PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Jemma

Update Mai

Wie von allen erwartet und erhofft hat Jemma das ihr neu geschenkte Leben in einer Familie in Windeseile und voller Lebensfreude angenommen.

Jemma ist einfach nur toll und liebenswert.

Ihre Pflegeeltern liebt sie aus vollem Hundeherzen, genießt alles, was ihr an Zuwendung entgegengebracht wird und sollte nun bald ihr Für-IMMER-ZUHAUSE finden.

Sie läuft ordentlich an der Leine, achtet auf ihr Frauchen, ist aber auch an Allem interessiert und setzt ihre Nase ein, wie es sich für eine Segugia gehört.

Wir können uns gut vorstellen, dass sie auch an Mantrailing oder Dummysuche viel Spaß hätte.

Selbstverständlich ist diese tolle Hündin auch stubenrein.

Bei einem Saarlandtreffen des Freundeskreises L.I.D.A. hat sich auch gezeigt, dass sie sich mit Hunden jeden Alters und jeder Größe gut versteht.

Wir suchen nun für Jemma die Menschen, die gern einer etwas älteren Hündin ein Zuhause schenken möchten.

Da sie gut in ein Rudel zu integrieren ist, könnten auch bereits andere Hunde in der Familie leben.

Aber auch als Einzelprinzessin mit der ganzen Liebe ihrer Menschen wäre Jemma sehr glücklich, wenn sie gut ausgelastet wird und viele Spaziergänge machen darf, denn das ist für sie eine große Freude.

Allein bleibt sie noch nicht gern, das wird derzeit fleißig geübt.

Bitte melden Sie sich bei mir, wenn Sie diese tolle Jagdhündin gern kennenlernen möchten.

Sie wartet in 67821 Alsenz auf Ihre Familie.


Jemma ist am 20.04.2024 gut auf ihrer Pflegestelle in 67821 Alsenz – Rheinland-Pfalz angekommen.

Hier darf sie ab sofort gerne besucht und kennengelernt werden.

Über ihre Entwicklung werden wir zeitnah berichten.


Liebe Jemma,

deine Tochter Jazz und ihre Familie haben einen Brief für dich geschickt, den ich hier gern aufschreiben werde, denn du bist eine ganz besondere Hündin und sollst auch endlich ein Zuhause oder wenigstens eine Pflegestelle finden!

Brief von Tochter Jazz an ihre Mama Jemma

Hallo meine liebe Mama Jemma,

erstmal wollte ich mich bei dir bedanken, dass du damals all deine Kraft aufgewendet hast, um uns zu gebären und zu schützen. Du hattest selber gar nichts außer das gammelige und dreckige Gehege, in dem du von einem “Jäger” auf Sardinien gehalten wurdest mit 3 anderen Hunden. Ihr wurdet benutzt zur Jagd und bekamt zum “Lohn” kaum Futter und nur dreckiges und abgestandenes Wasser. Dort in dem kleinen Gehege hast du uns geboren. Gott sei Dank wurden wir ganz schnell gerettet und kamen in die L.I.D.A. sez. Olbia.

Nur Jungle (jetzt Flora) und ich haben von deinen Kindern überlebt und hatten großes Glück, ein tolles neues Zuhause zu finden. Unsere neuen Mamas haben uns im Mai kennengelernt, als sie in der L.I.D.A. ausgeholfen haben. Ich lebe nun mit 3 anderen Hunden aus der L.I.D.A. zusammen und Flora treffe ich sogar ab und zu. In diesem Monat werde ich schon ein Jahr alt, und du verdienst auch endlich deine eigenen Menschen! Wir Segugios lieben ja alle Menschen, und vielleicht könnten wir uns dann sogar mal in Deutschland treffen?

In Liebe, deine Tochter Jazz


Update Januar 2024

Liebe Jemma, nur das beste berichten meine Kolleginnen von Dir. Du bist fröhlich und freundlich zu allen, die dein Gehege betreten. Deine Schwester Jimma, die mit ihrer fröhlichen und unkomplizierten Art ein ganz tolles Zuhause gefunden hat wie auch deine beiden Töchter, die dir sehr ähnlich sind, haben bereits ihr Glück gefunden.

Jemma, du sollst nun auch endlich die Reise nach Deutschland antreten dürfen! Du hast unter schlechtesten Bedingungen deine Welpen großgezogen und verdienst so sehr ein eigenes Hundeglück in einer liebevollen Familie.

Bitte, liebe Hundefreunde, melden Sie sich bei mir, wenn Sie dieser unkomplizierten und fröhlichen Hündin ein Zuhause bieten wollen. Offensichtlich hat Jemma alle schrecklichen Erfahrungen, die sie mit Menschen gemacht hat, hinter sich gelassen.

Auch für einen Pflegestellenplatz wäre Jemma dankbar.


Update September 2023

Jemma hat sich in der Lida zu einer ganz bezaubernden, hübschen Hündin entwickelt.

Sie ist sehr verträglich mit ihren Artgenossen und liebt Menschen.

Auch kleine Dinge, wie ein gefüllter Wassernapf können Jemma sehr erfreuen. Ausgelassen tappst sie mit den Pfoten ins Wasser und versprüht pure Lebensfreude.

Natürlich findet sie streichelnde Hände auch ganz super und lässt sich gern knuddeln.

Ich könnte mir Jemma durchaus auch als Einzelprinzessin vorstellen, die endlich alle Liebe allein bekommen darf. Darauf musste sie ja in Ihrem früheren Leben komplett verzichten.

Ihre beiden Töchter sind inzwischen in Deutschland zu geliebten Familienmitgliedern geworden und ich wünsche mir sehr, dass das auch für Jemma Wirklichkeit wird. Verdient hätte sie es auf jeden Fall.


Inzwischen sind Jemma und ihre Welpen ebenfalls in die L.I.D.A. eingezogen.

Während sich die Kleinen Jazz, Jungle und Junk zu munteren und fröhlichen Knirpsen entwickelt haben, genießt Jemma fast andächtig die wenige Aufmerksamkeit und liebevolle Zuwendung, die ihr die Mitarbeiter schenken können.

Aber auch die treue Hundemutter Jemma braucht endlich mehr – einen Platz zum Ankommen und Bleiben, liebevolle Fürsorge wie sie ihre Hundefreundin Jimma bereits auf ihrer Pflegestelle genießen darf.

Mein Versprechen an dich, liebe Jemma: Auch du sollst in Deutschland all das, was ein Hundeleben erfüllt und glücklich macht, nachholen dürfen.

Wir finden DAS warme Plätzchen, das du verdienst, bei Menschen die dich lieben.

Bitte helfen Sie Jemma mit einer Adoption oder einem Pflegestellenangebot.

Es ist eine wunderbare Aufgabe, einem geschundenen Tier ins Leben zu helfen. Sicher wird es Jemma Ihnen mit Treue und Anhänglichkeit danken.

Wenn Sie Jemma ebenso verzaubert hat, wie mich, melden Sie sich bitte bei mir.


Historie:

Jemma, Jimma und Sandy teilten das selbe Schicksal – sie wurden mit mehreren anderen wunderbaren Jagdhunden in Verschlägen gehalten, völlig verdreckt, mit wenig Schutz vor Regen und Sonne. Sie bekamen abgestandenes Wasser in vollkommen verschmutzten Behältern und, man sieht es ihnen an, über ausreichendes Futter müssen wir gar nicht erst reden. Das Video, das wir von unseren sardischen Kollegen erhielten, hat mich fassungslos gemacht.

Aber diese Hunde hatten doch nun endlich einmal Glück. Sie wurden von der Waldpolizei gefunden und nicht in einem Canile, sondern in der L.I.D.A. abgegeben. Alle Hunde werden jetzt zunächst medizinisch versorgt und kastriert. Zum wahrscheinlich ersten Mal in ihrem Leben erhalten sie frisches Wasser und ausreichend Futter.

Da Jemma sehr geschwächt war und zudem Welpen hatte, musste sie zunächst einige Zeit im Ambulatorium verbringen. Sie hat in dieser Zeit sehr liebevoll ihre 3 Welpen mit Hilfe unserer Mitarbeiter vor Ort großziehen können.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Christa Kaufmann

Christa Kaufmann

Hundevermittlerin; Tierarztverhandlungen E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0159 037 941 74
Test- und Impfstatus
Einen Teil der Pflegespende hat Jemma erhalten!

Herzlichen Dank an die liebe Unterstützerin:

Simone


Einen Teil der Reisespende hat Jemma erhalten!

Herzlichen Dank an die liebe Unterstützerin:

Simone

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Turbo

Turbo wurde am 24.03.’24 von den Ages-Wachen in unser Partnertierheim gebracht. Auch er stammt aus dem bekannten Industriegebiet in Olbia, in dem viele Hunde leben

weiterlesen »

Lizzy

Lizzy hatte großes Glück. Sie wurde gefunden, durfte Zeit noch mit ihrem Finder verbringen und wartet nun auf ihr Ticket nach Hause. Ihr Köfferchen steht bereit – fehlt nur ihre Familie.

weiterlesen »

Mella

Ende März habe ich Mella bei unserem Besuch vor Ort persönlich kennengelernt und ich kann sagen, sie hat (wie auch ihre Schwester) ihre Ängste den Menschen gegenüber völlig abgelegt.
Sie sprang freudig an uns hoch und genoss die wenige Aufmerksamkeit, die wir ihr geschenkt haben.
Mit anderen Hunden versteht Mella sich gut und sie hat sich gut in ihr Gehegerudel integriert.
Auch ist ihre Schwester nicht mehr ihr einziger Halt.
Beide liegen und bewegen sich getrennt voneinander und werden somit auch einzeln vermittelt und müssen nicht zusammen in ein Zuhause ziehen.
Möchten Sie Milla das Ticket ins Glück schenken? Bitte nehmen Sie unbedingt Kontakt zu mir auf.

weiterlesen »

Milla

Mit anderen Hunden versteht Milla sich gut und sie hat sich gut in ihr Gehegerudel integriert.
Beide Schwestern liegen und bewegen sich getrennt voneinander und können daher auch einzeln vermittelt werden.
Beide Schwestern liegen und bewegen sich inzwischen getrennt voneinander und können daher auch einzeln vermittelt werden.
Möchten Sie Milla das Ticket ins Glück schenken? Bitte nehmen Sie unbedingt Kontakt zu mir auf.

weiterlesen »

Nero

Am 18.03.’24 kam Nero in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia. Der süße Kerl wurde zu seinem Glück von tierlieben Menschen gefunden und in Sicherheit

weiterlesen »
Pfote in Not

Garibaldi

DRINGENDER NOTFALL –
Zuhause oder Pflegestelle schnellstmöglich gesucht!

Er hat unser Herz tief berührt – denn Garibaldi ist BLIND.

Dabei ist er aber so unendlich lieb und menschenbezogen.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.