PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Milla und Mella

Unglaublich, was sich da am Abend des 20.02.24 in Olbia, direkt vor der Tür unseres Partnertierheims, der L.I.D.A., abgespielt hatte:

Es war schon dunkel, als ein PKW vor die L.I.D.A. fuhr. Zwei völlig verängstigte Hunde wurden aus dem Auto geworfen, das dann mit hohem Tempo rückwärts wieder davon raste.

Rein zufällig war Marco, die gute Seele der L.I.D.A., im vorderen Teil des Tierheims beschäftigt und sah, was passierte Er zog geistesgegenwärtig sein Handy und filmte diese groteske Szene.

Zum Glück kamen die beiden Hundeschwestern Milla und Mella mit einem Riesenschrecken davon. Nur weil sie so unglaublich menschenbezogen sind, war es möglich, sie direkt in all der Aufregung einzufangen und zu sichern, ohne dass ihnen noch mehr Schlimmes passieren musste.

Nun sitzen die beiden Schwestern in einem der unzähligen Gehege im Tierheim und verstehen die Welt nicht mehr.

Milla und Mella kleben geradezu aneinander, sind völlig unzertrennlich und “umarmen” sich regelrecht, um Halt und Trost bei der jeweils anderen zu finden.

Sie sind völlig überfordert im Tierheim.

Es ist immer laut um sie herum, keine Minute Ruhe, tagein – tagaus.

Sie teilen sich das Gehege mit mehreren anderen Hunden, verstehen sich gut mit ihnen, jedoch hängen die Schwestern immer aneinander – wo die Eine ist, ist auch die Andere.

Milla und Mella konnten sich inzwischen von ihrem Schrecken erholen und werden jetzt komplett durchgeimpft und gechipt. Dann sind sie bereit, in ein neues Zuhause zu ziehen.

Doch was brauchen die Schwestern nun in ihrem neuen Zuhause?

Wir suchen ein ruhiges Zuhause für beide zusammen. Wir suchen hundeerfahrene Menschen, bei denen sie erstmal in Ruhe ankommen dürfen.

Wahrscheinlich kennen sie bereits das Leben in einer Familie, jedoch ist so ein Leben auf Sardinien nicht mit einem Leben in Deutschland zu vergleichen.

Die Schwestern kennen es mit Sicherheit nicht, spazieren zu gehen, ein Geschirr zu tragen oder an der Leine zu laufen. Auch das Autofahren wird ihnen weitgehend unbekannt sein.

Geräusche im Haus, Staubsaugen, ein klirrendes Glas, den Fernseher/Radio, all dies müssen sie erst lernen – und es mag vielleicht zu Beginn auch furchteinflößend sein.

Doch Mella und Milla sind noch ganz jung und sehr menschenbezogen. Daher werden die Schwestern bestimmt schnell lernen und würden sich dann über eine artgerechte Beschäftigung mit ihnen sehr freuen, sei es eine sportliche Beschäftigung oder etwas für die Nase. Milla und Mella werden bestimmt mit Feuereifer dabei sein.

Können Sie sich vorstellen, gleich zwei Unzertrennliche aufzunehmen?

Dann würden Sie in Mella und Milla mit Sicherheit ganz liebe und dankbare Hundemädchen finden.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Vivian Schulze-Frieling

Vivian Schulze-Frieling

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0178 6956 140
Test- und Impfstatus

Milla und Mella haben noch keine Reisespenden bekommen – können Sie den Schwestern helfen?

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Milla und Mella

Unglaublich, was sich da am Abend des 20.02.24 in Olbia, direkt vor der Tür unseres Partnertierheims, der L.I.D.A., abgespielt hatte: Es war schon dunkel, als

weiterlesen »

Carletta

Update 28.03.24:

Wir haben Carletta besucht und kennengelernt – sie ist klasse.

Völlig unbedarft hat sie uns freudig begrüßt und hatte keinerlei Berührungsängste.

Sie genoss die kurze Zeit der Aufmerksamkeit sehr und sah uns traurig durch die Gitter nach, als wir uns von ihr verabschieden mussten.

weiterlesen »

Jam

Jam ist eine wundervolle, ältere Hundedame. Ihr altes Leben hat sie fast vollständig abgelegt.
Jetzt ist es Zeit, dass sie eine Familie findet. bei der sie endgültig und für immer bleiben darf.

weiterlesen »

Mimmo

Mimmo hat sich zu einem wundervollen Wegbegleiter entwickelt. Hunde, Kinder und Erwachsene – Mimmo liebt alles. Auch Katzen dürfen in seinem neuen Zuhause sein.

weiterlesen »
Pfote in Not

Giulietta

Giulietta ist noch etwas zurückhaltend, sie kennt noch keine streichelnden Hände und muss erst noch das Vertrauen zu den Menschen aufbauen. Doch schon jetzt kann man sagen, dass sie eine ganz wundervolle Hündin ist…

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.