PfotenFreunde Sardinien e.V.

Über mich

Alex Sieber

Mitglied des Vorstandes, Leitung Hunde, Vermittlerin und Pflegestelle

Schon seit meiner Kindheit träumte ich davon, ein Haustier zu haben, bekam aber nie eines. Daher machte ich mich jeden Tag bei Wind und Wetter auf, um auf unserer nahegelegenen Jugendfarm auszuhelfen: Pferde striegeln, Ställe ausmisten, Hasen füttern und alles, was eben dazu gehört. Der Tag, an dem ein Tier bei uns einzog, sollte aber doch irgendwann kommen. 1986 war es endlich soweit: der Umzug in eine andere Wohnung war der erste Schritt.  Meine Freundin brachte mir eines Tages eine Fundkatze, die sie nicht behalten konnte. Und auf einmal ging ein langersehnter Traum in Erfüllung. Seit diesem Tag verlängerte sich die Liste der gefundenen oder adoptierten Tiere von Jahr zu Jahr.

2007

2007 zog unser erster Tierschutzhund bei uns ein, weitere folgten. Die Adoption unserer sardischen Hündin Milla war dann der Anlass, dass wir nicht nur endlich einmal Urlaub auf Sardinien machten, sondern dass wir bei der Gelegenheit natürlich auch sehen wollten, wo denn unsere Hündin herkam. Das war der Startschuss für meine Tierschutzarbeit.

seit 2011

Seit 2011 besuchen wir regelmäßig Sardinien und die L.I.D.A. in Olbia. Ich bin seither Pflegestelle für viele Hunde gewesen. Aber meine Tätigkeit als Pflegestelle war erst der Anfang, denn schon bald wuchs mein Wunsch nach mehr Aufgaben im Tierschutz. Seit 2013 war ich dann als Hundevermittlerin tätig, habe im Videoschnitt mitgeholfen und weiterhin kamen Hunde zu uns in Pflege.

Unser Tierrudel besteht aktuell aus 2 Hunden, Benny, 10 Jahre, und Pino, 1 Jahr, sowie unseren 2 Miezen, Sam und Muffy.   

Tiere waren schon immer ein wichtiger und fester Teil in meinem Leben und jedes Schicksal, jede Geschichte berührt mich. Am liebsten sind mir die Geschichten mit Happy End und ich wünsche mir, dass wir in Zukunft ganz viele davon schreiben dürfen.

 

 

Infos zu den Icons der Hunde

Verträgt sich mit Hündinnen

Verträgt sich mit Rüden

Kleintiere – kommt mit Kleintieren zurecht.

Anfängerhund – der Hund ist auch für Hundeanfänger geeignet.

Familienhund – kann auch zu Familien mit Kindern vermittelt werden.

sozial

Katzenverträglich

Einzelprinz/-Prinzessin

Infos zu den Icons der Katzen

Katzenpärchen

Pärchen – die Katzen werden nur zusammen vermittelt.

Katze verträgt sich mit Hunden – wir haben bei diesem Tier festgestellt, dass bisherige Hundebegegnungen problemlos waren.

Freigänger

Freigänger – diese Katze wird nur an Adoptanten vermittelt, die einen Freigang der Katzen anbieten können.

Prinz/ Prinzessin – diese Katze kann nur an einen Einzelplatz vermittelt werden, da sie sich nicht mit anderen Katzen verträgt.

sozial

Katze verträgt sich mit anderen Katzen

Anfängerkatze – hierbei handelt es sich um eine problemlose Katze, die an den Halter keine besonderen Anforderungen stellt.

Familiengeeignet – für Familien (lebhaftere Haushalte) geeignet.