PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Giacinta

Update 29.03.2024

Die süße Giacinta hat sich seit unserem letzten Besuch nicht viel verändert. Sie orientiert sich weiterhin sehr an ihrer Mama Ginger und braucht etwas Zeit, bis sie sich uns nähert.

Nach einiger Zeit nimmt sie Leckerchen und Streicheleinheiten gerne an und freut sich über etwas Abwechslung in ihrem tristen Alltag.

Wer schenkt Giacinta endlich ihr Ticket ins wohlverdiente Glück?


Update 01.01.2024

Die kleine Giacinta hat sich inzwischen leider ein wenig zurückgezogen und beobachtet Menschen mit etwas Abstand. Sie ist nicht ängstlich oder panisch, eher vorsichtig. Dabei hat die kleine Maus stets einen freundlichen und offenen Ausdruck im Gesicht.

Giacinta orientiert sich sehr an ihrer Mama und ihrem Papa, weswegen eine souveräner Ersthund in ihrem Zuhause schön wäre. Dies ist aber keine Voraussetzung für die Vermittlung der süßen Maus.

Mit der nötigen Anlehnung und Geduld ihrer Menschen wird Giacinta eine offene und stets fröhliche Hündin werden, die wie ihre Mama, viel Liebe zu geben hat.


Update 01.09.2023

Die kleine Giacinta hat sich prächtig entwickelt und ist gar nicht mehr so klein wie im April.

Die süße Maus ist aufgeweckt, menschenbezogen und absolut neugierig.

Bei unserem Besuch wusste sie gar nicht, wen sie vor Freude als erstes begrüßen sollte. Immer mit im Schlepptau ist ihr großer Bruder Gitano.

Aus Giacinta wird einmal eine treue Wegbegleiterin, wenn sich ihre Menschen endlich melden.

Noch macht der süßen Hündin der Tierheimalltag nichts aus, aber wer weiß schon, wie lang das noch so bleibt und sie zu resignieren beginnt.

Möchten Sie das Ticket ins Glück für die zuckersüße Hündin sein?

Dann melden Sie sich gerne bei mir.


Fred, Ginger, Gitano und Giacinta – eine wirkliche kleine Hundefamilie. Sie wurden in Olbia in einem Industriegebiet aufgefunden. Gemeinsam liefen sie frei auf der Straße herum. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sie von einem Auto erfasst worden wären.

Liebe Menschen brachten die vier in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. sez. Olbia, wo sie jetzt in Sicherheit sind. Hier werden sie untersucht, gechipt, geimpft und entwurmt. Doch die Enge des Tierheims ist für alle schwer zu ertragen…

Giacinta sieht aus wie ihre Mama Ginger und ist die Kleinste von allen. Sie ist lieb, welpentypisch verspielt und bereit, die Welt außerhalb der L.I.D.A. zu entdecken.

Bis die kleine Maus ausgewachsen ist, sollte sie nicht neben dem Fahrrad laufen oder mit zum Joggen genommen werden. Ein sicher eingezäunter Garten wäre das I-Tüpfelchen für Giacinta.

Wir können nicht oft genug darauf hinweisen, dass Welpen zwar süß und lieb aussehen, dass ihre Erziehung aber viel Zeit und Geduld kostet. Ein Hund wird Sie über viele Jahre begleiten. Das Ziel sollte sein, einen Junghund so zu fördern, dass aus ihm ein toller Begleiter und lebenslanger Freund wird.
Und irgendwann ist er nicht mehr süß und klein, sondern alt und gebrechlich. Auch dann müssen Sie für ihn da sein.

Hat die hübsche Giacinta mit ihrer besonderen Zeichnung Ihr Interesse geweckt und Sie möchten ihr helfen, die Tierheimpforten schnell hinter sich zu lassen? Dann melden Sie sich gern bei mir unter den unten angegebenen Kontaktdaten.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Picture of Vivian Schulze-Frieling

Vivian Schulze-Frieling

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0178 6956 140
Test- und Impfstatus

Giacinta hat noch keine Reisespende erhalten- möchten Sie anfangen?

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Puntina

Puntina wurde gefunden – irgendwo in einem Waldstück. Glücklicherweise war gerade ein junges Paar in der Gegend und hörte Puntinas klägliches Weinen. Sie schauten nach

weiterlesen »

Elena

Update 04-24 Elena sitzt aktuell auf der Piazza, da sie in dem großen Junghundgehege unterging und leider auch Opfer von Beißvorfällen wurde. Auf der Piazzahat

weiterlesen »

Fortunato

Update 04-24 Fortunato hat sich nicht viel verändert- er ist noch immer der Gutelaune- und Schmusebär wie im Januar. Er liebt uns Menschen und hat

weiterlesen »

Peggy

Update 04-24 Auch bei Peggy haben wir bei unserem Besuch Halt gemacht, denn wir wollten natürlich sehen, wie sich die Maus in den letzten Monaten

weiterlesen »

Pollicino

Update 01.09.2023

Pollicino sitzt mit anderen Welpen und Junghunden im hinteren Teil der L.I.D.A..

Jeder von ihnen wollte unsere Aufmerksamkeit – und leider war kein Rankommen an den kleinen Mann.

Wir entschlossen uns, Pollicino aus dem Gehege zu holen und was soll ich sagen? Pollicino ist einfach zuckersüß und goldig.

Es gab sofort eine freudige Umarmung und ganz viele Küsschen.

Der süße Rüde ist für sein Alter natürlich noch sehr verspielt und hat viel Energie. Aber wie sollte es auch sonst sein, wenn man tagein und tagaus immer den gleichen Ablauf hat ohne groß Aufmerksamkeit vom Menschen zu bekommen.

weiterlesen »

Turbo

Turbo wurde am 24.03.’24 von den Ages-Wachen in unser Partnertierheim gebracht. Auch er stammt aus dem bekannten Industriegebiet in Olbia, in dem viele Hunde leben

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.