PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Carmelo

Update 29.03.2024

Von Carmelo gibt es leider keine positiven Neuigkeiten.

Der schöne schwarze Rüde meidet immer noch den Kontakt zum Menschen und zieht sich in seine Hütte zurück.

Sein Bruder Calimero gibt ihm Halt – und wenn man die beiden länger beobachtet, sieht es so aus, als würde er Carmelo zeigen wollen, dass wir ihm nichts tun.

Carmelo ist zum Glück aber noch immer bestechlich und lässt sich ein Leckerchen nicht entgehen – hierbei lässt er auch vorsichtige Streicheleinheiten zu.

Wo sind die Menschen, die Carmelo an die Pfote nehmen? Es wäre so traurig, wenn wir ihn “verlieren” würden…


Update 01.01.2024

Carmelo… ein wunderschöner schwarzer Rüde. Seit unserem letzten Besuch im Sommer 2023 hat Carmelo sich positiv verändert. Zwar ging er immer noch ein bisschen auf Abstand zu uns, aber er versteckte sich nicht mehr in seiner Hütte.

Wir setzten uns eine Weile ins Gehege und hatten natürlich wieder Leckerlies dabei. Da ließ sich Carmelo nicht bitten, und kurzerhand stand er vor uns. Vorsichtig ließ er sich streicheln und merkte, dass man ihm hier nur Gutes tut.

Wir suchen Menschen, die Carmelo mit etwas Geduld und Ruhe die Welt außerhalb des Tierheims zeigen und ihm vor allem zeigen, dass er mit Ihne an seiner Seite nichts zu befürchten hat.

Möchten Sie Carmelo ein behütetes Leben ermöglichen? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

P.S. Manche unserer Hunde sind also bestechlich 😉


Update 01.09.2023

Endlich habe ich die beiden schwarzen Schönheiten Carmelo und Calimero persönlich kennengelernt. Und ich war wirklich erschrocken: Die beiden sitzen in einem der hintersten Gehege, wo wirklich kein Mensch hinkommt.

Und wie soll es anders sein? Sie ziehen sich vom Menschen komplett zurück.

Carmelo versteckte sich vor uns in einer Hütte und kam nicht mehr heraus. Es war eine Menge Geduld und Leckerlies erforderlich, bis der schwarze Rüde seinen Kopf hervorstreckte.

Nun durfte ich ihn vorsichtig streicheln, und er nahm auch gerne und ganz vorsichtig die Leckerlies an. Aber seine Hütte verlassen? Keine Chance.

Für einen Hund wie Carmelo ist es absolut wichtig, das Tierheim so schnell wie möglich zu verlassen, damit sich die Angst nicht weiter verfestigt, und er sich nicht gänzlich dem Menschen verschließt.


Update 09.04.2023

Mittlerweile sind Carmelo und seine Geschwister größer geworden und haben sich super entwickelt. Carmelo ist super aufgeschlossen, freundlich und genießt es gekrault zu werden.

Ich kann mir Carmelo gut als Familienhund vorstellen. Er wird seinen Menschen mit seiner offenen und fröhlichen Art viel Freude bereiten.


Carmelo und seine Geschwister erlitten das gleiche Schicksal wie so viele andere Welpen auf Sardinien: ungewollt und entsorgt wie Müll, in der Hoffnung, dass sie nie gefunden werden. Zum Glück aber wurden sie entdeckt und in die L.I.D.A., unser Partnertierheim in Olbia, gebracht.

In der L.I.D.A. sind Carmelo und seine Geschwister erstmal in Sicherheit und ihnen kann nichts mehr passieren. Hier wurden sie tierärztlich untersucht, gechipt, geimpft und entwurmt.

Carmelo ist ein aufgewecktes Kerlchen, offen, lieb und welpentypisch verspielt. Und vor allem ist er bereit, das Tierheim zu verlassen und in sein Glück auszureisen. Wir vermuten, dass die Geschwister ausgewachsen mittelgroß werden.

Carmelo kennt nichts außerhalb seines Geheges. Alltagsgeräusche wie von Staubsauger oder Fön und auch das Autofahren sind ihm unbekannt. Stubenrein wird der junge Rüde nicht sein, wenn er zu Ihnen kommt. Wir sind uns aber sicher, dass Carmelo all das schnell (kennen-) lernen wird.

Damit Carmelo ein treuer Wegbegleiter wird, braucht es natürlich liebevolle Erziehung seitens seiner Menschen. Der Besuch einer Hundeschule wird ihm sicher Spaß machen.

Bis Carmelo ausgewachsen ist, sollte er nicht neben dem Fahrrad laufen oder mit zum Joggen genommen werden. Ein sicher eingezäunter Garten wäre das i-Tüpfelchen für ihn.

Wir können nicht oft genug darauf hinweisen, dass Welpen zwar süß und lieb aussehen, dass ihre Erziehung aber viel Zeit und Geduld kostet. Ein Hund wird Sie über viele Jahre begleiten. Das Ziel sollte sein, einen Junghund so zu fördern, dass aus ihm ein toller Begleiter und lebenslanger Freund wird.
Und irgendwann ist er nicht mehr süß und klein, sondern alt und gebrechlich. Auch dann müssen Sie für ihn da sein.

Haben Sie ein Auge auf Carmelo geworfen und haben Freude am Abenteuer Welpe? Dann kontaktieren Sie mich gerne über die unten angegebene E-Mail Adresse oder Telefonnummer.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Vivian Schulze-Frieling

Vivian Schulze-Frieling

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0178 6956 140
Test- und Impfstatus

Carmelo hat nch keine Reisespende erhalten, möchten Sie ihm helfen?

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Turbo

Turbo wurde am 24.03.’24 von den Ages-Wachen in unser Partnertierheim gebracht. Auch er stammt aus dem bekannten Industriegebiet in Olbia, in dem viele Hunde leben

weiterlesen »

Lizzy

Lizzy hatte großes Glück. Sie wurde gefunden, durfte Zeit noch mit ihrem Finder verbringen und wartet nun auf ihr Ticket nach Hause. Ihr Köfferchen steht bereit – fehlt nur ihre Familie.

weiterlesen »

Mella

Ende März habe ich Mella bei unserem Besuch vor Ort persönlich kennengelernt und ich kann sagen, sie hat (wie auch ihre Schwester) ihre Ängste den Menschen gegenüber völlig abgelegt.
Sie sprang freudig an uns hoch und genoss die wenige Aufmerksamkeit, die wir ihr geschenkt haben.
Mit anderen Hunden versteht Mella sich gut und sie hat sich gut in ihr Gehegerudel integriert.
Auch ist ihre Schwester nicht mehr ihr einziger Halt.
Beide liegen und bewegen sich getrennt voneinander und werden somit auch einzeln vermittelt und müssen nicht zusammen in ein Zuhause ziehen.
Möchten Sie Milla das Ticket ins Glück schenken? Bitte nehmen Sie unbedingt Kontakt zu mir auf.

weiterlesen »

Milla

Mit anderen Hunden versteht Milla sich gut und sie hat sich gut in ihr Gehegerudel integriert.
Beide Schwestern liegen und bewegen sich getrennt voneinander und können daher auch einzeln vermittelt werden.
Beide Schwestern liegen und bewegen sich inzwischen getrennt voneinander und können daher auch einzeln vermittelt werden.
Möchten Sie Milla das Ticket ins Glück schenken? Bitte nehmen Sie unbedingt Kontakt zu mir auf.

weiterlesen »

Nero

Am 18.03.’24 kam Nero in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia. Der süße Kerl wurde zu seinem Glück von tierlieben Menschen gefunden und in Sicherheit

weiterlesen »
Pfote in Not

Garibaldi

DRINGENDER NOTFALL –
Zuhause oder Pflegestelle schnellstmöglich gesucht!

Er hat unser Herz tief berührt – denn Garibaldi ist BLIND.

Dabei ist er aber so unendlich lieb und menschenbezogen.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.