PfotenFreunde Sardinien e.V.

Benny

Benvenuto

…wurde er getauft. Auf Deutsch heißt das “herzlich willkommen” und in unserem Partnertierheim war er endlich willkommen. Dort zeigte er sich als großes Sensibelchen, wir wollen uns gar nicht ausmalen was er schon alles in seinem kurzen Leben erlebt hatte. 

Bei uns zu Hause angekommen, war der arme Kerl erstmal völlig durch den Wind und wusste nicht wie ihm geschah. Von Anfang an liebte er zwar jede Aufmerksamkeit und war glücklich über jede Streicheleinheit, aber seine Verlustängste waren leider auch gravierend.

Und da war er wieder unser Benny

Ein wunderbarer Herzenbrecher der aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken ist!

Geboren 2011 auf der wunderschönen Insel Sardinien – wann genau, wo genau, wir wissen es nicht.  Bestimmt sollte er als Jagdhund dienen und die haben bekanntlich auf Sardinien nichts zu lachen. Er wurde in Portisco, einem kleinen Dorf in der Nähe von Olbia, aufgegriffen. So landete er in der L.I.D.A., dem großen Tierheim vor den Toren Olbias. 

Benvenuto wurde er getauft. Auf Deutsch heißt das „herzlich willkommen“. Wenigstens dort war er es. Benvenuto zeigte sich im Tierheim als großes Sensibelchen, wir wollen uns gar nicht ausmalen was er in seinem kurzen Leben schon erlebt hatte. Wenn man ihn streichelte, machte er sofort unter sich, aber gleichzeitig genoss er auch die Streicheleinheiten und die Aufmerksamkeit. Sein Bild war uns sofort aufgefallen und es war schnell klar, dass wir ihn gerne zu uns in Pflege nehmen wollten. Im April 2014 war es soweit: Benvenuto, Benvenuto!

Bei uns zuhause angekommen, war der arme Kerl erst mal völlig durch den Wind und wusste nicht, wie ihm geschah. Von Anfang an liebte er zwar jegliche Aufmerksamkeit und war glücklich über jede Streicheleinheit, aber seine Verlustängste waren leider auch gravierend. Allein der kurze Gang in den Keller bescherte uns fast immer einen „Amazonas“ im Wohnzimmer.

Es kam der Tag, an dem es eine Anfrage für ihn gab. Nachdem alle Formalitäten erledigt waren, durfte Benvenuto in sein neues Zuhause ziehen. Ein lachendes, viele weinende Augen gepaart mit einem dumpfen Gefühl in der Magengegend, so ließen wir unseren Benny ziehen.

Keine 2 Tage später dann der Anruf, dass Benny weggelaufen sei. Wir sind direkt ins Auto gesprungen und losgefahren. Bennys neue Familie lebte nur wenige Kilometer von uns entfernt. Wald- und Feldwege wurden abgefahren, abgegangen, wir haben gerufen und gewartet… kein Benny. Doch mehrere Menschen hatten ihn gesehen, immer in Richtung zu uns unterwegs. Irgendwann die erlösende Nachricht, dass er gefunden wurde. Doch was sollte nun geschehen? Eigentlich hätte ich ihn am liebsten eingepackt und mit nach Hause genommen.

Mein Wunsch wurde wohl erhört, denn nur kurz nach seinem Auffinden rief uns die Familie an und sagte, dass sie Benny nicht behalten könnte.

Und da war er wieder, unser Benny. Und es war schnell klar, dass Benny uns nicht nochmal verlassen sollte, sondern er Teil unserer Familie sein wird.

Mittlerweile ist Benny 10 Jahre alt, Verlustängste sind passé, aus dem einstigen Häufchen Elend ist ein souveräner, lustiger und fröhlicher Kerl geworden. Superlieb war eh schon immer, sein Schnäuzchen ist grau geworden und die Augen werden langsam trüb. Seine beste Freundin Milla musste er bereits ziehen lassen. Er hat so vielen Hunden, die bei uns in Pflege waren, den Start ins neue Leben erleichtert, ihnen gezeigt wie Familie geht, und bestimmt hatte er viele Geschichten von seinen Anfängen bei uns zu erzählen. 

Mittlerweile hat er wieder einen Hundekumpel an seiner Seite. Zusammen mit Pino, unserem kleinen Wirbelwind, rennt er über Felder und Wiesen, gemeinsam ärgern sie unsere Katzen, liegen mit uns im Bett und sind als wunderbare Herzensbrecher aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken.

Ti amiamo di cuore,  Benny

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.