PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mia

Update 28.03.2024:

Mia entwickelt sich weiterhin klasse.

Angangs war sie vorsichtig und unsicher, als sich nach ein paar Minuten die Aufregung und das Gebell gelegt hatten, kam sie um zu schnuppern und Leckerchen abzusahnen.

Die Kleine braucht nur ein bisschen Vertrauen, dann ist bei ihr das Eis schnell gebrochen und sie wird zu einem Schmusemädchen.

Mia braucht ein ruhiges und hundeerfahrenes Zuhause mit etwas Geduld – dann kommt die Kleine ganz schnell.

Aus den Streitigkeiten der anderen Hunde hält sie sich völlig raus, sie ist super verträglich und kommt mit allen klar.


Update Januar 2024

Wir haben auch Mia wieder besucht und sie hat sich zum Positiven verändert.

Anfangs auch wieder schüchtern und vorsichtig kam sie aber nach ein paar Minuten und lies sich anfassen und streicheln – für Leckerchen ist die Kleine sehr zu haben.

Auf der Piazza kommt sie sehr gut mit allen anderen Hunden klar, ist sehr verträglich, egal ob Hündinnen oder Rüden, und geht jedem Streit aus dem Weg.

Jetzt fehlt der Hübschen nur noch die eigene, hundeerfahrene Familie zum glücklich sein.


Update 09-2023

Mia lebt nun vorne auf der Piazza, denn sie ist ein wenig schüchtern und weicht fremden Besuchern noch aus.

Doch hier auf der Piazza hat sie nun viel Menschenkontakt und wird sich hoffentlich bald daran gewöhnen, sich anfassen zu lassen.

Viel besser für Mia wäre natürlich eine eigene, liebevolle Familie, die die junge Hündin geduldig ankommen lässt und Stück für Stück ins Leben führt.

Mia hat eine angenehme Größe und eine wunderschöne Statur, zierlich und sportlich. Sie würde sich mit Sicherheit über spannende Spaziergänge und Hundesportaktivitäten sehr freuen – Hauptsache zusammen mit ihren Menschen.


Und die Welpenflut geht weiter:

Auch Mia kam im Juni in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia.

Sie wurde im Hinterland von Olbia aufgegriffen, eine Junghündin, einsam streunend und ohne Chip, dafür voller Flöhe und Zecken.

Leider wissen wir überhaupt nichts von der Hübschen. Woher sie kommt, wie sie bis jetzt gelebt hat, ob sie ein Zuhause hatte, wissen wir nicht.

Mia wurde im Tierheim tiermedizinisch versorgt, konnte inzwischen auch kastriert und gechipt werden, hat alle notwendigen Impfungen für die Grundimmunisierung erhalten und ist jetzt fertig, um in ein neues Leben zu starten.

Wir suche für Mia ein hundeerfahrenes Zuhause, da sehr wahrscheinlich Schäferhund-Gene in ihr stecken. Wichtig wäre auch ein Haus mit Garten, das sie bewachen darf.

Gerne darf auch schon ein Ersthund vorhanden sein, denn Mia zeigt sich im Tierheim als sehr verträglich.

Ein Junghund sollte so gefördert und erzogen werden, dass aus ihm ein zufriedener Begleiter und lebenslanger Freund wird. Irgendwann ist Mia nicht mehr jung und süß, sondern alt und gebrechlich. Auch dann müssen Sie für Mia da sein.

Wenn Ihnen die Hübsche auch so gut gefällt, wie mir, und Sie ihr ein Zuhause auf Lebenszeit geben können, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Steffi Zimmermann

Steffi Zimmermann

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0178 31 70 65 8
Test- und Impfstatus

Mia hat noch keine Reisespende erhalten. Können Sie ihr den Weg ebnen?

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Milla und Mella

Unglaublich, was sich da am Abend des 20.02.24 in Olbia, direkt vor der Tür unseres Partnertierheims, der L.I.D.A., abgespielt hatte: Es war schon dunkel, als

weiterlesen »

Carletta

Update 28.03.24:

Wir haben Carletta besucht und kennengelernt – sie ist klasse.

Völlig unbedarft hat sie uns freudig begrüßt und hatte keinerlei Berührungsängste.

Sie genoss die kurze Zeit der Aufmerksamkeit sehr und sah uns traurig durch die Gitter nach, als wir uns von ihr verabschieden mussten.

weiterlesen »

Jam

Jam ist eine wundervolle, ältere Hundedame. Ihr altes Leben hat sie fast vollständig abgelegt.
Jetzt ist es Zeit, dass sie eine Familie findet. bei der sie endgültig und für immer bleiben darf.

weiterlesen »

Mimmo

Mimmo hat sich zu einem wundervollen Wegbegleiter entwickelt. Hunde, Kinder und Erwachsene – Mimmo liebt alles. Auch Katzen dürfen in seinem neuen Zuhause sein.

weiterlesen »
Pfote in Not

Giulietta

Giulietta ist noch etwas zurückhaltend, sie kennt noch keine streichelnden Hände und muss erst noch das Vertrauen zu den Menschen aufbauen. Doch schon jetzt kann man sagen, dass sie eine ganz wundervolle Hündin ist…

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.