.

Stimmt nicht ganz! Nerone ist, wie der Name schon sagt, schwarz, dazu ist er ein recht großer Hund. Diese haben es bekanntlich besonders schwer, ein Zuhause zu finden. Nerone ist zwar schwarz, aber er hat ein sonniges Gemüt. Er ist ein Powerpaket und möchte aktiv mit seiner Familie unterwegs sein.

Wir suchen für diesen wunderschönen (ich finde er sieht noch etwas tapsig aus:-) Kerl mit dem glänzenden Fell eine tolle, aktive, sportliche Familie. Nerone wird Sie sicherlich gerne auf langen Wanderungen oder beim Joggen begleiten. Egal ob Mantrailing, Agility, Flyball oder was es sonst noch an Möglichkeiten für Hunde gibt, ich kann mir Nerone überall vorstellen.

Wir kennen seine Vorgeschichte nicht. Daher wissen wir nicht, ob er stubenrein ist, ob er alleine bleiben kann, ob er Alltagsgeräusche kennt…

Das alles muss man ihm u.U. noch beibringen. Aber mit Ihnen als starkem Partner an seiner Seite wird das ein Kinderspiel für Nerone werden. Er ist jung, er will lernen.

Ich bin schwarz, na und… genauso ist es, bello Nerone!

Auf diesem Wege suchen wir die glänzende Familie für den Kerl mit dem glänzenden Charakter und Fell.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Alex Sieber

Alex Sieber

Test- und Impfstatus
Hund in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Nerone

Nerone hat noch keine Reisespende – möchten Sie ihm dabei helfen?

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Ruben

Diese sieben Geschwister wurden an Neujahr von der Polizei mitten in der Natur aufgelesen, entsorgt wie Müll, Sie waren geschätzt gerade mal 10 Tage alt, die Äuglein noch fest verschlossen und somit völlig hilflos zum Sterben dort abgelegt.

Sie wurden sofort in unser Partnertierheim, der L.I.D.A. in Olbia, gebracht und direkt mit allem Nötigen versorgt, gewärmt und mit der Flasche gefüttert.

Hier sind sie in Sicherheit vor der grausamen Willkür der Menschen, sind auch tiermedizinisch versorgt worden und durften unter dem Schutz und der liebevollen Pflege der Tierschützer vor Ort aufwachsen.

weiterlesen »

Radar

Diese sieben Geschwister wurden an Neujahr von der Polizei mitten in der Natur aufgelesen, entsorgt wie Müll, Sie waren geschätzt gerade mal 10 Tage alt,

weiterlesen »

Rao

Diese sieben Geschwister wurden an Neujahr von der Polizei mitten in der Natur aufgelesen, entsorgt wie Müll. Sie waren geschätzt gerade mal 10 Tage alt, die Äuglein noch fest verschlossen und somit völlig hilflos zum Sterben dort abgelegt.

Sie wurden sofort in unser Partnertierheim, der L.I.D.A. in Olbia, gebracht und direkt mit allem Nötigen versorgt, gewärmt und mit der Flasche gefüttert.

Hier sind sie in Sicherheit vor der grausamen Willkür der Menschen, sind auch tiermedizinisch versorgt worden und durften unter dem Schutz und der liebevollen Pflege der Tierschützer vor Ort aufwachsen.

weiterlesen »

Raji

Diese sieben Geschwister wurden an Neujahr von der Polizei mitten in der Natur aufgelesen, entsorgt wie Müll. Sie waren geschätzt gerade einmal 10 Tage alt, die Äuglein noch fest verschlossen und somit völlig hilflos zum Sterben dort abgelegt.

Sie wurden sofort in unser Partnertierheim, der L.I.D.A. in Olbia, gebracht und direkt mit allem Nötigen versorgt, gewärmt und mit der Flasche gefüttert.

Hier sind sie in Sicherheit vor der grausamen Willkür der Menschen, sind auch tiermedizinisch versorgt worden und durften unter dem Schutz und der liebevollen Pflege der Tierschützer vor Ort aufwachsen.

weiterlesen »

Raika

Diese sieben Geschwister wurden an Neujahr von der Polizei mitten in der Natur aufgelesen, entsorgt wie Müll. Sie waren geschätzt gerade mal 10 Tage alt, die Äuglein noch fest verschlossen und somit völlig hilflos zum Sterben dort abgelegt.
Sie wurden sofort in unser Partnertierheim, der L.I.D.A. in Olbia, gebracht und direkt mit allem Nötigen versorgt, gewärmt und mit der Flasche gefüttert.
Hier sind sie in Sicherheit vor der grausamen Willkür der Menschen, sind auch tiermedizinisch versorgt worden und durften unter dem Schutz und der liebevollen Pflege der Tierschützer vor Ort aufwachse

weiterlesen »

Stefanina

Stefanina wurde Ende Dezember mit ihren Welpen, Sten, Stefy, Stefano, Stefanio, Stefanella und Stefanino in Santo Stefano aufgefunden und in die L.I.D.A. gebracht. Hier ist die Familie erst einmal in Sicherheit und wird tierärztlich versorgt.
Anfang Januar, kurz nach ihrer Ankunft, habe ich die Rasselbande persönlich kennengelernt. Stefanina sitzt zusammen mit ihren sechs Welpen in einem Gehege und umsorgt den Nachwuchs ganz liebevoll. Auch durften wir uns ihr und den Kleinen ganz langsam nähern. Während die Welpen super aufgeschlossen bei unserem Besuch waren, hat Stefanina uns anfangs aus der Ecke heraus beobachtet. Nach ein paar Minuten kam aber auch sie auf uns zu und hat sich ihre Streicheleinheiten abgeholt.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.