PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Wenn der Zahn der Zeit nagt…

Und leider bleibt auch unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia nicht davon verschont. Etliche Hundehütten, die in den Gehegen aufgestellt sind, sind davon betroffen. Sie sind verrottet, oft verrostet, Dächer sind oft nur notdürftig montiert….

Unser Partnertierheim ist diese Woche mit der Bitte an uns herangetreten, ob wir ihnen bei der Neuanschaffung von Hundehäusern und Hundebetten helfen könnten.

Jedes Gehege der L.I.D.A. hat mehrere solcher Hundehäuser. Sie dienen als Schutz vor Sonne, Sturm und Regen. Sie bieten außerdem manchen Hunden einen gewissen Schutz vor allzu aufdringlichen Hundekumpels oder dienen als Rückzugsort für unsere Angstnasen.

Die Dächer dieser Hundehäuser lassen sich von oben komplett öffnen, so dass man nicht von unten in die Hundehütten reinkrabbeln muss.

Zwar sind diese Hundehäuser sehr robust und an besonders empfindlichen Stellen, wie z.B. dem Eingang, nochmals verstärkt, trotzdem lässt sich der Zahn der Zeit nicht aufhalten.

Viele der Hundehäuser sind inzwischen komplett zerstört: rostige Schrauben, kaputte Seitenteile oder unbefestigte Dächer, angenagte Eingänge, herausstehende spitze Teile. Nicht nur die Hunde laufen Gefahr, sich hier zu verletzen, sondern auch die Mitarbeiter der L.I.D.A. bei ihrer täglichen Arbeit.

Natürlich möchten wir unserem Partnertierheim gerne helfen und die Bemühungen, unseren Schützlingen ein ganz klein wenig Komfort und Schutz zu bieten, unterstützen. Mindestens 30 neue Hundehäuser werden benötigt. Dann kann zumindest ein Teil der besonders zerstörten oder reparaturbedürftigen Häuser ersetzt werden.

Hierfür haben wir bei der Firma Ferranti angefragt. Sie bieten die Hundeboxen an, die die L.I.D.A. bereits nutzt, und die qualitativ für eine Tierheimhaltung geeignet sind.

Eine Hundebox mit Füßen inkl. Versand würde rund 450 Euro kosten.

Des weiteren benötigt die L.I.D.A. noch Hundebetten. Die Plastikwannen von Ferplast sind einfach zu reinigen und zu desinfizieren und sind langlebig. Etliche dieser Wannen fehlen leider auf der Piazza, dem zentralen Platz der L.I.D.A., damit sich Hunde aller Größen dort bei Bedarf ablegen können. So drängen sich mittlerweile 3 oder 4 Hunde in eine Wanne, die deutlich bequemer als der harte Betonboden sind.

Die Wannen werden vor allem in den Grüßen 10 und 12 benötigt.

Wir haben bei Ferplast für insgesamt 30 Betten beider Größen angefragt und konnten einen tollen Preis aushandeln.

Für die Größe 10 müssten wir pro Hundebett 19 Euro bezahlen, für die Größe 12 wären es 28 Euro.

Alleine können wir aber diese Kosten nicht tragen, dazu reichen unsere Mittel nicht aus. Und ein weiteres Mal möchten wir Sie fragen, ob Sie die L.I.D.A. mit uns zusammen unterstützen mögen, damit wir vielleicht schon in Kürze eine Lieferung Hundehütten und Hundebetten auf den Weg bringen können. Es wäre so schön, wenn wir auch dies gemeinsam stemmen können.

Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende, die wir in die Hilfe der L.I.D.A. Schützlinge investieren können. Übrigens: Sie bekommen von uns für jeden noch so kleinen Betrag eine Spendenquittung.

Bitte vermerken Sie als Betreff in Ihrer Spende ” Gehege-Inventar L.I.D.A.”.

Wir sagen heute schon grazie di cuore – von Herzen Danke!

Online Spendenformular


Sie wollen lieber per Überweisung spenden?

Das Spendenkonto lautet:
PfotenFreunde Sardinien e.V.
Sparkasse an der Lippe
IBAN: DE90 4415 2370 0005 0087 35
BIC: WELADED1LUN
Bitte geben Sie stets ihre E-Mail-Adresse im Verwendungszweck der Überweisung an

Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen.

Im Januar des Folgejahres erhalten Sie von uns für alle Ihre diesjährigen Spenden und Beiträge (z.B. Fördermitgliedschaft) unaufgefordert eine Spenden- bzw. Mitgliedsbescheinigung.

Einzelspenden können dem Finanzamt bis zu einem Betrag von 300 Euro auch ohne Steuerbescheinigung durch den entsprechenden Kontoauszug Ihrer Bank nachgewiesen werden.

Wir möchten, dass Ihre Spende zu 100 % den Tieren zugute kommt, deshalb arbeiten alle Vereinsmitglieder ehrenamtlich zur Unterstützung unserer Pfoten. Dennoch können beim Spenden Kosten anfallen, sogenannte Transaktionskosten.

Wann fallen Transaktionskosten an und wann nicht?

  • Jede Spende, die über einen Zahlungsdienstleister läuft, kostet uns Geld. Wir sind bei Online-Spenden auf die Zahlungsdienstleister, wie beispielsweise PayPal oder Sofortüberweisung, angewiesen, damit Ihre Spende letztendlich auf unserem Konto landet.
  • Führen Sie eine Überweisung selbst durch oder erlauben uns eine SEPA Lastschrift über die Spende, entfallen diese Kosten gänzlich und Ihre Spende landet zu 100% bei uns.

Wie hoch sind die anfallenden Transaktionskosten?

  • Die anfallenden Transaktionskosten sind je nach Zahlungsdienstleister unterschiedlich.
  • Beim Zahlungsdienstleister PayPal fallen 1,5% des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,35 Euro als Transaktionskosten an.
  • Bei Zahlungen via Kreditkarte fallen ebenfalls Transaktionskosten an. Bei Europäischen Kreditkarten fallen 1,2 % des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,25 Euro und bei nicht-europäischen Visakarten und American Express fallen 2,9 % des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,25 Euro als Transaktionskosten an.

Alle Angaben mit Stand 01.01.2022

Ihre persönlichen Daten sind bei uns sicher. Wir erklären Ihnen hier, wie wir das sicherstellen.
Auch wenn Sie noch nicht von SSL gehört haben, so haben Sie vermutlich jeden Tag im Internet damit zu tun. Bestimmt ist Ihnen in der Adresszeile oben in Ihrem Browser unsere Adresse “https://” aufgefallen. Dieses “s” nach “http” steht für secured und bedeutet, dass diese Adresse besonders gesichert ist.
Diese “https://”- Einleitungen finden Sie bei jeder Bank und besonders dort, wo sensible Daten verarbeitet werden, wie zum Beispiel Ihre Kontoverbindungen bei einem Online-Kauf.
Das zusätzliche „s“ weist darauf hin, dass die Verbindung zwischen Ihrem Computer und unserem Webserver verschlüsselt ist. Ohne Verschlüsselung sind Daten, die über das Internet übertragen werden, für jeden, der Zugang zum entsprechenden Netz hat, als Klartext lesbar. Eine Verschlüsselung macht es Angreifern nahezu unmöglich, den Datenverkehr zwischen uns auszuspionieren oder mitzulesen.

Herzlichen Dank an die lieben UnterstützerInnen:

Brigitte

Heike aus Rheinland-Pfalz

Sabine aus Nordrhein-Westfalen

Rosi aus Bayern

Gaby aus Nordrhein-Westfalen

Steffi aus Nordrhein-Westfalen

Uta aus Hessen

Meike aus Niedersachsen

Gabriele & Werner aus Bayern

Anja aus Nordrhein-Westfalen

Rosi aus Nordrhein-Westfalen

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.