PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Adina

Adina hat nicht nur ihre Pflegeeltern begeistert, sondern durfte nun auch zu IHREN Menschen ziehen.

Wir wünschen Dir ein glückliches Hundeleben mein Schatz.


Update November 2023

Reizende Adina – endlich durfte ich dich kennenlernen! Du hast mich mit deinen Pflegeeltern besucht und, was soll ich sagen, du bist ein Goldstück!

Am Anfang warst du etwas schüchtern, in fremden Wohnungen warst du noch nicht so oft. Aber schon nach kurzer Zeit hast du mit Bebo und Hulk die ganze Wohnung erkundet.

Du lässt dich sehr gern streicheln, bist aber nicht aufdringlich. Du liebst Spaziergänge an der langen Schleppleine und ausgelassenes Toben und Rennen mit Nachbarhund Milo im großen Garten.

Inzwischen kannst fu auch schon mal ein Stündchen allein bleiben, Frauchen und Herrchen kommen ja wieder.

Was dir zu deinem großen Hundeglück noch fehlt ist DEINE Familie.

Ja, tatsächlich könntest du in eine große Familie, schließlich liebst du Kinder und Erwachsene. Du kannst einfach überall hin.

Auch Hunde können bereits in deiner neuen Familie sein, das ist aber keine Bedingung für eine Vermittlung.

Natürlich brauchst du als Jagdhündin Auslastung, vor allem auch für den Kopf. Du lernst gern und hättest sicher an Suchspielen und Nasenarbeit viel Freude.

Im Haus bist du – jagdhundtypisch – ruhig und ausgeglichen. Dei Pflegefrauchen war tatsächlich ganz erstaunt, als du nach 3 Wochen zum ersten Mal kurz gebellt hat.

Wer meldet sich bei mir und möchte dieser wunderschönen Hündin ihr “Für-Immer-Zuhause” schenken. Für alle Liebe und Zuwendung wird sich Adina mit Treue und Anhänglichkeit revanchieren.


Update Oktober 2023

Adina ist gut auf ihrer Pflegestelle in 67821 Alsenz/ Rheinland-Pfalz angekommen. Und was soll man sagen? Sie ist einfach nur bezaubernd und lieb.

Sofort hat sie sich eng an ihr Pflegefrauchen angeschlossen. Die beiden arbeiten auch schon eifrig an Adinas hoffentlich bald sichtbarer Taille.

Sie begrüßt Herrchen, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt, sie freut sich über Nachbarn und unterwegs selbst über Begegnungen mit unbekannten Kindern.

Mit dem Nachbarhund spielt sie gern, andere Hunde sind ebenfalls gar kein Problem.

Adina liebt tatsächlich alles und jeden, vor allem aber ihr neues Leben. Selbstverständlich ist unser Goldstück auch schon stubenrein.

Was sie noch ängstigt und zum Jammern bringt, sind kurze Augenblicke allein in einem Zimmer. Daran wird aber gearbeitet.

Adina findet Spaziergänge und Autofahrten toll, beim Spazieren gehen zeigt sie aber auch durchaus, dass sie eine Jagdhündin ist. Die Nase ist immer im Einsatz.

.

Adina passt überall hin. Hauptsache ist, dass es viele Hände zum Streicheln und ausgiebig Zeit zum Spielen und Bewegen gibt.

Einen Zweithund in der Familie braucht sie nicht unbedingt, aber Jagdhunde lieben gemeinsames Toben. Diese Gelegenheit sollte sie schon auf eingezäunten Hundespielwiesen bekommen.

Adina ist bereit für eine eigene Familie.

Wenn Sie diese hübsche braune Hundedame gern kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte bei mir.


Update September 2023

Adina, kleine Neugiernase, du hast dir deine Fröhlichkeit im Tierheimalltag bewahren können.

Du liebst Menschen im allgemeinen und wie toll sie dich streicheln können, wenn sie denn mal Zeit haben…

Du bist verträglich mit deinen Gehegekumpeln – bisher jedenfalls, denn Italo darf am kommenden Wochenende ausreisen.

Wir hoffen, dass ein ebenfalls verträglicher Hundekumpane bei dir und Jemma einziehen wird, bis auch du die Reise ins Pfotenglück antreten darfst.

Leider gibt es etwas, was du genau so liebst wie die Menschen, und das ist Futter.

Da hast du ordentlich an Gewicht zugelegt. Die fehlende Bewegung ist natürlich nicht unbedingt hilfreich.

Für die reizende Adina wünschen wir uns bewegungsfreudige Menschen, die ihr das Hundeeinmaleins beibringen, natürlich mit liebevoller Konsequenz, und die an Adinas Wohlfühlfigur arbeiten.

Adina kann überall hin und wird mit Begeisterung alles lernen, was ein artgerechtes Hundeleben ausmacht.

Gerne darf sie auch zunächst auf eine Pflegestelle reisen.

Bitte sprechen Sie mich an. Jagdhundmischlinge sind einfach wunderbare Tiere, wenn man sie liebevoll behandelt und ihnen die notwendige Beschäftigung gibt.


Wieder teilen wir ein trauriges Hundeschicksal auf der herrlichen Urlaubsinsel Sardinien.

Adina, irgendwann war sie da – von Touristen völlig abgemagert aufgefunden und in der L.I.D.A, unserem Partnertierheim in Olbia, abgegeben. Und wie so oft wissen wir nichts von ihr. Sicher hatte sie in der letzten Zeit Welpen, die sie gesäugt hat, aber sie war allein unterwegs.

Sie hat eine ältere Narbe am Vorderbein und, wenn sie für längere Zeit springt und hüpft, humpelt sie ab und an etwas. Nach Ansicht der Tierärzte vor Ort könnte es eine alte Jagdverletzung sein, die sie aber kaum beeinträchtigt.

Adina hat sich inzwischen eingelebt, wurde medizinisch versorgt und kastriert und erhält regelmäßiges Futter.

Was Adina aber am allermeisten schätzt sind die wenigen Augenblicke, wenn die Pfleger oder Besucher an ihr Gehege kommen. Sie freut sich so sehr über die menschliche Zuwendung. Sie wird von den Mitarbeitern vor Ort als ausgesprochen liebe, verträgliche und anschmiegsame Hündin beschrieben und hat es so verdient, ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle zu finden.

Zur Zeit teilt die hübsche Hündin ihren Zwinger mit Italo und Jemma, die ebenfalls auf unserer Seite zu finden sind, die drei vertragen sich blendend.

Aber ein Tierheim kann kein Zuhause ersetzen. Adina würde sich so sehr über Menschen freuen, die sie lieben, Spaziergänge mit ihr machen und ihr die Gelegenheit geben, ihre sicherlich hervorragende Nase einzusetzen.

Scheuen Sie sich bitte nicht, einer der reizenden Hündin mit den Samtohren eine Chance zu geben.

Das Zusammenleben mit Jagdhunden ist so toll. Sie lieben ihre Menschen bedingungslos, sind im Haus meist völlig unauffällig und anschmiegsam.

Und mit Suchspielen, Mantrailing, Dummyarbeit oder einer Ausbildung zum Besuchshund kann man Jagdhunde zu absolut ausgeglichenen Freunden machen – eben das perfekte Team Mensch-Hund.

Auch ein Pflegestellenangebot würde Adina helfen, das Tierheim schnell wieder zu verlassen.

Hinweis:

Alle Angaben entsprechen dem Kenntnisstand unserer sardischen Kollegen und Tierärzten sowie unserer persönlichen Einschätzung bei der Sichtung der Tiere vor Ort. Alter, Größe und Gewichtsangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht. Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Hinweis:

Die Angaben über die Tiere in Deutschland, werden in Zusammenarbeit mit unseren Pflegestellen laufend aktualisiert und neu bewertet. Alle Hunde, die in Deutschland auf einer Pflegestelle sind, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt. Beim ersten Check werden Augen, Ohren, Zähne, Herz, Lunge, etc. kontrolliert. Zudem wird dem Hund Blut zur Kontrolle der Reisekrankheiten entnommen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich. Die Mehrzahl unserer Vermittlungstiere hat nie ein festes Zuhause kennengelernt und mit Menschen wenig oder keine guten Erfahrungen gemacht Diese Prägungen können bei einigen Tieren psychische Spuren oder körperliche Defizite hinterlassen.

Christa Kaufmann

Christa Kaufmann

Hundevermittlerin E-Mail Kontakt oder direkt Tel. 0159 037 941 74
Test- und Impfstatus

Reisespende erhalten!

Herzlichen Dank an die liebe Unterstützerin:

Gabriele Huber-Schabel aus Sachsen-Anhalt

Weitere Hunde

Andere Hunde in der Vermittlung

Pfote in Not

Giulietta

Giulietta ist noch etwas zurückhaltend, sie kennt noch keine streichelnden Hände und muss erst noch das Vertrauen zu den Menschen aufbauen. Doch schon jetzt kann man sagen, dass sie eine ganz wundervolle Hündin ist…

weiterlesen »
Pfote in Not

Romeo

Romeo ist ein Porcelaine. Ein wunderschöner und stattlicher Rüde im besten Alter. Mit seinen 2 Jahren ist er noch sehr verspielt und ausgelassen. Romeo braucht zum Glücklichsein dringend bewegungsfreudige Menschen, die ihn gut auslasten können.

weiterlesen »

Morettina

Update Januar 2024

Morettina ist gut auf ihrer Pflegestelle in 53125 Bonn angekommen.

Hier darf sie gerne besucht und kennengelernt werden.

weiterlesen »

Jam

Melden Sie sich bitte bei mir und besuchen Sie Jam auf Ihrer Pflegestelle in Taufkirchen / Bayern.

weiterlesen »
Pfote in Not

Giannino

Die Geschichte des kleinen Giannino hat mich tief berührt – war doch seine vermutete Mama Gianna für einige Zeit meine heiß geliebte Pflegehündin.
Im August wurde in der L.I.D.A. , unserem Partnertierheim in Olbia, ein Welpe “entsorgt” der Gianna sehr, sehr ähnlich sieht, die bereits bei mir in Deutschland in Pflege war.
Er wurde von den selben Menschen gebracht, die auch Gianna wenige Monate zuvor in unser Partnertierheim gebracht hatten.

weiterlesen »

Franco

Franco kann einem von Herzen leid tun. Er hat kein Vertrauen in uns Menschen, was mag er wohl erlebt haben, Wer hat es sich zur Herzensangelegenheit gemacht einem ängstlichen Hund eine Chance zu geben?

weiterlesen »

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.