PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Artu bianco

Artu hat sein Zuhause gefunden.

Großer, alle lieben Wünsche begleiten dich in dein neues Leben.


Artu ist am 20.04.24 gut auf seiner Pflegestelle in 45149 Essen / NRW angekommen.

Die ersten Eindrücke von ihm sind super, er ist total menschenbezogen, saugt die Schmuseeinheiten nur so in sich auf, ist völlig souverän und ein eher ruhiger Mitbewohner.

Er war von Anfang an stubenrein.

Mit den anderen Hunden der PS kommt er sehr gut klar, egal ob groß oder klein, Hündin oder Rüden, er akzeptiert alle Artgenossen, wobei er der Damenwelt natürlich den Vorrang gibt.

Artu darf ab sofort gerne in Essen besucht und kennengelernt werden.


Update März 2024

Bei unserem Besuch im März ’24 hatten wir Artu Bianco fest auf unserer Besuchsliste. Artu sitzt auf einer privaten Stelle. Die Tiere werden dort aber leider nicht so versorgt wie es sich die L.I.D.A. wünschen würde. Aber da die L.I.D.A. jeden Platz besetzt hat, bleibt nichts anderes übrig als die Tiere dort zu lassen bis wieder ein Platz in unserem Partnertierheim frei geworden ist. Wir vereinbarten also einen Termin um Artu dort zu besuchen. Was wir vorfanden trieb uns die Tränen in die Augen.

Irgendwo im Nirgendwo, auf dem Land mitten in den Bergen, stehen wir vor einem Tor, es braucht nicht lange bis wir zu den kleinen Verschlägen kommen wo auch Artu Bianco untergebracht ist. Es empfängt uns ein Hund mit langen, total verfilzten Zotteln. Er ist verdreckt, voller Flöhe, pinkelt sich vor Angst an und sieht einfach erbärmlich aus.

Wir haben sofort unseren Kollegen von der L.I.D.A. kontaktiert. Der bat uns dann, Artu Bianco dort herauszuholen und in die L.I.D.A. zu bringen. Nichts lieber als das!

So setzten wir ihn ins Auto und nach kurzer Unsicherheit, was da gerade mit ihm geschieht, kam er ganz zart angekrochen und suchte die Nähe der Kollegin, die mit ihm Auto saß. Die Kollegen aus unserem Partnertierheim waren geschockt. Mit so einem Anblick hatten sie nicht gerechnet. Cosetta, die Tierheimleitung, nahm die Schermaschine in die Hand und kurzerhand wurde ihm der ganze Filz weggeschoren. Heraus kam ein zartes, ganz wundervolles Hündchen, das geradezu strahlte, nachdem ihm die ganze Wolle und die Last genommen wurde. Nun ist er erstmal in Sicherheit und wird hier gut versorgt.

Doch sind wir ehrlich: Im Prinzip kam der kleine Kerl vom Regen in die Traufe. Klar, er hat es in der L.I.D.A. tausendmal besser als auf der Stelle zuvor. Doch ist es auch nicht gerade das Leben von dem Artu geträumt hatte.

Wir möchten diesem wundervollen kleinen Kerl, endlich das Leben schenken, das er schon längst verdient hat. Artu braucht keine anderen Hunde zu seinem Glück, aber er hat umgekehrt auch kein Problem mit anderen Hunden. Er ist sehr anhänglich und verschmust und genießt jede Aufmerksamkeit.

Bitte, wo sind die Menschen, die dieser armen Seele ihren Wunsch nach einer eigenen, liebevollen Familie erfüllen möchten? Wir wünschen uns Menschen mit Herz, Geduld und Einfühlungsvermögen. Wir würden uns über einen kleinen Garten für Artu freuen, ein kuscheliges Körbchen, gutes Futter und viel Zeit, die er mit seinen Menschen verbringen darf.

Herzensmenschen, wo seid ihr?


Artu, wie gerne würde ich in deinem Geschichtsbuch lesen, wie gerne würde ich wissen, wie du bisher gelebt hast.

Hattest du ein Zuhause oder warst du ein Streuner?

Musstest du dir dein Futter hart erkämpfen oder hattest du nette Menschen, die dich immer wieder versorgt haben?

Ich werde es wohl nie erfahren, daher fängt deine Geschichte heute, hier und genau jetzt an:

Momentan wartet Artu, dieser wunderschöne Kerl, auf einer privaten Pflegestelle auf Sardinien.

Es ist keine Pflegestelle, die man mit einer Pflegestelle hier in Deutschland vergleichen könnte.

Ganz im Gegenteil – die Gegebenheiten sind mehr als dürftig, und wir würden uns nichts sehnlicher wünschen, als dass dieser hübsche Bursche schnellstmöglich von dort weg kann.

Bei seiner Ankunft war sein schönes weißes Fell total verfilzt. Er musste geschoren und gebadet werden – nun sieht er wirklich hübsch aus!

Als zukünftige Familie sollten Sie die Fellpflege von Artu bianco im Auge behalten – regelmäßiges Scheren wird zum Pflichtprogramm gehören.

Artu lebt auf der Pflegestelle mit Rüden und Hündinnen zusammen, allerdings sitzt er alleine in seinem kleinen Verschlag.

Wir sehen ihn in einem hundeerfahrenen Haushalt, gerne mit einer bereits vorhandenen Hündin. Kinder sollten das Teenagealter bereits erreicht haben.

Artu Bianco trägt die Gene des Pastore Fonnese, eine alte sardische Herdenschutzhundrasse, in sich.

Diese Hunde werden sowohl zum Schutz von Schaf- und Ziegenherden eingesetzt als auch zum Bewachen von Haus und Hof.

Fremden gegenüber sind sie meist zurückhaltend, ihrem Besitzer dagegen treu ergeben.

Pastore Fonnese gelten als mutig, intelligent, territorial und haben einen starken Charakter.

Sie sind aktiv, lebhaft und bewegungsfreudig, und sie kooperieren gerne mit IHREM Menschen.

Bei rassegerechter Erziehung entwickeln sich diese Hunde zu großartigen und gehorsamen Partnern .

Herdenschutzhunde fühlen sich grundsätzlich in einer ländlichen Umgebung wohl.

Ein Haus mit gut eingezäuntem Garten wünschen wir uns auch für Artu bianco.

Dies ist Bedingung für diese Vermittlung, auch wenn wir nicht wissen, wieviel Fonneseblut in ihm fließt.

Hat der hübsche Artu auch Sie mitten ins Herz getroffen? Möchten Sie aktiv an seinem Geschichtsbuch mitschreiben? Dann würden wir uns über eine Email sehr freuen.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Picture of Steffi Zimmermann

Steffi Zimmermann

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0178 31 70 65 8
Test- und Impfstatus

Über eine Pflegespende würde sich Artu bianco sehr freuen!


Einen Teil der Reisespende hat Artu bianco erhalten!

Herzlichen Dank an die liebe Unterstützerin:

Steffi

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Annabella

Sind genau Sie der Mensch, der Annabella aus ihrem engen Zwinger befreit? Sie ist noch ein junger Rohdiamant, mit dem richtigen Menschen an ihrer Seite wird sie sicher zu einer wunderbaren Begleiterin.

weiterlesen »

Puntina

Puntina wurde rein zufällig in einem Waldstück gefunden. Ein junges Paar war zufällig in der Gegend und hörte ein klägliches Weinen. Es schaute nach, wo

weiterlesen »

Elena

Update 04-24 Elena sitzt aktuell auf der Piazza, da sie in dem großen Junghundgehege unterging und leider auch Opfer von Beißvorfällen wurde. Auf der Piazzahat

weiterlesen »

Fortunato

Update 04-24 Fortunato hat sich nicht viel verändert- er ist noch immer der Gutelaune- und Schmusebär wie im Januar. Er liebt uns Menschen und hat

weiterlesen »

Peggy

Update 04-24 Auch bei Peggy haben wir bei unserem Besuch Halt gemacht, denn wir wollten natürlich sehen, wie sich die Maus in den letzten Monaten

weiterlesen »

Pollicino

Update 01.09.2023

Pollicino sitzt mit anderen Welpen und Junghunden im hinteren Teil der L.I.D.A..

Jeder von ihnen wollte unsere Aufmerksamkeit – und leider war kein Rankommen an den kleinen Mann.

Wir entschlossen uns, Pollicino aus dem Gehege zu holen und was soll ich sagen? Pollicino ist einfach zuckersüß und goldig.

Es gab sofort eine freudige Umarmung und ganz viele Küsschen.

Der süße Rüde ist für sein Alter natürlich noch sehr verspielt und hat viel Energie. Aber wie sollte es auch sonst sein, wenn man tagein und tagaus immer den gleichen Ablauf hat ohne groß Aufmerksamkeit vom Menschen zu bekommen.

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.