PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
Hund in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Gigia
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gigia

Update 01-2023

Gigia ist Ende Dezember auf ihrer Pflegestelle bei München angekommen und diese hat nur Gutes über sie zu berichten:

Gigia ist weit weniger ängstlich als ihre triste Vergangenheit vermuten lässt, sie zeigt sich als interessierte und aufmerksame Hündin, die bereit ist für ihr neues Leben und täglich dazu lernt.

Gigia ist im Haus unauffällig, sie liebt ihr Hundebett und noch mehr die Couch.

Innerhalb weniger Tage hat sie gelernt, Treppen zu steigen und zeigt das neu Erlernte inzwischen mit Begeisterung.

Die Katzen im Haushalt ignoriert sie völlig. Außerdem war sie vom ersten Tag an stubenrein.

Gigias große Leidenschaft ist das Gassi gehen, sie läuft mit Begeisterung und geht prima an der Leine. Bereits nach wenigen Tagen konnte sie es kaum erwarten, das Geschirr angezogen zu bekommen, damit es endlich los geht.

Im Umgang mit anderen Hunden zeigt sie sich eher devot, wenn diese sie begrüßen möchten. Menschen gegenüber ist sie offen, wenn man ihr ruhig und freundlich begegnet, bei hektischen Bewegungen und lauten Worten wird sie auch hier schnell unterwürfig, was sicherlich ihrer Vergangenheit geschuldet ist.

Für Gigia wünschen wir uns einen eher ruhigeren Haushalt mit Menschen, die gerne draußen unterwegs sind, damit sie ihre Lauffreude ausleben kann. Gerne Kinder ab dem Teeniealter.


Gigias Welt war bisher eine sehr kleine. Sie wurde an einer etwa 2 Meter langen Kette gehalten, in einem abgelegenen Gelände, eingezäunt mit rostigem, teilweise kaputten Zaun.

Sie lebte auf Betonboden, die Länge der Kette reichte gerade bis zu einem trostlosen Unterschlupf, ebenso aus Beton.

Wenn sie Glück hatte, war ihr Napf gelegentlich gefüllt.

Als die italienischen Tierschützer sie dort rausholten, zeigte sie sich erst einmal sehr devot. Sie lief weg, soweit die Kette es ihr gestattete und duckte sich, als würde sie Schlimmes erwarten – was bisher wohl die Regel war.

Gigia ist jetzt in unserem Partnertierheim und fühlt sich wahrscheinlich erst einmal wie im Paradies: ein Platz zum Schlafen, ein Gehege, in dem sie sich frei bewegen kann und Hundegesellschaft – dazu Menschen, die liebevoll mit ihr umgehen. Sie lernt zunehmend, wieder Vertrauen zu den Menschen zu fassen und genießt es bereits, gestreichelt zu werden.

Gigia, glaube mir, das ist erst die Vorstufe zum eigentlichen Paradies, denn das genau suchen wir für die liebe Hündin. Sie braucht Menschen, die die nötige Geduld und ausreichend Einfühlungsvermögen besitzen, Gigia behutsam an das Leben außerhalb der Tierheimmauern zu gewöhnen. Es ist davon auszugehen, dass sie das Leben im Haus nicht kennt. Auch Stubenreinheit und an der Leine gehen muss sie erst lernen, denn das brauchte sie bisher einfach nicht. Da in Gigia optisch auch Jagdhundanteil steckt, ist davon auszugehen, dass sie über einen gewissen Jagdtrieb verfügt. Dies ist natürlich im Tierheim nicht festzustellen. Sicherlich wird sie in vielen Situationen ängstlich reagieren, da sie bisher in einer völlig reizarmen Welt gelebt und viele Dinge des täglichen Lebens nie kennengelernt hat. Daher wäre ein souveräner Ersthund, an dem sie sich orientieren kann, von Vorteil.

Wenn Sie bewegungsfreudig sind, im Idealfall schon Erfahrung mit ängstlichen Hunden besitzen und Freude daran haben, Gigia an die Pfote zu nehmen und ihr das Hundeeinmaleins beizubringen, dann melden Sie sich bei uns. Sie bekommen als Entlohnung eine Freundin fürs Leben.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Steffi Zimmermann

Steffi Zimmermann

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0178 31 70 65 8
Test- und Impfstatus
Hund in Vermittlung bei PfotenFreunde Sardinien e.V. - Gigia
Reisespende erhalten!

Herzlichen Dank an die liebe Unterstützerin:

Helga aus Schleswig-Holstein

 

Über eine Pflegespende würde sich Gigia sehr freuen!

 

 

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Milla und Mella

Unglaublich, was sich da am Abend des 20.02.24 in Olbia, direkt vor der Tür unseres Partnertierheims, der L.I.D.A., abgespielt hatte: Es war schon dunkel, als

weiterlesen »

Carletta

Update 28.03.24:

Wir haben Carletta besucht und kennengelernt – sie ist klasse.

Völlig unbedarft hat sie uns freudig begrüßt und hatte keinerlei Berührungsängste.

Sie genoss die kurze Zeit der Aufmerksamkeit sehr und sah uns traurig durch die Gitter nach, als wir uns von ihr verabschieden mussten.

weiterlesen »

Jam

Jam ist eine wundervolle, ältere Hundedame. Ihr altes Leben hat sie fast vollständig abgelegt.
Jetzt ist es Zeit, dass sie eine Familie findet. bei der sie endgültig und für immer bleiben darf.

weiterlesen »

Mimmo

Mimmo hat sich zu einem wundervollen Wegbegleiter entwickelt. Hunde, Kinder und Erwachsene – Mimmo liebt alles. Auch Katzen dürfen in seinem neuen Zuhause sein.

weiterlesen »
Pfote in Not

Giulietta

Giulietta ist noch etwas zurückhaltend, sie kennt noch keine streichelnden Hände und muss erst noch das Vertrauen zu den Menschen aufbauen. Doch schon jetzt kann man sagen, dass sie eine ganz wundervolle Hündin ist…

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.