PfotenFreunde Sardinien e.V.

Über mich

Dagmar Schulze-Frieling

Mitglied des Vorstands,
Leitung Finanzen und Spenden

Von Beruf bin ich Finanzbuchhalterin und habe es mit dem trockenen Thema Zahlen zu tun. Wie mein Mann, unsere Tochter und unsere Freunde gehören Tiere zu meinem Leben. Ich hatte schon immer einen engen Bezug zu Tieren, seien es Pferde, Hunde, Katzen usw. Was lag da näher, als sich im Tierschutz zu engagieren und Hunden eine Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen, indem wir Pflegestelle wurden?

2015

Zum Tierschutz kam ich allerdings mehr oder weniger zufällig. 2015 hatten wir einen 4-jährigen Zwergpinscher-Rüden und wollten gerne einen zweiten Hund. Es war sofort klar, dass dieser aus dem Tierschutz kommen sollte. Nach langem Suchen fanden wir im Juli 2015 unsere wunderbare Ketty auf der Homepage eines Tierschutzvereins, der Hunde von Sardinien vermittelt und so zog im August unser erster Hund aus dem Tierschutz ein. Damit war die Verbindung zu Sardinien hergestellt.

ab 2017

Der Wunsch sich mehr im Tierschutz zu engagieren wuchs, und so wurden wir 2017 Pflegestelle und konnten einigen Hunden den Start in ein tolles Leben bei ihren Familien ermöglichen.

2018 wurden wir dann zum Pflegestellenversager und seitdem bereichern Lupo, Ketty und Junas unser Leben.

Jeden Tag einem hilflosen Lebewesen das Leben schöner, lebenswerter zu machen, das ist mein Antrieb.

Ich möchte, dass mehr Menschen auf das Leid der Tiere im Allgemeinen aufmerksam werden. Die Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Deshalb ist es so wichtig, dass wir Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen. Nur so kann das Leid der Tiere nachhaltig gelindert werden. Aufklärung, Prävention vor Ort, mehr Menschen die Augen öffnen.

Die Welt wenn auch nur ein kleines bisschen verbessern – das ist der Teil, den ich dazu beitragen kann.

Die Tierschutzarbeit ist eine große Herausforderung für Idealisten!
Wenn einer träumt, bleibt es ein Traum, wenn viele träumen, wird der Traum Wirklichkeit!
- Verfasser unbekannt

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.