PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Claretta

Gestern (28.01.24) erreichte uns eine Nachricht aus der L.I.D.A.,die uns sehr traurig gemacht hat:

Unsere reizenden Welpengeschwister Benito und Claretta sind zum Notfall geworden.

Da es in dem übervollen Junghundgehege eine heftige Beißattacke gab, und Benito zuvor schon mehrfach von anderen Junghunden gemobbt worden war, nahmen unsere Kollegen die beiden Geschwister aus dieser Gruppe.

Benito und Claretta sitzen nun zu ihrer eigenen Sicherheit zusammen in einem viel zu kleinen Käfig – wie schrecklich für bewegungsfreudige Welpen.

Wir suchen nun DRINGEND ein Endzuhause oder eine Pflegestelle für beide Junghunde.

Wenn möglich sollten sie das Tierheim gemeinsam verlassen dürfen – wenn einer zurückbliebe, wäre das unzumutbar.

Wenn Sie also schon länger einem Welpen ein Zuhause oder eine Pflegestelle schenken wollten, melden Sie sich bitte ganz rasch bei mir.

Claretta ist ängstlicher und schüchterner als ihr Bruder Benito.

Aber auch sie muss nun schnell eine Familie finden, zu der sie langsam Vertrauen aufbauen kann.

Ein souveräner Ersthund ist bei ihr dringend notwendig.

Schon einmal hatte Claretta großes Glück. Kann sie noch einmal auf liebe und verantwortungsvolle Menschen hoffen?

Bitte helfen Sie Claretta, dass sie die große Chance auf ein eigenes Zuhause oder eine erfahrene Pflegestelle bekommt.

Es ist eine wunderschöne Aufgabe, einem kleinen Angsthasen ins richtige Leben zu helfen und, wenn dann die ängstlichen Augen vor Glück zu stahlen beginnen, ist das die größte Belohnung.


Ende Oktober 2023 erreichte meine Kollegin ein Notruf:

Eine Urlauberfamilie mit 2 Kindern hatte an einem verlassenen Parkplatz im Umland von Olbia zwei kleine Welpen entdeckt.

Die Kinder spielten eine Weile mit den beiden, in der Hoffnung, dass vielleicht ein Besitzer auftauchen würde.

Leider konnten die Urlauber die Geschwister nicht mit in ihr Hotel nehmen und mussten sie auf diesem Parkplatz zurücklassen.

Meine Kollegin bat sie, doch wenn möglich nochmal zurückzufahren und die Kleinen in die L.I.D.A. zu bringen.

Am nächsten Morgen fuhr die Familie nochmals zu diesem Parkplatz – die Welpen waren nicht mehr da.

Doch die beiden Kinder wollten nicht aufgeben und suchten die Büsche und Hecken ab. Und tatsächlich fanden sie die beiden nach längerer Zeit des Suchens.

Die Welpen waren hocherfreut, ihre Spielkameraden vom Vortag wiederzusehen.

So gelangten Claretta und Benito in die L.I.D.A., unser Partnertierheim in Olbia.

Hier sind sie nun in Sicherheit, werden gut versorgt und bekommen regelmäßig frisches Futter und Wasser.

Claretta ist mit ihren weißen Söckchen eine reizende junge Hundedame.

Welpentypisch spielt sie gern, ist fröhlich und aufgeschlossen.

Was ihr aber dringend fehlt, ist ganz viel menschliche Zuwendung.

Es wäre nun Zeit für eine eigene Familie, wo sie all das lernen und erleben kann, was ein schönes Hundeleben bietet.

Solange Claretta im Welpenalter ist, sollten Treppen und das Laufen am Fahrrad noch nicht zum Beschäftigungsprogramm gehören, aber schöne Spaziergänge und Schnüffelspiele wären ideal für dieses bildhübsche junge Jagdhundmädchen.

Wenn sich Claretta auch in Ihr Herz geschlichen hat, melden Sie sich bitte bei mir.

Sie sollte nicht ihre Neugier und Lebensfreude im harten Tierheimalltag verlieren.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Christa Kaufmann

Christa Kaufmann

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0159 037 941 74
Test- und Impfstatus
Reisespende erhalten!

Herzlichen Dank an den lieben Unterstützer:

Stephan Fürstenberg

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Pfote in Not

Giulietta

Giulietta ist noch etwas zurückhaltend, sie kennt noch keine streichelnden Hände und muss erst noch das Vertrauen zu den Menschen aufbauen. Doch schon jetzt kann man sagen, dass sie eine ganz wundervolle Hündin ist…

weiterlesen »
Pfote in Not

Romeo

Romeo ist ein Porcelaine. Ein wunderschöner und stattlicher Rüde im besten Alter. Mit seinen 2 Jahren ist er noch sehr verspielt und ausgelassen. Romeo braucht zum Glücklichsein dringend bewegungsfreudige Menschen, die ihn gut auslasten können.

weiterlesen »

Morettina

Update Januar 2024

Morettina ist gut auf ihrer Pflegestelle in 53125 Bonn angekommen.

Hier darf sie gerne besucht und kennengelernt werden.

weiterlesen »

Jam

Melden Sie sich bitte bei mir und besuchen Sie Jam auf Ihrer Pflegestelle in Taufkirchen / Bayern.

weiterlesen »
Pfote in Not

Giannino

Die Geschichte des kleinen Giannino hat mich tief berührt – war doch seine vermutete Mama Gianna für einige Zeit meine heiß geliebte Pflegehündin.
Im August wurde in der L.I.D.A. , unserem Partnertierheim in Olbia, ein Welpe “entsorgt” der Gianna sehr, sehr ähnlich sieht, die bereits bei mir in Deutschland in Pflege war.
Er wurde von den selben Menschen gebracht, die auch Gianna wenige Monate zuvor in unser Partnertierheim gebracht hatten.

weiterlesen »

Franco

Franco kann einem von Herzen leid tun. Er hat kein Vertrauen in uns Menschen, was mag er wohl erlebt haben, Wer hat es sich zur Herzensangelegenheit gemacht einem ängstlichen Hund eine Chance zu geben?

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.