PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Morettina

Morettina durfte auch endlich ihr Für-Immer-Zuhause beziehen. Machs gut, Goldstück.


Unser Wonneproppen Morettina hat inzwischen bereits viel gelernt. Im Haus weiß sie genau, dass sie nicht zuständig ist, Besucher willkommen zu heißen. Da wartet sie schon brav auf ihrem Platz, bis sie dazu kommen darf. Dann aber genießt sie alle Streicheleinheiten, die sie bekommen kann. Sie bellt kaum einmal und ist ihren beiden Menschen, die sie liebevoll “Möhre” rufen, sehr zugetan.

In der Natur zeigt sie, dass ein Jagdhund in ihr steckt. In einem neuen Zuhause sollte sie unbedingt einen hoch eingezäunten Garten haben. Möhrchen schafft locker Sprünge bis Schulterhöhe. Auch auf dem Hundeplatz macht sie große Fortschritte, kann sich aber noch nicht immer lange auf Aufgaben, die sie spielend leicht erlernt, konzentrieren. Es gibt ja auch so viel zu riechen und zu schauen, was in der freien Natur so passiert.

Morettina liebt nach wie vor alle Menschen und Hunde, ist auch Fremden gegenüber aufgeschlossen, freundlich und fröhlich. Eine aktive Familie, die Morettina Liebe, lange Spaziergänge und Zeit für viele Suchspiele schenken kann, würde sicher schnell ihr Hundeherz erobern.


Update Februar 2024

Endlich – Morettina durfte nach einem Jahr die L.I.D.A. verlassen und schon nach einer Woche auf der Pflegestelle steht fest: Morettina hält alles was wir uns von ihr erhofft haben.

Im Haus ist sie lieb, verträglich und souverän.

Bei unbekannten Geräuschen manchmal noch etwas schreckhaft, lässt sie sich aber schnell beruhigen.

Morettina lernt sehr schnell das Einmaleins des Zusammenlebens von Menschen und Hunden. Selbstverständlich ist unsere Streberin bereits stubenrein und kann schon eine Weile mit ihrer Hundekumpeline allein Zuhause bleiben.

An der kurzen Leine läuft Morettina schon sehr ordentlich, ist aber an der Straße noch irritiert vom Autoverkehr.

Ihr Ding ist die Natur.

In Feld und Wald fühlt sie sich wohl und zeigt schon deutlich, dass sie eine Jagdhündin ist. Die Nase ist immer am arbeiten und sie würde mit Vorliebe jeder Spur folgen.

Den ersten Tierarztbesuch hat sie mit Bravour gemeistert und das Praxisteam verzaubert.

Auch ein Besuch auf einer eingezäunten Hundewiese war kein Problem für Morettina, im Gegenteil, sie hat das unbeschwerte Toben sehr genossen und gezeigt, dass sie mit allen Hunden gut zurecht kommt.

Welche Menschen wären also perfekt für dieses unglaublich liebe Hundemädchen?

Morettina kann in einer Hundegruppe leben aber auch als Einzelprinzessin.

Sie kann mit ihrer liebevollen Art das Leben einer Familie oder einer Einzelpersonen bereichern.

Hundeanfänger sollten wissen, dass eine Jagdhündin viel Auslastung braucht um glücklich zu sein.

Spaziergänge in der Natur, Hundetreffs auf eingezäunten Wiesen und vor allem Arbeit für den Kopf wie Fährtensuche, Mantrailing oder Dummytraining machen einem Mensch-Hund-Team viel Spaß und festigen die Bindung.

Wenn Sie sich, wie ich, in diese tolle Hündin verliebt haben, im ländlichen Raum wohnen, im Idealfall einen sicher eingezäunten Garten haben und bereit sind, Morettina auf ihrer Pflegestelle zu besuchen, um sie kennen zu lernen, sind Sie genau richtig.

Wie bei allen Jagdhunden wissen wir nicht, ob Morettina jemals abgeleint werden kann, aber mit einer guten Hundeschule und fleißigem Training kann man dies oft erreichen.

Jagdhunde sind bekannt für ihre Liebe und Treue zu IHREN Menschen.

Zögern Sie nicht, sich bei mir zu melden.


Update Januar 2024

Morettina ist gut auf ihrer Pflegestelle in 53125 Bonn angekommen.

Hier darf sie gerne besucht und kennengelernt werden.


Update September 2023

Wieviel Liebe zu den Menschen steckt in dir, kleiner Goldschatz?

Du strahlst unbändige Freude aus, wenn du Besuch bekommst und kannst nicht genug bekommen von Schmuseeinheiten. Du schließt einfach mal deine Augen und kannst die Liebe die du bekommst richtig auskosten.

Ich weiß, dass es Liebhaber schwarzer Hunde gibt – und Morettina ist auch nicht ganz schwarz. Mit Ihrer schwarzweißen Brust und den hellen Söckchen ist sie eine wahre Augenweide und ihr Charakter scheint tatsächlich blütenweiß zu sein. Sie bezaubert alle in der L.I.D.A.

Wann darf diese tolle Hündin endlich reisen? Es wäre so schön, wenn sie die nassen Wintermonate nicht mehr in der Lida zubringen müsste, sondern ein weiches Hundebettchen in einer eigenen oder einer Pflegefamilie haben könnte.


Update April 2023

Morettina hat sich zu einer wundervollen, reizenden Kuschelhündin entwickelt. Mit ihren hellen Söckchen, der weißen Brust und dem glänzenden Fell ist sie eine kleine Schönheit. Auch die Stummelrute tut Morettinas Scharm keinen Abbruch. Ihre große Freude über Besucher, die sie liebkosen und streicheln zeigt sie einfach, indem sie mit dem ganzen Hinterteil wackelt.

Sehr geschickt weicht sie Anpöbelungen von Zwingerkollegen aus – für sie zählen nur die wenigen Streicheleinheiten ihrer Besucher.

Bitte geben Sie Morettina die Chance in einer Familie leben zu dürfen. Sie ist noch jung und kann sicher in Windeseile alles lernen, was für ein Zusammenleben mit uns Menschen wichtig ist.

Melden Sie sich bitte bei mir. Sicher wird Morettina sie nicht enttäuschen.


Morettina war eine von den vielen umherirrenden Hunden im Umfeld von Olbia. Sie wurde aufgegriffen und in die L.I.D.A. gebracht.

Leider wissen wir nichts von ihren ersten beiden Lebensjahren. Hatte diese hübsche Hündin eine Familie, kennt sie das Zusammenleben mit Menschen, die sie liebevoll streichelten und versorgten? Oder lebte sie schon länger auf der Straße und musste selbst für ihr Futter und Überleben sorgen?

Was wir wissen ist, dass Morettina in der L.I.D.A. nun in Sicherheit ist. Das bedeutet für sie regelmäßiges Futter, einen Schlafplatz und mit etwas Glück Hundekumpels, mit denen sie sich versteht.

In der Quarantänestation, in der alle Neuzugänge ankommen, zeigt sie sich als sehr liebe, ruhige Hündin, die dankbar die wenigen Minuten Zuwendung ihres Pflegers genießt. Sie ist inzwischen medizinisch versorgt, gechipt, kastriert und erhält alle notwendigen Impfungen.

Aber Morettina hat viel mehr verdient. Wir wünschen uns für sie eine liebevolle Familie zum Ankommen und Bleiben, viel Beschäftigung und vor allem streichelnde Hände. Der Reise ins glückliche Hundeleben steht nichts mehr im Weg.

Wo sind die Liebhaber schwarzer Hunde?

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Christa Kaufmann

Christa Kaufmann

Hundevermittlerin; Tierarztverhandlungen E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0159 037 941 74
Test- und Impfstatus

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Turbo

Turbo wurde am 24.03.’24 von den Ages-Wachen in unser Partnertierheim gebracht. Auch er stammt aus dem bekannten Industriegebiet in Olbia, in dem viele Hunde leben

weiterlesen »

Lizzy

Lizzy hatte großes Glück. Sie wurde gefunden, durfte Zeit noch mit ihrem Finder verbringen und wartet nun auf ihr Ticket nach Hause. Ihr Köfferchen steht bereit – fehlt nur ihre Familie.

weiterlesen »

Mella

Ende März habe ich Mella bei unserem Besuch vor Ort persönlich kennengelernt und ich kann sagen, sie hat (wie auch ihre Schwester) ihre Ängste den Menschen gegenüber völlig abgelegt.
Sie sprang freudig an uns hoch und genoss die wenige Aufmerksamkeit, die wir ihr geschenkt haben.
Mit anderen Hunden versteht Mella sich gut und sie hat sich gut in ihr Gehegerudel integriert.
Auch ist ihre Schwester nicht mehr ihr einziger Halt.
Beide liegen und bewegen sich getrennt voneinander und werden somit auch einzeln vermittelt und müssen nicht zusammen in ein Zuhause ziehen.
Möchten Sie Milla das Ticket ins Glück schenken? Bitte nehmen Sie unbedingt Kontakt zu mir auf.

weiterlesen »

Milla

Mit anderen Hunden versteht Milla sich gut und sie hat sich gut in ihr Gehegerudel integriert.
Beide Schwestern liegen und bewegen sich getrennt voneinander und können daher auch einzeln vermittelt werden.
Beide Schwestern liegen und bewegen sich inzwischen getrennt voneinander und können daher auch einzeln vermittelt werden.
Möchten Sie Milla das Ticket ins Glück schenken? Bitte nehmen Sie unbedingt Kontakt zu mir auf.

weiterlesen »

Nero

Am 18.03.’24 kam Nero in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia. Der süße Kerl wurde zu seinem Glück von tierlieben Menschen gefunden und in Sicherheit

weiterlesen »
Pfote in Not

Garibaldi

DRINGENDER NOTFALL –
Zuhause oder Pflegestelle schnellstmöglich gesucht!

Er hat unser Herz tief berührt – denn Garibaldi ist BLIND.

Dabei ist er aber so unendlich lieb und menschenbezogen.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.