PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Chupito

Update 17.01.24

King Chupito… ja, so könnte man es wohl nennen und was lange währt wird endlich gut. Denn als wir den Dackelwurf Anfang September in die Vermittlung aufgenommen haben, waren wir uns so sicher, dass die zuckersüßen, kleinen Dackelbabys innerhalb kürzester Zeit vermittelt sein würde. Aber leider war genau das Gegenteil der Fall: es dümpelte gerade so vor sich hin mit den Anfragen und irgendwie tat sich so gar nichts für die kleinen Süßen.

Irgendwann durfte Cina in ihr Zuhause reisen, ein Brüderchen wurde in Italien vermittelt und auf einmal war nur noch Chupito da. Unser Dackelkind musste zu seiner eigenen Sicherheit aufgrund von Größe und seines Alters dann in einer kleinen Box ganz alleine sitzen. Es zerbrach uns regelrecht das Herz den kleinen Bub so zu sehen. Er hatte kaum Ansprache, seine Geschwister waren jetzt alle weg und für ihn tat sich überhaupt nichts.

Wir machten einen Aufruf in der Hoffnung, dass sich jemand melden würde. Irgendwann, nachdem sich keiner meldete, hatte eine Kollegin Mitleid mit Chupito und sagte zu, dass er zu ihr kommen könne. Schließlich könnte man doch diesen Mini jetzt nicht alleine zurücklassen. Der Satz war ausgesprochen, der Trapo mehr oder weniger schon am Start als genau die Anfrage rein kam, auf die wir schon so lange gewartet haben. Nun hieß es Gas geben, denn alle bürokratischen Dinge mussten abgearbeitet werden. Aber mit den richtigen Leuten greift ein Rädchen ins andere und alles war ratzfatz erledigt.

Das Glück geht eben manchmal seltsame Wege. ABER …. unser Baby hat es geschafft, er ist jetzt endlich glücklich in seiner Familie. Er bekommt all die Liebe und Fürsorge, die wir uns schon so lange für ihn gewünscht haben. Er ist überall dabei, er wird gekuschelt, geherzt, geliebt und abends wenn Herrchen nach Hause kommt, gibt es dann eine extrafeine Pfotenmassage. Chupito gibt aber auch1000fach Liebe zurück und mit ganz vielen Küsschen zeigt er seiner Familie jeden Tag wie glücklich und dankbar er ist.

Haben wir das nicht gut gemacht, Kleiner… Ilona sei mal wieder Dank. Und an euch Jeanette und Marco ein großartiges Dankeschön für diese unkomplizierte Adoption.

Habt viel Spaß mit Chupito. Und dir, kleiner Mann, wünsche ich ein megatolles, lustiges, fröhliches, aktives und vor allem langes, gesundes Leben. Bist du glücklich, bin ich es auch!

Chupito hat seine Menschen gefunden und durfte am 22./23.12.23 nach Hause reisen.

Kaum angekommen, hat der Süße seine Menschen schon um die Pfötchen gewickelt. Hab ein schönes, langes Leben, Kleiner.


Chupito kam mit seinen Geschwistern vor kurzem in der L.I.D.A. an. Sie wurden ausgesetzt.

Chupito ist ein zuckersüßer Welpe, natürlich verspielt, freundlich und offen.

Chupito lebt derzeit zu seinem eigenen Schutz in einer kleinen Box, ringsherum nur weitere Aluminiumboxen. Es gibt keinen Platz um sich zu bewegen, noch nicht einmal groß etwas zu beobachten. Selten gibt es Ansprache, nur wenn ein Mitarbeiter zum Putzen vorbeikommt.

Auf Grund dieser Umstände wird es dringend Zeit für hübschen Bub, eine nette Familie, gerne auch mit größeren, verantwortungsvollen Kindern zu finden. Natürlich würde sich Chupito über einen spielfreudigen Hundekumpel freuen, mit ihm über Felder und Wiesen rennen, spielen, kuscheln, raufen wollen. Wie wundervoll stelle ich mir das für Chupito vor, der so isoliert und trostlos leben muss.

Wenn Sie sich für den kleinen Mann entscheiden, sollten Sie genügend Zeit für einen Welpen aufbringen können. Bitte bedenken Sie, dass Welpen wie Babys sind, die nicht mehrere Stunden alleine gelassen werden können.

Solange Chupito noch nicht ausgewachsen ist und seine Knochen noch nicht ausgehärtet sind, sollte er weder am Fahrrad laufen, Treppensteigen oder ins Auto springen. Auch sollte die Länge der Spaziergänge begrenzt werden. Ist Chupito erwachsen, darf er seiner Energie freien Lauf lassen und sich bei seinen Hobbys austoben.

Die Erziehung eines Welpen erfordert Geduld, Empathie, Konsequenz aber vor allem auch Nachsicht. Chupito durfte in seinem Leben noch nicht viel kennenlernen. Nie hat er in einer Familie gelebt, er kennt keine Stubenreinheit, an der Leine gehen oder Staubsauger, Kaffeemaschine und Co. Er muss dies alles erst von der Pike auf lernen. Umso wichtiger sind Sie als sicherer Partner an seiner Seite, der mit Souveränität und Nachsicht mit den kleinen Mann das Hunde-ABC angeht.

Möchten Sie Chupitos Lieblingsmensch werden? Dann freue ich mich auf Ihre Bewerbung.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Alex Sieber

Alex Sieber

Test- und Impfstatus
Reisespende erhalten!

Herzlichen Dank an die liebe Unterstützerin:

Kerstin

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Turbo

Turbo wurde am 24.03.’24 von den Ages-Wachen in unser Partnertierheim gebracht. Auch er stammt aus dem bekannten Industriegebiet in Olbia, in dem viele Hunde leben

weiterlesen »

Lizzy

Lizzy hatte großes Glück. Sie wurde gefunden, durfte Zeit noch mit ihrem Finder verbringen und wartet nun auf ihr Ticket nach Hause. Ihr Köfferchen steht bereit – fehlt nur ihre Familie.

weiterlesen »

Mella

Ende März habe ich Mella bei unserem Besuch vor Ort persönlich kennengelernt und ich kann sagen, sie hat (wie auch ihre Schwester) ihre Ängste den Menschen gegenüber völlig abgelegt.
Sie sprang freudig an uns hoch und genoss die wenige Aufmerksamkeit, die wir ihr geschenkt haben.
Mit anderen Hunden versteht Mella sich gut und sie hat sich gut in ihr Gehegerudel integriert.
Auch ist ihre Schwester nicht mehr ihr einziger Halt.
Beide liegen und bewegen sich getrennt voneinander und werden somit auch einzeln vermittelt und müssen nicht zusammen in ein Zuhause ziehen.
Möchten Sie Milla das Ticket ins Glück schenken? Bitte nehmen Sie unbedingt Kontakt zu mir auf.

weiterlesen »

Milla

Mit anderen Hunden versteht Milla sich gut und sie hat sich gut in ihr Gehegerudel integriert.
Beide Schwestern liegen und bewegen sich getrennt voneinander und können daher auch einzeln vermittelt werden.
Beide Schwestern liegen und bewegen sich inzwischen getrennt voneinander und können daher auch einzeln vermittelt werden.
Möchten Sie Milla das Ticket ins Glück schenken? Bitte nehmen Sie unbedingt Kontakt zu mir auf.

weiterlesen »

Nero

Am 18.03.’24 kam Nero in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia. Der süße Kerl wurde zu seinem Glück von tierlieben Menschen gefunden und in Sicherheit

weiterlesen »
Pfote in Not

Garibaldi

DRINGENDER NOTFALL –
Zuhause oder Pflegestelle schnellstmöglich gesucht!

Er hat unser Herz tief berührt – denn Garibaldi ist BLIND.

Dabei ist er aber so unendlich lieb und menschenbezogen.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.