PfotenFreunde Sardinien e.V.

Hunde
Spende
Katzen

Kastrationsprojekte Katzen 2024

Ermutigt von den ersten Erfolgen durch die Unterstützung unserer fantastischen PfotenFreunde-Fans im Jahr 2023 gehen wir mit Elan in das Neue Jahr. Die Präventionsarbeit ist eine feste Säule unserer Vereins-Philosophie und gerade im Hinblick auf die völlig aus dem Ruder gelaufene Situation der freilebenden Katzen auf Sardinien ist unser Engagement hier umso wichtiger. Bitte unterstützen Sie unsere Projekte!
Mit viel Hoffnung und Energie für neue Projekte

Ermutigt von den ersten Erfolgen im Jahr 2023, gehen die PfotenFreunde mit viel Hoffnung und Energie in die Präventionsprojekte des Neuen Jahrs. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch einmal den lieben Spendern, die uns hier unterstützt haben.

Ganz besonders in der Region um Olbia herrscht extremes Tierleid und eine hohe Rate an Misshandlungen, Vergiftung und Aussetzung von Katzen. Sie vermehren sich in rasender Geschwindigkeit, werden verletzt, angefahren und vieles mehr.

Es gibt einige tierliebe Sarden in den Stadtrandbezirken und auf dem Land, die Katzen füttern und versuchen sie zu beschützen. Meist sind dies finanziell eher schwach aufgestellte Menschen, die von der L.I.D.A. auch mit Futter unterstützt werden. Kastrationen selbst zu bezahlen ist für diese Menschen unmöglich.

Wir werden hier nach Kräften und Möglichkeiten alles tun um der Vermehrung der Katzen entgegenzuwirken und Tierleid zu verhindern. In gemeinschaftlicher Anstrengung mit unserem Partnertierheim L.I.D.A. sez. di Olbia werden wir Projekte verwirklichen, um diesen Katzen ein würdevolles Leben in Freiheit zu ermöglichen.

Um die Basis für einen sicheren Transport der Katzen nach dem Einfangen und auf dem Weg zum Tierarzt zu schaffen, haben wir aus den Einnahmen der so erfolgreichen Weihnachtsaktion zwölf stabile Transportboxen an die L.I.D.A. gespendet, die allen Beteiligten helfen die Katzen zu sichern und zu transportieren.

Unsere aktuellen Projekte – bitte helfen Sie uns und den Katzen auf Sardinien

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Projekte vor. Wenn Sie uns helfen möchten, einen kleinen, und doch so großen Beitrag zum gelebten Tierschutz auf Sardinien zu leisten, dann freuen wir uns sehr über Ihre Unterstützung. Die Kosten für die Kastration einer Kätzin beträgt ca. 100 Euro, die eines Katers ca. 80 Euro. Jeder kleine Beitrag ist uns willkommen

Wir bitten Sie von ganzem Herzen, dass Sie weiterhin unsere Präventionsarbeit auf Sardinien mit Ihrer Spende für die Kastrationsprojekte der Katzen unterstützen. Dies ist ein immens wichtiger Beitrag zu gelebtem Tierschutz auf Sardinien.

Wenn Sie uns helfen möchten, spenden Sie unter dem Stichwort

“Kastrationsprojekte Katzen 2024” .

Grazie Di Cuore!
NEU “Colonia Su Trambucone”

In der Campagna von Olbia versorgt ein junges Paar eine große Futterkolonie von Katzen. Sie kümmern sich sehr aufmerksam um Tiere, die Katzen sind in einem guten Zustand. Aber natürlich reicht das Geld nicht um knapp 20 Katzen zu kastrieren.

Um derzeit 17 erwachsene, zu kastrierende Tiere handelt es sich aktuell. Wir haben Ende letzten Jahres schon mit den Kätzinnen begonnen, damit wir rechtzeitig vor die nächste Paarungszeit kommen. Dies war möglich, weil wir in unserer Weihnachtsaktion ausreichend Kastrationsspenden bekommen hatten. Sieben Kätzinnen konnten kastriert werden.

Nach Einschätzung unseres Kollegen Marco handelt es sich beim Rest der Tiere um Kater, also weitere 10 Tiere, die wir gerne zeitnah kastrieren möchten.

Für dieses Projekt benötigen wir 800,00 EURO. Möchten Sie uns hier helfen? Das würde uns sehr freuen.

NEUOlbia Mare (Conad)

Hinter den Müllcontainern in der Nähe eines großen Einkaufszentrums kümmern sich verschiedene Anwohner immer wieder um Streunerkatzen. Aktuell wurden vier Kartäuser-Katzen gemeldet, anscheinend eine Familiengemeinschaft. Es wurde beobachtet, dass sich die Tiere beginnen zu verpaaren. Wir gehen derzeit von sicher 1 Kätzin aus, möglicherweise sind es drei Kater. Einer der Kater konnte bereits eingefangen und kastriert werden.

Für diese Aktion benötigen wir 340,00 EURO. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung


NEU “Stazione di Monti”

Am abseits gelegenen Bahnhof des kleinen Städtchens Monti kümmern sich zwei junge Männer um die dort lebenden Streunerkatzen. Viele dieser Katzen konnten mithilfe anderer Vereine bereits kastriert werden. Nun sind zwei Kätzinnen neu hinzugekommen. Wir möchten versuchen, beide zu kastrieren, doch eine ist sehr scheu und lässt sich eventuell nicht einfangen

Für diese Aktion benötigen wir 200,00 EUR. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Online Spendenformular


Sie wollen lieber per Überweisung spenden?

Das Spendenkonto lautet:
PfotenFreunde Sardinien e.V.
Sparkasse an der Lippe
IBAN: DE90 4415 2370 0005 0087 35
BIC: WELADED1LUN
Bitte geben Sie stets ihre E-Mail-Adresse im Verwendungszweck der Überweisung an

Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen.

Im Januar des Folgejahres erhalten Sie von uns für alle Ihre diesjährigen Spenden und Beiträge (z.B. Fördermitgliedschaft) unaufgefordert eine Spenden- bzw. Mitgliedsbescheinigung.

Einzelspenden können dem Finanzamt bis zu einem Betrag von 300 Euro auch ohne Steuerbescheinigung durch den entsprechenden Kontoauszug Ihrer Bank nachgewiesen werden.

Wir möchten, dass Ihre Spende zu 100 % den Tieren zugute kommt, deshalb arbeiten alle Vereinsmitglieder ehrenamtlich zur Unterstützung unserer Pfoten. Dennoch können beim Spenden Kosten anfallen, sogenannte Transaktionskosten.

 

Wann fallen Transaktionskosten an und wann nicht?

  • Jede Spende, die über einen Zahlungsdienstleister läuft, kostet uns Geld. Wir sind bei Online-Spenden auf die Zahlungsdienstleister, wie beispielsweise PayPal oder Sofortüberweisung, angewiesen, damit Ihre Spende letztendlich auf unserem Konto landet.
  • Führen Sie eine Überweisung selbst durch oder erlauben uns eine SEPA Lastschrift über die Spende, entfallen diese Kosten gänzlich und Ihre Spende landet zu 100% bei uns.

Wie hoch sind die anfallenden Transaktionskosten?

  • Die anfallenden Transaktionskosten sind je nach Zahlungsdienstleister unterschiedlich.
  • Beim Zahlungsdienstleister PayPal fallen 1,5% des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,35 Euro als Transaktionskosten an.
  • Bei Zahlungen via Kreditkarte fallen ebenfalls Transaktionskosten an. Bei Europäischen Kreditkarten fallen 1,2 % des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,25 Euro und bei nicht-europäischen Visakarten und American Express fallen 2,9 % des Spendenbetrags plus eine Festgebühr von 0,25 Euro als Transaktionskosten an.

Alle Angaben mit Stand 01.01.2022

Ihre persönlichen Daten sind bei uns sicher. Wir erklären Ihnen hier, wie wir das sicherstellen.
Auch wenn Sie noch nicht von SSL gehört haben, so haben Sie vermutlich jeden Tag im Internet damit zu tun. Bestimmt ist Ihnen in der Adresszeile oben in Ihrem Browser unsere Adresse “https://” aufgefallen. Dieses “s” nach “http” steht für secured und bedeutet, dass diese Adresse besonders gesichert ist.
Diese “https://”- Einleitungen finden Sie bei jeder Bank und besonders dort, wo sensible Daten verarbeitet werden, wie zum Beispiel Ihre Kontoverbindungen bei einem Online-Kauf.
Das zusätzliche „s“ weist darauf hin, dass die Verbindung zwischen Ihrem Computer und unserem Webserver verschlüsselt ist. Ohne Verschlüsselung sind Daten, die über das Internet übertragen werden, für jeden, der Zugang zum entsprechenden Netz hat, als Klartext lesbar. Eine Verschlüsselung macht es Angreifern nahezu unmöglich, den Datenverkehr zwischen uns auszuspionieren oder mitzulesen.

Herzlichen Dank an die lieben Unterstützer


Petra und Sigi Reiner aus Bayern

Christine aus Bayern

Christian und Martin aus Bayern

Stefanie aus NRW

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Unser brandneuer Kastrationsfonds!

Prävention beginnt bei der Reduzierung der Not!

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.